Cookie-Einstellungen
NBA

NBA Draft: Orlando Magic um Franz Wagner gewinnen die Draft Lottery 2022 - Sacramento Kings springen in die Top 4

Von Robert Arndt

Die Orlando Magic haben die Draft Lottery gewonnen und dürfen damit im NBA Draft 2021 an erster Stelle wählen. Die Sacramento Kings machen einen Sprung in die Top 4.

Die Magic beendeten die Regular Season mit der zweitschlechtesten Bilanz der Liga (22-60) und hatten zusammen mit den Houston Rockets, Detroit Pistons sowie den Oklahoma City Thunder die besten Chancen auf den Top-Pick (je 14 Prozent). Oklahoma City wird an Position zwei picken, nachdem sie im Vorjahr bis auf Position sechs zurückgefallen waren. Houston fällt dagegen um zwei Positionen zurück, hat aber im zweiten Jahr in Folge einen Top-3-Pick.

Für die Magic ist es das vierte Mal, dass die Franchise an erster Stelle auswählen darf. 1992 zogen sie Shaquille O'Neal, im Jahr darauf nahm die Franchise aus Florida Chris Webber, diesen tradete Orlando aber umgehend zu den Golden State Warriors und bekamen stattdessen Penny Hardaway. Letztmals zogen die Magic vor 18 Jahren als Erstes, damals ging Dwight Howard direkt von der High School in die NBA.

Orlando befindet sich derzeit noch im Rebuild, schon im Vorjahr zogen die Magic mit Jalen Suggs (#5) und Franz Wagner (#8) zweimal in der Lottery und werden um den Kern Cole Anthony, Suggs, Wagner und Wendell Carter Jr. weiter aufbauen.

Den größten Sprung machten die Sacramento Kings, die vor der Lottery nur auf Rang sieben zu verorten waren und nun an Position vier ziehen dürfen. Für OKC ging es um zwei Plätze nach oben, während die Rockets und Pistons - beide verloren zwei Positionen - die größten Verlierer der Ziehung waren.

Unklar war vor der Draft Lottery, was mit dem Pick der Los Angeles Lakers passieren würde. Da dieser an Position acht bleibt, werden die New Orleans Pelicans auswählen dürfen. Wäre der Pick aber auf Position elf gefallen, hätte Memphis das Auswahlrecht bekommen.

NBA Draft 2022: Die Reihenfolge der ersten Runde

PlatzTeam
1Orlando Magic
2Oklahoma City Thunder
3Houston Rockets
4Sacramento Kings
5Detroit Pistons
6Indiana Pacers
7Portland Trail Blazers
8New Orleans Pelicans (von LA Lakers)
9San Antonio Spurs
10Washington Wizards
11New York Knicks
12Oklahoma City Thunder (von L.A. Clippers)
13Charlotte Hornets
14Cleveland Cavaliers
15Charlotte Hornets (von New Orleans)
16Atlanta Hawks
17Houston Rockets (von Brooklyn)
18Chicago Bulls
19Minnesota Timberwolves
20San Antonio Spurs (von Toronto)
21Denver Nuggets
22Memphis Grizzlies (von Utah)
23Philadelphia 76ers*
24Milwaukee Bucks
25San Antonio Spurs (von Boston)
26Dallas Mavericks
27Miami Heat
28Golden State Warriors
29Memphis Grizzlies
30Oklahoma City Thunder (von Phoenix)

* An dieser Stelle könnte auch Brooklyn ziehen. Die Nets haben noch nicht entschieden, ob sie den Sixers-Pick in dieser Saison oder erst im Jahr darauf haben wollen.

NBA Draft 2022: Wer wird der erste Pick?

Einen klaren Favoriten auf den ersten Pick, wie es zum Beispiel 2019 Zion Williamson war, gibt es in dieser Saison nicht. Es gibt Zweifel, ob in dieser Class ein echter Franchise Player mit dabei ist, was aber nicht heißen soll, dass es sich um eine schwache Klasse handelt.

Vier Spieler werden mit dem ersten Pick in Verbindung gebracht, allen voran Chet Holmgren. Der Big Man von Gonzaga ist ein elitärer Shotblocker, obwohl er bei 2,13 Meter Körpergröße keine 90 Kilo auf die Waage bringt. Der 20-Jährige hat zudem gute Skills am Perimeter und könnte womöglich auch als Forward eingesetzt werden.

Große Forwards sind auch Jabari Smith (Auburn) und Paolo Banchero (Duke), die ebenfalls darauf hoffen können, dass ihr Name als erstes aufgerufen wird. Beide sind im Gegensatz zu Holmgren echte Scorer. Smith glänzt mit seinem Pullup-Spiel und Athletik, Banchero vor allem durch seine Treffsicherheit aus der Mitteldistanz und einem guten Spielverständnis.

Außenseiterchancen hat dagegen Jaden Ivey, der in seinem zweiten College-Jahr einen großen Sprung gemacht hat und aufgrund seiner Athletik mit Ja Morant verglichen wird. Allerdings: Morant war bereits auf dem College ein grandioser Spielmacher, diese Komponente geht Ivey im Moment noch ab.

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX