-->
Cookie-Einstellungen
NBA

NBA - 5 Fragen zum Playoff-Aus der L.A. Clippers: Die Angst um das Titelfenster

Von Philipp Jakob

Statt mit dem erhofften Titel endet die Saison der L.A. Clippers mit einer bitteren Enttäuschung und dem Playoff-Aus nach sieben Spielen gegen die Denver Nuggets (hier geht es zu den Highlights von Spiel 7). Wer ist für das Debakel verantwortlich und wie wirkt sich es auf die Zukunft der Franchise aus? SPOX beantwortet die wichtigsten Fragen.

Was ist passiert und wie ist die Clippers-Saison zu bewerten?

Ein Neuanfang sollte die Saison 2019/20 eigentlich sein, der Beginn einer neuen Zeitrechnung in der Geschichte der Clippers. Einer in den mittlerweile 50 Jahren ihrer Existenz so gebeutelten Franchise, lange Zeit geprägt von einem der schlechtesten Besitzer im US-Sport, Donald Sterling, von sportlichem Misserfolg und dem Spott der Konkurrenz.

Mit der Ankunft von Kawhi Leonard und Paul George im Sommer 2019 sollte alles anders werden: endlich ein Star-Spieler, der sich aus freien Stücken für die Clippers entscheidet, endlich ein echter Titelkandidat. Und vielleicht könnte man sogar dem ewigen innerstädtischen Konkurrenten, den Los Angeles Lakers, etwas von ihrer Dominanz in der Stadt der Engel abgraben.

Von Saisonbeginn an ging es nur darum, den Titel zu holen. Das war das klar gesteckte Ziel, mit diesem Selbstverständnis trat das Team auf. Und doch ist nun wieder alles wieder beim Alten: Die Clippers müssen sich nach einem blamablen Aus in der zweiten Playoff-Runde vorzeitig von allen Titelträumen verabschieden, trotz 3-1-Serienführung gegen die Nuggets. Gemessen an diesen Erwartungen ist das frühzeitige Ende der Saison nicht weniger als ein Desaster.

NBA - Netzreaktionen nach der Clippers-Pleite in Spiel 7 gegen Denver: "Ist in Cabo noch eine Villa frei?"

Schon in der regulären Saison lief beim "anderen Team aus L.A." nicht alles nach Plan, in erster Linie aufgrund einiger Blessuren im Kader. Dennoch reichte es am Ende für eine 49-23-Bilanz und Platz zwei in der Western Conference - und Kawhi und PG-13 sollten schon einen tiefen Playoff-Run garantieren.

Letztlich durchlebte vor allem George eine ganz schwache Postseason (dazu später mehr) und - was nicht zu kurz kommen sollte - die Nuggets lieferten angeführt von Nikola Jokic und Jamal Murray ein überragendes Comeback ab, was ihnen einen Eintrag in den Geschichtsbüchern und das Duell mit den Lakers in den Conference Finals einbrachte. Für die Clippers endete die erste Spielzeit mit Kawhi und Co. dagegen erneut mit einer Menge Häme.

L.A. Clippers vs. Denver Nuggets: Die Serie im Überblick

SpielDatumUhrzeitTeam 1Team 2Ergebnis
14. September3 UhrL.A. ClippersDenver Nuggets120:97
26. September3 UhrL.A. ClippersDenver Nuggets101:110
38 September3 UhrDenver NuggetsL.A. Clippers107:113
410. September3 UhrDenver NuggetsL.A. Clippers85:96
512. September0.30 UhrL.A. ClippersDenver Nuggets105:111
613. September19 UhrDenver NuggetsL.A. Clippers111:98
716. September3 UhrL.A. ClippersDenver Nuggets89:104

Seite 1: Was ist passiert und wie ist die Clippers-Saison zu bewerten?

Seite 2: Wer ist für den Einbruch gegen die Nuggets verantwortlich?

Seite 3: Müssen die Clippers über einen neuen Coach nachdenken?

Seite 4: War der Trade für Paul George ein Fehler?

Seite 5: Was passiert bei den L.A. Clippers in der Offseason?

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2020 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX