NBA

NBA: Lakers-Event in China abgesagt - werden Preseason-Spiele gestrichen?

Von SPOX

Die Krise zwischen China und der NBA scheint sich weiter zuzuspitzen. Am Dienstag wurde ein Benefiz-Event der Los Angeles Lakers in Shanghai abgesagt. Auch zwei Spiele der Preseason hängen womöglich in der Schwebe.

Wenige Stunden, bevor das NBA Cares Event beginnen sollte, wurde dieses abgesagt, was mit dem Pro-Hongkong-Tweet von Rockets-GM Daryl Morey zusammenhängen dürfte. Die NBA sagte in einem offiziellen Statement nur, dass es nicht ihre Entscheidung gewesen sei. Auch ein Fan-Event am Mittwoch wurde bereits abgesagt, ebenso wie ein NBA Cares Event der Brooklyn Nets.

Die Lakers und Nets sollen am Donnerstag eigentlich das erste von zwei Preseason-Spielen in Shanghai gegeneinander austragen. Beide Spiele wurden bisher zwar nicht abgesagt, ESPN-Reporterin Rachel Nichols veröffentlichte allerdings ein Video, auf dem zu sehen war, wie Werbebanner für das erste Spiel entfernt wurden. Ob die Spiele wirklich stattfinden werden, sei demnach ungewiss.

Silver hatte in Japan am Dienstag gesagt, dass die Liga sich nicht dafür entschuldigen werde, dass Morey sein Recht auf freie Meinungsäußerung genutzt habe. In der Folge verkündete CCTV, dass die Preseason-Spiele in China nicht mehr übertragen werden und dass man die Beziehung zur NBA auf den Prüfstand stellen müsse.

"Wir sind unzufrieden und entschieden gegen Adam Silvers Behauptung, Moreys Recht auf freie Meinungsäußerung zu unterstützen", hieß es in dem Statement. "Wir glauben, dass alle Aussagen, die nationale Souveränität und soziale Stabilität herausfordern, nicht im Kontext von freier Meinungsäußerung befindlich sind."

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2019 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX