Cookie-Einstellungen
NBA

NBA Gerüchte: Spurs holen Angebote für Dejounte Murray-Trade ein - Deal mit den Hawks?

Von Ole Frerks

Dejounte Murray gehörte zu den Breakout-Stars der vergangenen Saison, nun könnte der Guard der San Antonio Spurs womöglich zu haben sein. Wie Jake Fischer (Bleacher Report) berichtet, gab es schon Gespräche über einen Trade.

San Antonio hole demnach Angebote für den 25-Jährigen ein, der in der abgelaufenen Saison erstmals All-Star wurde. Die Forderungen seien hoch, angeblich wird ein vergleichbares Paket wie bei Jrue Holiday gefordert, für den Milwaukee vor zwei Jahren unter anderem drei Erstrundenpicks abgab.

Konkret habe sich San Antonio bereits mit den Atlanta Hawks unterhalten, wie Fischer berichtet. Im Raum stünde hier ein Trade, der unter anderem John Collins nach San Antonio bringen würde. Bereits im vergangenen Februar soll es zwischen beiden Teams Gespräche gegeben haben, damals kam jedoch kein Trade zustande.

Auch jetzt sind beide Teams wohl noch ein ganzes Stück davon entfernt. Wie Chris Kirschner (The Athletic) berichtet, sind sie "nicht nah" an einer Einigung. San Antonio fordere für Murray mehr als nur Collins. Neben Atlanta könnten auch die Knicks und Wizards mitbieten, die beide ebenfalls dringend nach einem weiteren Guard suchen.

Murray legte in der vergangenen Saison 21,1 Punkte, 8,3 Rebounds und 9,2 Assists auf. Sein aktueller Vertrag läuft noch bis 2024 und bringt ihm in den kommenden beiden Saisons 16,6 beziehungsweise 17,7 Millionen Dollar ein - durch eine Vertragsverlängerung dürfte er dank seiner gesteigerten Produktion deutlich mehr Geld verdienen.

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX