-->
Cookie-Einstellungen
NBA

NBA-News - Clippers-Coach Doc Rivers übt Kritik: "Haben uns selbst in diese Lage gebracht"

Von SPOX

Doc Rivers, Head Coach der L.A. Clippers, hat Kritik an den jüngsten Aufritten seiner Mannschaft geübt. Diese verspielte in den vergangenen beiden Spielen eine zweistellige Führung und trifft in der kommenden Nacht (ab 3 Uhr live auf DAZN) im entscheidenden siebten Spiel der Western Conference Semifinals auf die Denver Nuggets.

"Wir sind hier, weil wir uns selbst in diese Lage gebracht haben", erklärte Rivers am Montag am Rande des Trainings. "Dieses Team hatte zuvor keine Erfahrung und lernt derzeit alles." Es gebe demnach "kein Geheimnis wie einen Zaubertrank", der zu dieser Entwicklung geführt hat.

Die Clippers führten in Spiel 5 bei einer 3-1-Serienführung mit 16 Punkten, in Spiel 6 sogar mit 19 Punkten. "Zwei Dinge in der Defense haben wir eindeutig nicht gut gemacht. Sie haben in der zweiten Halbzeit fast 60 Prozent ihrer Würfe getroffen und sind nahezu in jedem Angriff an die Freiwurflinie gegangen."

Schafften es die Clippers zuvor, häufig das Spiel schnell zu machen und einfache Punkte zu generieren, wurde die Offense mit zunehmender Dauer deutlich statischer: "Einiges davon lässt sich durch ihr Scoring begründen, einiges ist allerdings selbstverschuldet. Denver verdient ein Lob, sie haben es verstanden und waren aggressiver", ergänzte Rivers.

Ein Wendepunkt in der Partie ereignete sich zu Beginn der zweiten Halbzeit. Nachdem Jamal Murray nach einem Drive (ohne Foulpfiff) zu Boden ging, versenkte Paul George auf der anderen Seite den Dreier zur höchsten Führung des Spiels (68:49). Der harte Sturz ihres Point Guards weckte die Nuggets auf, die sich in der zweiten Halbzeit gleich 19-mal an die Freiwurflinie kämpften und den Clippers zahlreiche Fouls anhängten.

Rivers über George: "Müssen ihn auf dem Feld behalten"

"PG (Paul George, Anm. d. Red.) darf nicht in Foulprobleme kommen", sagte Rivers. "Er hatten schon in zwei der drei Spielen Probleme und teilweise verteidigt er noch nicht einmal einen der Schlüsselspieler. Wir müssen ihn auf dem Feld behalten." George beging in keinem der vergangenen Spiele weniger als vier Fouls.

Zudem foulte Patrick Beverley nach 18 Minuten in Spiel 6 aus. Besonders im Backcourt sei eine hohe Foulbelastung "sehr schmerzhaft. Wenn wir unsere Guards vom Feld nehmen müssen, ergeben sich Lineups, die nicht erstrebenswert sind." Nun gehe es einzig und allein darum, "Basketball zu spielen, den Ball zu bewegen und alles auf dem Feld zu lassen". Es warten Conference Finals gegen die Los Angeles Lakers, die in der Nacht auf Samstag starten.

LA Clippers vs. Denver Nuggets: Die Serie im Überblick

SpielDatumUhrzeitTeam 1Team 2Ergebnis
14. September3 UhrL.A. ClippersDenver Nuggets120:97
26. September3 UhrL.A. ClippersDenver Nuggets101:110
38 September3 UhrDenver NuggetsL.A. Clippers107:113
410. September3 UhrDenver NuggetsL.A. Clippers85:96
512. September0.30 UhrL.A. ClippersDenver Nuggets105:111
613. September19 UhrDenver NuggetsL.A. Clippers111:98
716. September3 UhrL.A. ClippersDenver Nuggets

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2020 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX