Cookie-Einstellungen
NBA

Weitere Haftverlängerung WNBA-Star Britney Griner in Moskau

SID

Ein russisches Gericht hat die Untersuchungshaft wegen Drogenvorwürfen gegen US-Basketballstar Brittney Griner um einen weiteren Monat bis zum 18. Juni verlängert. Dies berichteten staatliche Medien am Freitag.

Die zweimalige Olympiasiegerin wurde am 17. Februar am Moskauer Flughafen Scheremetjewo festgenommen. Der 31-Jährigen wurde vorgeworfen, in ihrem Gepäck Vape-Kartuschen mit Cannabisöl mitgeführt zu haben.

Ein Beamter der US-Botschaft in Moskau habe sie am Freitag am Rande der Anhörung getroffen, sagte ein Sprecher des Außenministeriums und führte aus: "Der Beamte konnte bestätigen, dass es Brittney Griner so gut geht, wie es unter Umständen zu erwarten ist, die man nur als äußerst schwierig bezeichnen kann."

Griner hatte Phoenix Mercury 2014 zum dritten Titel in der US-Profiliga WNBA geführt und war 2021 mit ihrem Team erneut ins Finale eingezogen. Seit 2015 spielte Griner zudem in der WNBA-Pause bei UMMC Jekaterinburg.

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX