-->
Cookie-Einstellungen

NBA: Dallas Mavericks im Kader-Check: Ausgedünnt, aber nicht weniger gefährlich

Die Dallas Mavericks werden erstmals seit 2016 wieder in die Playoffs einziehen. Es besteht Hoffnung, dass die Texaner zumindest eine Runde überstehen können. Allerdings gibt es auch einige Ausfälle. Wir machen den Check.
1
© getty
Im Moment ist Dallas Siebter im Westen (40-27), das ist suboptimal, weil so ein Duell mit den Clippers droht. Der Rückstand auf Houston und OKC (beide 40-24) ist aber überschaubar, selbst Utah auf Rang vier (41-23) ist nicht außer Reichweite.
2
© imago images / Icon SMI
Von den genannten Teams ist Dallas im Net-Rating das mit Abstand beste, sie erzielen durchschnittlich 5,8 Punkte mehr als der Gegner. Offensiv sind die Mavs sogar das Top-Team der NBA. Wären da bloß nicht die Schwächen in der Crunchtime (Platz 27!) …
3
© imago images / Agencia EFE
In Orlando fehlen nun einige Rotationsspieler, vornehmlich Bigs. Sowohl Dwight Powell (Achillessehnenriss) als auch Willie Cauley-Stein (wurde Vater) sind nicht mit angereist.
4
© getty
Auch die Guard-Rotation ist ausgedünnt. Schmerzen tut der Ausfall von Backup-Guard Jalen Brunson, der sich an der Schulter operieren ließ. Zudem fehlt SG Courtney Lee nach einer Waden-OP. Nun aber zu den Spielern, die tatsächlich zur Verfügung stehen ...
5
© getty
POINT GUARD: LUKA DONCIC - Stats 2019/20: 33,3 Minuten, 28,7 Punkte, 9,3 Rebounds, 8,7 Assists und 1,1 Steals bei 46,1 Prozent aus dem Feld und 31,8 Prozent von der Dreierlinie (54 Spiele).
6
© getty
Gespannt warten wir auf Doncics erste Playoffs. Der Slowene hat im Vergleich zu seiner Rookie-Saison einen enormen Sprung gemacht und ist einer der besten zehn Spieler der Liga. Aus der EuroLeague bringt er bereits wertvolle Erfahrung mit.
7
© getty
J.J. BAREA - Stats 2019/20: 15,0 Minuten, 7,5 Punkte und 3,8 Assists bei 41,3 Prozent aus dem Feld und 38,2 Prozent von der Dreierlinie (26 Spiele).
8
© getty
Durch den Brunson-Ausfall dürfte Barea wieder mehr Spielzeit sehen. Der Meisterspieler von 2011 ist auch mit 36 Jahren ein Meister des Pick'n'Rolls, dazu fiel der Wurf gut. Problematisch bleibt dagegen seine Defense.
9
© getty
TREY BURKE - Stats 2019/20 für die Sixers: 13,2 Minuten, 5,9 Punkte und 2,1 Assists bei 46,5 Prozent aus dem Feld und 42,1 Prozent von der Dreierlinie (25 Spiele).
10
© getty
Als Alternative verpflichteten die Mavs in Burke noch einen alten Bekannten. Machte seine Sache bei den Sixers nicht schlecht und wurde etwas überraschend entlassen. Für ein paar heiße Spiele ist Burke immer gut.
11
© getty
SHOOTING GUARD: SETH CURRY - Stats 2019/20: 24,5 Minuten, 12,6 Punkte, 2,4 Rebounds und 2,0 Assists bei 50,0 Prozent aus dem Feld und 45,3 Prozent von der Dreierlinie (59 Spiele).
12
© getty
Apropos heiß: Seth Curry spielt eine Monster-Saison! 45 Prozent von Downtown bei über fünf Versuchen sind richtig stark, gerade an der Seite von Doncic ist er wertvoll. Entsprechend wurde er mit einem Platz in der Starting Five belohnt.
13
© getty
DELON WRIGHT - Stats 2019/20: 21,7 Minuten, 7,3 Punkte, 4,0 Rebounds und 3,4 Assists bei 47,0 Prozent aus dem Feld und 38,5 Prozent von der Dreierlinie (65 Spiele).
14
© getty
Nicht unbedingt ein guter Schütze, aber ein guter Slasher, der auch Spielmacher-Qualitäten hat. Sein Faustpfand ist die Defense, hier ist er der mit Abstand beste Verteidiger, den die Mavs auf dieser Position haben.
15
© imago images / Icon SMI
JOSH REAVES - Stats 2019/20: Nur 2 Einsätze ohne jegliche Produktion.
16
© imago images / ZUMA Press
Einer der zwei Two-Way-Player im Kader. Verbrachte fast die komplette Spielzeit in der G-League und wird in Disney World wohl kaum auf dem Feld stehen.
17
© imago images / ZUMA Press
SMALL FORWARD: TIM HARDAWAY JR. - Stats 2019/20: 28,8 Minuten, 15,8 Punkte und 3,1 Rebounds bei 43,7 Prozent aus dem Feld und 40,7 Prozent von der Dreierlinie.
18
© getty
Die große Überraschung! THJ spielte sich bei den Mavs fest und tat dies sogar einigermaßen effizient. Vor allem die Eigenschaft, schwere Würfe zu treffen, hilft. 40 Prozent von der Dreierlinie sind eine Hausnummer.
19
© getty
JUSTIN JACKSON - 16,0 Minuten, 5,7 Punkte und 2,4 Rebounds bei 39,9 Prozent aus dem Feld und 29,8 Prozent von der Dreierlinie (58 Spiele).
20
© getty
Kam als 3-and-D-Spieler in die Liga, allerdings ist er weder ein guter Schütze noch guter Verteidiger. Hin und wieder wissen seine Floater zu gefallen, ansonsten taucht er noch zu oft ab. Muss sich dringend steigern.
21
© imago images / ZUMA Press
ANTONIUS CLEVELAND - Stats 2019/20: 3,7 Minuten, 0,8 Punkte und 0,5 Rebounds bei 33,3 Prozent aus dem Feld (6 Spiele).
22
© getty
Wie Reaves war auch der Forward vornehmlich in der G-League aktiv. Auch er füllt eher den Kader auf. Für ein paar Minuten kann er Shooting und ein bisschen Defense liefern.
23
© getty
POWER FORWARD: DORIAN FINNEY-SMITH - Stats 2019/20: 29,7 Minuten, 9,3 Punkte und 5,5 Rebounds bei 46,8 Prozent aus dem Feld und 37,4 Prozent von der Dreierlinie (64 Spiele).
24
© getty
Die defensive Allzweck-Waffe. Dürfte durch das Fehlens Powells auf der Vier starten und gleichzeitig die besten Flügelspieler des Gegners verteidigen. Hat sich über die Jahre einen soliden Wurf angeeignet.
25
© getty
MAXI KLEBER - 25,7 Minuten, 9,2 Punkte, 5,4 Rebounds und 1,2 Blocks bei 45,9 Prozent aus dem Feld und 37,4 Prozent von der Dreierlinie.
26
© getty
Das heißt auch, dass Kleber zunächst von der Bank kommen wird. Trotzdem wird der Würzburger jede Menge Minuten sehen, weil der Frontcourt inzwischen sehr dünn ist. Mit seinem Dreier und seiner Defense auch eine Option für die Crunchtime.
27
© getty
MICHAEL KIDD-GILCHRIST - Stats 2019/20 für die Mavs und Hornets: 11,0 Minuten, 2,5 Punkte und 2,6 Rebounds bei 31,7 Prozent aus dem Feld und 25,0 Prozent von der Dreierlinie (21 Spiele).
28
© getty
Vor der Corona-Unterbrechung holten die Mavs mit MKG noch einen Flügelverteidiger, der womöglich auch als Aushilfs-Center auflaufen könnte. Das Problem: Der katastrophale Wurf ist nicht von der Hand zu weisen.
29
© getty
CENTER: KRISTAPS PORZINGIS - Stats 2019/20: 31,3 Minuten, 19,2 Punkte, 9,5 Rebounds und 2,1 Blocks bei 42,0 Prozent aus dem Feld und 34,9 Prozent von der Dreierlinie.
30
© getty
Der Powell-Ausfalll bedeutet auch mehr Porzingis auf der Fünf! Das Einhorn überzeugte in dieser Rolle vor der Corona-Pandemie und kann mit seinem Wurf Platz für Doncic schaffen. Nicht zu unterschätzen ist auch seine Rim-Protection.
31
© getty
BOBAN MARJANOVIC - Stats 2019/20: 9,1 Minuten, 6,3 Punkte und 4,1 Rebounds bei 55,5 Prozent aus dem Feld (37 Spiele).
32
© imago images
Und dann ist da noch Boban. Er dürfte vor allem gegen größere Teams seine Minuten sehen, in anderen Matchups ist der Hüne wohl nicht spielbar. So oder so: Marjanovic ist ein Joker, welchen Carlisle immer wieder ziehen wird.
33
© imago images / Icon SMI
Die Mavs müssen gesund bleiben, eine Verletzung könnte dem Team enorm schmerzen. In der Spitze ist man aber gut aufgestellt. Gelingt ein Run und ein besseres Seeding, ist der Gewinn einer Playoff-Serie gut möglich.
34
© getty
/ 34

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2020 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX