Cookie-Einstellungen
NBA

NBA News: Boston Celtics suspendieren Head Coach Ime Udoka für komplette Saison

Von Philipp Jakob / Marcus Blumberg

Die Boston Celtics haben Head Coach Ime Udoka für die komplette Saison 2022/23 suspendiert. Grund ist ein Verstoß gegen Teamrichtlinien. Udoka hatte Medienberichten zufolge eine intime Beziehung mit einer Frau aus dem Staff der Celtics.

Das Team gab die Sperre am späten Donnerstagabend bekannt, nachdem bereits mehrere Medien am Tag über eine Suspendierung spekuliert hatten.

In einem Teamstatement heißt es: "Die Boston Celtics verkünden heute, dass das Team Head Coach Ime Udoka für die Saison 2022/23 für Verstöße gegen Team-Regeln suspendiert hat."

Weiter schrieben die Celtics: "Eine Entscheidung über seine Zukunft mit den Celtics über diese Saison hinaus wird zu einem späteren Zeitpunkt getroffen. Die Suspendierung tritt sofort in Kraft."

Udoka selbst gab kurz darauf ebenfalls ein Statement gegenüber Malika Andrews von ESPN ab: "Ich möchte mich bei unseren Spielern, Fans, die gesamte Celtics-Organisation und meiner ganzen Familie dafür entschuldigen, dass ich sie enttäuscht habe. Es tut mir leid, dass ich das Team in diese schwierige Situation gebracht habe und ich akzeptiere die Entscheidung des Teams. Aus Respekt vor allen Beteiligten werde ich keinen weiteren Kommentar abgeben."

Nachdem Udokas Top-Assistant-Coach Will Hardy im Sommer den Posten als Head Coach der Utah Jazz angenommen hat, wird Assistant Coach Joe Mazzulla laut ESPN die Rolle des Interimscoaches übernehmen. Mazulla arbeitet seit 2019 als Asisstant für die Celtics.

© getty
Celtics-Coach Ime Udoka droht offenbar eine lange Suspendierung.

Ime Udoka: Seit 2021 Head Coach der Celtics

Interessant an diesem Statement ist vor allem, dass die Rede von "Verstößen" ist. Shams Charania (The Athletic) hatte lediglich von einer Beziehung mit einer Mitarbeiterin berichtet. Bereits seit Juli sollen die Celtics intern ermitteln. Hintergrund soll sein, dass die Beziehung nicht immer einvernehmlich war bzw. dass Udoka "unpassende Worte" in Richtung der Frau richtete.

Udoka war erst vor einem Jahr an die Seitenlinie der Celtics gewechselt, nachdem er sich zuvor als Assistent bei den Spurs, Sixers und Nets einen hervorragenden Ruf erarbeitet hatte. In seiner ersten Saison als Head Coach führte er das Team zu einer beeindruckenden Wende und nach einem schwachen Saisonstart doch noch bis in die NBA Finals. Dort verlor Boston in sechs Spielen gegen die Golden State Warriors.

Nach vielversprechenden Offseason-Moves wie dem Trade für Malcolm Brogdon werden die Celtics um die beiden Stars Jayson Tatum und Jaylen Brown auch für die kommende Saison als heißer Kandidat für eine Top-Platzierung in der Eastern Conference gehandelt.

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX