Cookie-Einstellungen
NBA

NBA - Dennis Schröder unterschreibt bei den Lakers: Sind die Tage von Russell Westbrook in Los Angeles gezählt?

Von Robert Arndt

Dennis Schröder kehrt zu den Los Angeles Lakers zurück. Vor gut 18 Monaten schlug der Deutsche noch eine Verlängerung über 80 Millionen Dollar aus, nun ist er zurück im Team von LeBron James. Was bedeutet das für den Deutschen und wie geht es nun mit Russell Westbrook weiter?

Waren die Lakers die beste Option für Schröder?

Nach über zwei Monaten Warten hat Schröder nun endlich seinen NBA-Vertrag. Seine überragenden Vorstellungen für den DBB spielten dabei sicher auch eine Rolle, allerdings wurde es letztlich nur ein Minimumvertrag über 2,64 Millionen Dollar. Diesen hätte jedes Team anbieten können (andere Teams hatten auch noch die Taxpayer Midlevel Exception zur Verfügung), laut Marc Stein (Substack) beschäftigten sich auch die Phoenix Suns und die Toronto Raptors mit dem Deutschen.

Dass sich Schröder nun wieder für die Lakers entschied, ergibt durchaus Sinn. Es liegen Minuten auf dem Tisch, mit Anthony Davis und LeBron James kennt Schröder die wichtigsten Eckpfeiler des Teams bereits. Spätestens seit seinem Instagram-Video im Juli war ohnehin klar, dass sich der 29-Jährige eine Rückkehr nach Los Angeles gut vorstellen kann.

Wenn es um maximalen Erfolg geht, hätte es vermutlich bessere Optionen gegeben, wie eben zum Beispiel die Suns, die dringend noch einen Back-Up-Guard benötigen. Mit Chris Paul spielte Schröder bereits in Oklahoma City erfolgreich zusammen, auch im Valley wären Minuten für Schröder verfügbar gewesen.

Und dann waren da auch noch die Dallas Mavericks, die während der EM in Köln intensiv beobachteten. Auch die Mavs hätten einen weiteren Ballhandler gebrauchen können, letztlich ist aber nicht klar, ob es überhaupt ein Angebot gab. Innerhalb der Franchise soll es unterschiedliche Meinungen über Schröder gegeben haben, so griffen letztlich die Lakers zu.

Die Statistiken von Dennis Schröder in der NBA

TeamSpielePunkteFG (Prozent)3FG (Prozent)AssistsRebounds
Hawks36212,943,4324,82,5
Thunder144174436,14,13,6
Lakers6115,443,733,55,83,5
Celtics4914,44434,94,23,3
Rockets1510,939,332,85,93,3

Seite 1: Waren die Lakers die beste Option für Schröder?

Seite 2: Welche Rolle nimmt Schröder ein?

Seite 3: Was bedeutet es für Russell Westbrook?

Seite 4: Welche Moves können die Lakers noch machen?

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX