Cookie-Einstellungen
Olympia

Olympia: Doppelsieg! Deutsche Rodlerinnen im siebten Himmel

Von Chris Lugert/Stefan Petri

11.45 Uhr - Skilanglauf: Jetzt ist das dritte Viertelfinale der Frauen angebrochen - und am Anstieg nach einer guten Minute setzt sich Victoria Carl an die Spitze. Das will sie wohl von vorn laufen ...

11.35 Uhr - Eisschnelllauf: Bei den Männern gehen mittlerweile die Paarungen aufs Eis, um über die 1.500 Meter die Medaillen zu verteilen. Ohne deutsche Beteiligung leider.

11.28 Uhr - Skilanglauf: So, jetzt aber mal konzentrieren auf die Viertelfinals. Zur Erinnerung: Victoria Carl ist im dritten Viertelfinale dabei, Pia Fink im vierten und Sofie Kehl im fünften. Coletta Rydzek ist derweil brutal enttäuscht, dass es mit dem Viertelfinale nicht geklappt hat. "Das entspricht auch nicht den Leistungen des bisherigen Winters. 'Enttäuscht' trifft es ganz gut", sagt sie in der ARD mit brüchiger Stimme.

Wie funktioniert der Spaß? Die beiden Besten jedes Viertelfinals kommen weiter, dazu die zwei Zeitschnellsten. Macht dann zwölf Läuferinnen für das Halbfinale später.

Olympia heute im Ticker: Kaputtes System beim Skispringen?

11.21 Uhr - Skispringen: In der ARD kommt der frühere Material-Kontrolleur Sepp Gratzer zu Wort. Der war bis letztes Jahr für die Kontrolle der Anzüge verantwortlich - aber in dieser Saison ist alles anders. "Für mich unverständlich, wie man in wenigen Monaten ein System kaputtmachen kann, das man vorher über Jahrzehnte aufgebaut hat." Und weiter: "Die Regeln muss man nicht neu erfinden. Man muss das nur mit Fingerspitzengefühl angehen." Agnieszka Baczkowska (siehe 10.53 Uhr) sieht das wohl nicht so ...

11.15 Uhr: Also, sammeln wir uns kurz nach dieser "Erfahrung" und schauen darauf, was der Tag sonst noch bringt. Aus deutscher Sicht haben wir beim Freistil-Sprint der Langläuferinnen noch ein paar Eisen im Feuer, die "Medaillen-Garantie" gibt es dann eigentlich ab 12.50 Uhr im Rodeln. Da kann uns eigentlich nur ein weiterer Sturz die Medaille verhageln, wobei das bei Julia Taubitz gestern ja der Fall war ... Curling empfehle ich auch. Für alle, die im stressigen Alltag mal runterkommen müssen.

11.08 Uhr: Okay, wir müssen jetzt alle ganz stark sein. Im Outro der ARD wummerte es eben plötzlich "Jetzt oder nieeee!" - und ich so: Hä? Ein offizieller Olympia-Song oder was? Und was ergeben meine Recherchen? Es ist ... hört selbst. Warum wusste ich das noch nicht? Gut, ich war am Wochenende unterwegs, aber ... Wie dem auch sei. Es ging mir ehrlich gesagt auch nicht schlechter, als ich es noch nicht wusste.

10.59 Uhr - Biathlon: Also, so sieht es aus deutscher Sicht aus, auch wenn ein paar Unverbesserliche immer noch auf der Strecke sind. Doll auf sechs, Rees auf sieben - Daumen hoch! Kühn auf 49, Lesser auf 62 - Daumen runter!

Und wie geht es im Biathlon weiter? Am Freitag sind die Frauen mit dem Sprint dran (10 Uhr), am Samstag dann die Männer (ebenfalls 10 Uhr). Ick freu mir schon!

10.53 Uhr - Skispringen: Hey, gibt es eigentlich ein Nachspiel zum Skisprung-Drama gestern? Die polnische Kontrolleurin Agnieszka Baczkowska steht mittlerweile im Mittelpunkt - aber sie ist sich keiner Schuld bewusst. "Das ist mein härtester Tag in zehn Jahren als Materialkontrolleurin gewesen", sagt sie: "Ich muss aber dafür sorgen, dass alle die gleichen Chancen haben, denn es geht um Gerechtigkeit." Und weiter: "Was soll ich denn machen, wenn jemand mit einem zehn Zentimeter zu großen Anzug springt? Also bitte! Das sieht man ja schon mit bloßem Auge." Mehr zum Thema könnt Ihr hier nachlesen.

Olympia heute im Ticker: Keine deutsche Medaille im Biathlon

10.48 Uhr - Biathlon: Also, da passiert nichts mehr auf den Medaillenplätzen. "Ich hätte nicht gedacht, dass ich mit zwei Fehlern gewinnen kann", sagt Fillon Maillet in der ARD - ganz ehrlich, ein bisschen überrascht bin ich auch. Aber unter den Top 20 hat halt auch nur Smolski fehlerfrei geschossen, und so reicht es dann auch für den Franzosen und Boe. Smolski, ey ... erinnert ein bisschen an Jakov Fak: Der Slowene war im Einzel bei großen Events plötzlich auch immer vorn dabei. Kleiner Insider für Biathlon-Fans.

10.45 Uhr - Biathlon: Rees kommt jetzt auch über den Zielstrich gestiefelt, er komplettiert das deutsche Quartett. Siebter Platz mit einem Fehler, auch das ist wirklich, wirklich gut. Eine brutale Schlussrunde muss der Kerl gelaufen sein!

10.42 Uhr - Biathlon: Die Top-10 werden hier schon noch durcheinandergewirbelt, Benedikt Doll reiht sich erst einmal auf einem guten sechsten Platz ein. Die Laufleistung lässt auf Edelmetall in den nächsten Wettbewerben hoffen, wenn er da einmal durchkommt.

10.39 Uhr - Eiskunstlauf: Da es wohl nicht alle gesehen haben, heute Nacht um ... 5.30 Uhr oder so: So sieht ein Weltrekord-Kurzprogramm im Eiskunstlauf aus. Respekt, Nathan Chen! Wobei: Mein Favorit bleibt wohl auf immer Alexey Yagudin mit seinem "Winter" in Salt Lake City 2002.

10.37 Uhr - Biathlon: Roman Rees noch einmal ohne Fehler, vor der Schlussrunde ist das Rang sieben. Gutes Ergebnis wird das, damit darf er sogar auf einen Start im Massenstart hoffen!

10.33 Uhr - Biathlon: Der Belarusse Anton Smolski schiebt sich hier im Ziel mit 20 perfekten Schuss auf Rang zwei hinter Fillon Maillet. Bronze Stand jetzt an Johannes Thingnes Boe. Mal gucken, ob da jetzt noch jemand kommt. Erik Lesser im Ziel mit fünf Fehlern über sieben Minuten zurück, da hat er auf der Schlussrunde wohl auch nicht mehr alles gegeben.

10.30 Uhr - Biathlon: Verflixt und zugenäht! Eine Strafminute beim letzten Stehendanschlag, damit ist die Medaille weg, futschikato, kaputt!

10.30 Uhr - Eishockey: Jo, der Puck wird gerade auch bewegt. Japan führt in der Gruppe B mit 1:0 gegen Tschechien. Spannend, ich weiß. Schnell zurück zum Biathlon!

10.26 Uhr - Biathlon: Quentin Fillon Maillet hat eine halbe Minute auf Boe herausgelaufen, der Führende im Gesamtweltcup greift hier nach Gold! Kann ihn noch jemand angreifen? Aaaargh, eine Strafminute für Roman Rees, damit ist er in puncto Medaillen weg vom Fenster.

10.21 Uhr - Biathlon: Benedikt Doll bleibt am vorletzten Anschlag fehlerfrei, bei einer Strafminute bisher hat er jetzt 40 Sekunden Rückstand. Da ist noch nicht aller Tage Abend, wenn er noch einmal fehlerfrei bleibt!

10.19 Uhr - Biathlon: Johannes Thingnes Boe hat die erste Richtzeit gesetzt, Tsvetkov kann ihn nicht schlagen. Gleich dürfte sich aber Quentin Fillon Maillet im Ziel an die Spitze setzen.

10.16 Uhr - Biathlon: Ohoho, Roman Rees! Die ersten beiden Schießeinlagen absolviert er perfekt, das macht eine gute Position zur Hälfte des Rennens. Alle 92 Athleten sind mittlerweile auf die Strecke gegangen - und ohne Fehler kam noch niemand durch.

10.15 Uhr - Biathlon: Die Norweger werden an der Strecke nach vorn gepeitscht, aber die Boe-Brüder kommen hier heute nicht ganz nach vorn. Geil, die Betreuer an der Strecke: Beim norwegischen Gebrüll hat man immer das Gefühl, dass man irgendwie ein bisschen was versteht - aber dann doch nicht.

#LandGesamt
1Norwegen1681337
2Deutschland1210527
3China94215
4USA810725
5Schweden85518
6Niederlande85417
7Österreich77418
8Schweiz72514
9Russisches Olympisches Komitee6121432
10Frankreich57214
11Kanada481426
12Japan36918
13Italien27817
14Südkorea2529
15Slowenien2327
16Finnland2248
17Neuseeland2103
18Australien1214
19Großbritannien1102
20Ungarn1023
21Belgien1012
21Tschechien1012
21Slowakei1012
24Belarus0202
25Spanien0101
25Ukraine0101
27Polen0011
27Lettland0011
27Estland0011

10.11 Uhr - Skilanglauf: Wie erwartet ist Brugger bei den Herren in der Quali gescheitert. Da bleiben uns später nur noch die Damen.

10.09 Uhr - Biathlon: Johannes Thingnes Boe haut beim letzten Schießen einen zweiten Fehler raus und ist jetzt definitiv angreifbar, das kann selbst er nicht mehr rauslaufen. Der Russe Tsvetkov kommt direkt danach mit dreimal Null, aber sein 20. Schuss geht fehl! Er hat ein paar Sekunden Vorsprung vor der Schlussrunde - aber da kommen ja noch so viele!

10.03 Uhr - Biathlon: Wie läuft das Rennen? Erik Lesser hat auch schon drei Strafrunden geschossen, bei Johannes Kühn sind es mittlerweile schon sechs ... Benedikt Doll hat einen Fehler beim ersten Anschlag geschossen. Sieht nicht gut aus.

9.52 Uhr - Ski alpin: Wie geht es eigentlich Nina O'Brien, die im Riesenslalom gestern so schlimm gestürzt ist? Am Dienstagmorgen deutscher Zeit meldete sie sich auf Instagram zu Wort: "Ich habe alles gegeben - und vielleicht zu viel. Ich spiele es in meinem Kopf immer wieder nach und wünschte, ich wäre die letzten paar Tore anders gefahren. Aber hier sind wir jetzt. Ich wurde letzte Nacht operiert, um mein Schienbein zu stabilisieren, es war leider ein offener Bruch. Aber im Moment bin ich in guten Händen."

9.49 Uhr - Skilanglauf: Fünf Viertelfinals mit jeweils sechs Damen stehen an, die deutschen Ladies sind auf die letzten drei Heats verteilt. Ich schau natürlich hin, noch ist es aber nicht soweit. Jetzt sind erst einmal die Männer dran. Da haben wir nur Janosch Brugger am Start.

9.44 Uhr - Biathlon: Katastrophe! Kühn mit drei Fahrkarten bei der ersten Schießeinlage. Er war jetzt nicht unbedingt ein heißer Medaillenkandidat, aber da kann er mental fast schon wieder zusammenpacken ...

9.41 Uhr - Biathlon: Fahrkarte von Johannes Thingnes Boe direkt beim ersten Liegendschießen. Mal schauen, wie die Windfahnen heute mitspielen, sie flattern schon ziemlich. Trotzdem werden wohl ein paar durchkommen - viel darf sich der jüngere Boe-Bruder jetzt schon nicht mehr erlauben.

9.36 Uhr - Biathlon: Geht direkt rund auf der Loipe, unter anderem sind die Boe-Brüder schon auf der Strecke und werden frühe Richtzeiten setzen. Aus deutscher Sicht läuft Johannes Kühn bereits - 8,8 Sekunden Rückstand auf Johannes Thingnes bei der ersten Zwischenzeit.

Seite 1: Doppelsieg! Gold und Silber im Rodeln

Seite 2: Nächster Corona-Fall im deutschen Team

Seite 3: Keine deutsche Medaille im Biathlon

Seite 4: Herbe Enttäuschung der deutschen Snowboarder

Seite 5: Deutsche im Super-G ohne Medaillenchance - Drama um Hanyu

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX