NBA

G-League: Isaiah Hartenstein zeigt trotz Niederlage nächsten dominanten Auftritt für die Vipers

Von SPOX

Isaiah Hartenstein wurde am Dienstag nach kurzem Zwischenstopp in der NBA bei den Houston Rockets wieder in die Entwicklungsliga G-League beordert. Dort zeigte der deutsche Center gegen die Santa Cruz Warriors eine bärenstarke Vorstellung.

Rio Grande Valley Vipers (1-2) - Santa Cruz Warriors (2-1) 112:122

Hartenstein legte gegen das Entwicklungsteam der Golden State Warriors 26 Punkte auf und traf dabei 10 seiner 15 Würfe aus dem Feld. Zudem schnappte er sich 15 Rebounds und verteilte 4 Assists, in den Minuten mit ihm auf dem Court waren die Vipers die eindeutig bessere Mannschaft (+9).

Dennoch konnten sie die zweite Niederlage im dritten Spiel nicht verhindern. Neben Hartenstein zeigten zwar auch Chris Clemons (24 Punkte) und Gary Clark (18) gute Vorstellungen, dazu versenkten die Vipers 17 Dreier, trotzdem reichte es an diesem Tag nicht gegen die Warriors.

Das lag bei Santa Cruz insbesondere an Jeremy Pargo, der starke 32 Punkte erzielte. Auch Jared Cunningham, der von 2017 bis 2018 für Bayern München spielte, zeigte mit 15 Punkten eine solide Vorstellung.

Hartenstein hat in bisher drei Saisonspielen für Rio Grande Valley im Schnitt 24 Punkte und 16,7 Rebounds aufgelegt. In der vergangenen Saison wurde der Deutsche mit den Vipers zum Champion der G-League und in der Finalserie zum MVP gekürt.

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2019 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX