Cookie-Einstellungen

Vierschanzentournee-Favoriten: Macht Kobayashi erneut den Spielverderber?

Alle Jahre wieder bildet die Vierschanzentournee ein absolutes Highlight der Wintersport-Saison. Kurz vor den Olympischen Spielen in Peking kommen die Veranstalter pünktlich zur 70. Auflage mit einem stark erhöhten ...
1
© getty
... Preisgeld von 96.300 Euro um die Ecke. Die Motivation bei den Springern dürfte also groß sein. Und trotz der bisher so klaren Verhältnisse im Gesamtweltcup "stehen die Chancen für alle gleich", sagt der zweifache Tournee-Sieger Gregor ...
2
© getty
... Schlierenzauer im Interview mit SPOX. Wir präsentieren Euch die heißesten 15 Springer und bewerten die jeweiligen Chancen auf den Tournee-Gesamtsieg. Auf geht's!
3
© getty
ANDREAS WELLINGER: Nach dem bisher so erfolgreichen Comeback gab es für den Deutschen bei der Oberstdorf-Qualifikation den ersten großen Dämpfer. Er verpasst das Auftaktspringen nach 108 Metern in der Quali und hat keine Chancen mehr auf den Gesamtsieg.
4
© getty
PIUS PASCHKE & CONSTANTIN SCHMID: Paschke und Schmid sind in diesem Winter eher im Mittelfeld zu finden. Für eine Top-Ten-Platzierung bei einem der vier Springen dürfte es an einem guten Tag aber allemal reichen.
5
© IMAGO / Eibner
TIMI ZAJC: Der beste Slowene des Saisonauftakts galt vor der Tournee als Mitfavorit, doch schon vor dem ersten Springen muss er diesen Traum vorerst beerdigen. In der Oberstdorf-Qualifikation landete er mit nur 109 Metern auf Rang 55.
6
© getty
ROBERT JOHANSSON: Das Auftaktprogramm passte gut zu ihm. Dennoch verpasste er früh den Anschluss an die Top-5 und überzeugte auch in der Quali nicht. Er gehört zwar nicht zu den Topfavoriten, eine Platzierung unter den Top-7 ist aber drin.
7
© getty
KAMIL STOCH: Erleben wir ein Deja-vu? Im Vorjahr flog er zu Saisonbeginn nur einmal auf das Podest, ehe er bei der Vierschanzentournee richtig aufdrehte und schließlich gewann. Auch in dieser Saison durchlebt er bisher eine ziemliche Achterbahnfahrt.
8
© getty
JAN HÖRL: Einige Experten trauen ihm in diesem Jahr den Durchbruch zu. Nach seinem Doppelsieger in Wisla fühlten sich einige in dieser These bestätigt. Auch Schlierenzauer traut ihm einiges zu: "Mit dem nötigen Glück ist alles möglich. Sag niemals nie."
9
© getty
CENE PREVC: So langsam aber sicher scheint er aus dem Schatten seines großen Bruders Peter herauszutreten. In Nischni Tagil und Ruka tauchte er unerwartet unter den Top-5 auf. An einem guten Tag ist ihm bei einem Tournee-Springen das Podest zuzutrauen.
10
© getty
KILLIAN PEIER: Er ist der erste ernstzunehmende Schweizer Tournee-Mitfavorit seit Simon Amman. Bei der Generalprobe in Engelberg wirbelte er die Favoriten ganz vorn durcheinander und kommt auch auf der Großschanze in Oberstdorf bisher super klar.
11
© getty
MARKUS EISENBICHLER: Bundestrainer Horngacher bezeichnete ihn als den "gefährlichsten Außenseiter der Tournee". Im Schatten von Karl Geiger flog Eisenbichler in dieser Saison bereits dreimal aufs Podest. In Engelberg patzte er zuletzt schwer.
12
© getty
MARIUS LINDVIK: Der nächste im "erweiterten Kreis" der von den Leistungen seines Landsmanns profitiert. Für einen Sieg reichte es in dieser Saison noch nicht, seine Konstanz sollte ihm bei der Tournee aber mindestens einen Top-5-Platz bescheren.
13
© getty
STEFAN KRAFT: Und was macht der österreichische Routinier? Fast schon abgeschrieben, meldete er sich in Klingenthal unvergleichbar zurück. Der 28-Jährige ist dank seiner Technik immer für Wunder-Sprünge gut und ist wohl der ärgste Konkurrent der Top-3.
14
© getty
ANZE LANISEK: Ein Podestplatz in der Gesamtwertung wäre eine faustdicke Überraschung. Zwar holte er sich in Ruka den ersten und zweiten Platz, in der Folge sprang er aber etwas zu inkonstant. Sein vierter Rang in der Weltcup-Gesamtwertung macht Hoffnung.
15
© getty
HALVOR EGNER GRANERUD: In der Oberstdorf-Qualifikation passte der Absprung nicht, dennoch ging es weit. Ein Zeichen dafür, dass der Norweger nach dem verpatzten Saisonstart wieder in Topform ist. Mit ihm ist im Kampf um den Gesamtsieg sicher zu rechnen.
16
© getty
RYOYU KOBAYASHI: Und dann ist da ja noch der Tournee-Rekordmann. Ein Sieg in allen vier Springen ist unrealistisch. Seine bisherige Weltcup-Bilanz macht ihn aber zum absoluten Topfavoriten: 2./Dsq./1./7./1./2./1. ... da hat selbst Karl Geiger zu kämpfen.
17
© getty
KARL GEIGER: Er ließ nach dem starken Saisonstark ein paar Federn. In Engelberg hingegen überzeugte er wieder. Alles läuft auf einen Zweikampf an der Spitze hinaus: Geiger könnte der erste deutsche Tourneesieger seit Sven Hannawald vor 20 Jahren werden.
18
© getty
/ 18

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX