Cookie-Einstellungen
NBA

NBA Playoffs: Jokic-Gala zu wenig! Golden State Warriors dank Splash Brothers vor Einzug in die nächste Runde

Von Robert Arndt

Die Golden State Warriors stehen vor dem Einzug in die zweite Playoff-Runde. Die Dubs setzten sich in Spiel 3 bei den Denver Nuggets mit 118:113 durch und brauchen somit nur noch einen Erfolg für das Weiterkommen. Denver reichte auch eine Gala von MVP Nikola Jokic nicht.

Denver Nuggets (6) - Golden State Warriors (3) 113:118 (BOXSCORE), Serie: 0-3

Jokic legte in 38 Minuten 37 Punkte (14/22 FG, 2/3 Dreier), 18 Rebounds und 5 Assists auf, das war jedoch zu wenig, da Golden States Offense erneut nicht zu stoppen war. Die Dubs trafen 55 Prozent aus dem Feld und versenkten 45 Prozent ihrer Dreier (18/40). 12 dieser Distanzwürfe gingen auf das Konto des Guard-Trios, bestehend aus Stephen Curry (27, 9/17 FG, 3/9 Dreier), Klay Thompson (26, 10/18 FG, 6/13 Dreier) und Jordan Poole (27, 9/13 FG, 3/5 Dreier).

Draymond Green (6, 10 Assists) beackerte Jokic über die komplette Spielzeit, wenn auch nicht immer erfolgreich. Am Ende gelang dem Forward gegen den Serben aber der entscheidende Steal. Zu gefallen wussten auch Gary Payton II (11, 4/4) und Otto Porter Jr. (6). Für Denver half noch Aaron Gordon (18, 12 Rebounds), während die Guards um Monte Morris (10, 4/11) und Will Barton (13, 5/13) erneut schwächelten.

Mit dem Mute der Verzweiflung stürmten die Nuggets an, es war Denver anzumerken, dass dies ein Must-Win-Spiel für die Gastgeber war. Die Warriors hielten mit jeder Menge Dreiern dagegen. Jokic zeigte sich offensiv aggressiv und traf endlich auch mal wieder von Downtown und doch führten die Dubs fast die komplette erste Halbzeit.

Denver hatte in der Defense einfach keine Mittel, im zweiten Viertel trafen die Gäste 13 ihrer 17 Würfe, sieben davon aus der Distanz. Curry, der erneut von der Bank kam, stand bei 15 Zählern, dazu hatten auch Payton II (!) und Poole schon je drei Triples auf dem Konto. Die Nuggets waren zur Pause mit einem 10-Punkte-Rückstand noch gut bedient und bliesen nach dem Wechsel zur Aufholjagd.

Draymond Greens Steal gegen Jokic entscheidet das Spiel

Die Warriors kühlten ab und begingen teils leichte Turnover, insbesondere Green, der sich auch noch den Knöchel vertrat, aber im Spiel blieb. Zeitweise gingen die Nuggets sogar wieder in Führung, doch Curry und auch Thompson konterten. Dennoch ging der Abschnitt mit 30:18 an die Nuggets, die dann mit dem Warriors-Small-Ball wieder Schwierigkeiten hatten.

Vor allem Andre Iguodala war hier hervorzuheben, der 38-Jährige packte einen Dunk fast von der Freiwurflinie aus. Apropos Freiwurflinie: Denver war im Schlussabschnitt schnell im Bonus, die Warriors hielten die Nuggets anschließend durch unnötige Non-Shooting-Fouls in der Partie (DEN: 12/12 FT im vierten Viertel). Dazu übernahm nun wieder Jokic, der Green einige Male narren konnte und mit einem schönen Drive drei Minuten vor dem Ende die Nuggets wieder in Front brachte.

Es sollten aber für lange Zeit die letzten Punkte der Gastgeber bleiben, während Andrew Wiggins einen Eckendreier versenkte, Poole einen Zirkus-Leger traf und Curry einen Layup gegen Jokic nachlegte. Der Serbe sah zeitweise den Ball nicht mehr, als er ihn dann bekam, klaute Green ihm den Ball. Es war die Vorentscheidung, auch wenn Poole und Curry in der Folge von der Freiwurflinie ungewohnte Schwächen zeigten.

Warriors vs. Nuggets: Die Serie im Überblick (3-0)

SpielDatumUhrzeitHeimAuswärtsErgebnis
117. April2.30 UhrGolden State WarriorsDenver Nuggets123:107
219. April4 UhrGolden State WarriorsDenver Nuggets126:106
322. April4 UhrDenver NuggetsGolden State Warriors113:118
424. April21.30 UhrDenver NuggetsGolden State Warriors-
5*28. AprilTBDGolden State WarriorsDenver Nuggets-
6*30. AprilTBDDenver NuggetsGolden State Warriors-
7*1. MaiTBDGolden State WarriorsDenver Nuggets-

*falls nötig

 

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX