Cookie-Einstellungen
Wintersport

Skispringen: Wer zeigt / überträgt Vierschanzentournee live im TV und Livestream?

Von Andreas Pfeffer

Am 29. Dezember beginnt die traditionelle Vierschanzentournee. Wir zeigen Euch, wer die vier Springen und die davor geschalteten Qualifikationen live im TV und Livestream zeigt und überträgt.

Alle Springen der Vierschanzentournee live verfolgen - JETZT ein DAZN-Abo sichern!

Vierschanzentournee: Datum, Ort, Zeit, Infos

Im Wintersport steht eines der Highlights in der olympischen Saison 2021/22 kurz bevor - die Vierschanzentournee. Zum bereits 70. Mal ermitteln die besten Skispringer der Welt um die Jahreswende herum bei vier Springen ihren König der Lüfte.

Traditionell finden die vier Springen auf den Schanzen in Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen (beide Deutschland), Innsbruck und Bischofshofen (Österreich) statt. Am Tag vor den jeweiligen Springen werden in der Qualifikation die 50 Springer bestimmt, die sich dann im 1. Wertungsdurchgang in K.o.-Duellen gegenüberstehen - diesen speziellen Modus gibt es nur bei der Vierschanzentournee.

Los geht es am 28. Dezember auf der Schattenbergschanze in Oberstdorf mit der Qualifikation für das 1. Springen. Im Allgäu geht Lokalmatador Karl Geiger als Weltcupführender auf die Schanze. Bei der vergangenen Tournee flog Geiger in der Gesamtwertung auf Platz zwei. Gelingt dem 28 Jahre alten Oberstdorfer jetzt der ganz große Coup.

Zumindest in Österreich darf sich die Skisprungelite auf Zuschauer freuen. Wie der Österreichische Skiverband (ÖSV) und die örtlichen Organisationskomitees mitteilten, dürfen beim Bergiselspringen in Innsbruck (4. Januar) maximal 4000 Zuschauer und beim Tourneefinale in Bischofshofen (6. Januar) maximal 3500 Zuschauer auf zugewiesenen und und gekennzeichneten Sitzplätzen ins Stadion. Für die Zuschauer gilt die "2G-Regel". Auf den deutschen Stationen in Oberstdorf (29. Dezember) und Garmisch-Partenkirchen (1. Januar) wird es dagegen zum zweiten Mal in Folge Geisterveranstaltungen geben.

Vierschanzentournee: Der Zeitplan im Überblick

Datum

Uhrzeit

Ort

Event

28.12.2021

16.30 Uhr

Oberstdorf

Qualifikation 1. Springen

29.12.2021

16.30 Uhr

Oberstdorf

1. Wertungsdurchgang

31.12.2021

14 Uhr

Garmisch-Partenkirchen

Qualifikation 2. Springen

1.1.2022

14 Uhr

Garmisch-Partenkirchen

1. Wertungsdurchgang

3.1.2022

13.30 Uhr

Innsbruck

Qualifikation 3. Springen

4.1.2022

13.30 Uhr

Innsbruck

1. Wertungsdurchgang

5.1.2022

17.15 Uhr

Bischofshofen

Qualifikation 4. Springen

6.1.2022

17.30 Uhr

Bischofshofen

1. Wertungsdurchgang

Skispringen: Wer zeigt / überträgt Vierschanzentournee live im TV und Livestream?

Rund um die Feiertage ist die Vierschanzentournee eines der ganz großen Highlights im weltweiten Sportkalender. Klar, dass davon in aller Ausführlichkeit live im TV und Livestream berichtet wird.

Alle Skisprungfans dürfen sich auf Live-Übertragungen von allen Qualifikationen und Springen der Vierschanzentournee freuen. Verantwortlich dafür sind mit den beiden öffentlich-rechtlichen Sendern ARD und ZDF, dem Privatsender Eurosport und dem Streamingdienst DAZN vier Anbieter.

Wie deren Übertragungen im einzelnen aussehen, zeigen wir euch in den kommenden Abschnitten.

Skispringen: Wer zeigt / überträgt Vierschanzentournee live im TV?

Fangen wir mit den Live-Übertragungen im TV an! Im frei empfangbaren Fernsehen zeigt Eurosport die komplette Vierschanzentournee - das heißt alle Qualifikationen und alle Springen. Für den Privatsender berichten Kommentator Gerhard Leinauer und die beiden Experten Marin Schmitt und Werner Schuster.

Ebenfalls live im Free-TV könnt Ihr alle Stationen der Tournee im öffentlich-rechtlichen Fernsehen verfolgen. Die ARD und das ZDF teilen sich auch dieses Mal die Übertragungen. Auf Das Erste könnt Ihr die Qualifikationen und Springen in Oberstdorf und Bischofshofen live sehen, das ZDF übernimmt die Live-Übertragungen von den Tour-Standorten in Garmisch-Partenkirchen und Innsbruck.

Auf Das Erste kommentiert Tom Bartels die Springen, Lea Wagner ist als Moderatorin im Einsatz, Sven Hannawald fungiert als Experte. Im ZDF ist Stefan Bier der Kommentator, durch die Sendungen führt Moderator Norbert König, an seiner Seite hat er Toni Innauer als Experten.

Skispringen: Wer zeigt / überträgt Vierschanzentournee im Livestream?

Dank der Übertragungen im Livestream könnt Ihr Euch die verschiedenen Wettbewerbe der Vierschanzentournee von überall aus auf dem Endgerät Eurer Wahl live ansehen.

Die kostenlosen Livestreams von ARD und ZDF sind in deren Mediatheken und Websites zu finden, die Livestreams von Eurosport im kostenpflichtigen Eurosport Player, dem offiziellen Streamingkanal von Eurosport. Nach Ablauf eines kostenlosen Probemonats belaufen sich hier die Kosten auf 4,99 Euro im Monat.

Die Vierschanzentournee könnt Ihr ohne Probleme auch beim Streaminganbieter DAZN live sehen. Hier werden dank einer Kooperation mit Eurosport die Kanäle Eurosport 1 und Eurosport 2 ohne Mehrkosten rund um die Uhr gezeigt. Doch DAZN hat nicht nur die beiden Eurosportsender im Programm.

Auf DAZN findet Ihr den besten Fußball aus Europa. So werden fast alle Spiele der Champions League und alle Freitags- und Samstagsspiele der Bundesliga gezeigt. Neben der Vierschanzentournee ist die Darts-WM eines der wichtigsten Sportevents in den kommenden Tagen. Bis 3. Januar zeigt DAZN jede Session live.

DAZN bietet zwei Abo-Varianten an: Ein jederzeit kündbares Monatsabo (14,99 Euro pro Monat) und ein Jahresabo (149,99 Euro). Hier könnt Ihr Euch das Abo Eurer Wahl sichern!

Vierschanzentournee 2021/22: Die Sieger der vergangenen zehn Jahre

Jahr

Sieger

Nation

2020/21

Kamil Stoch

Polen

2019/20

Dawid Kubacki

Polen

2018/19

Ryoyu Kobayashi

Japan

2017/18

Kamil Stoch

Polen

2016/17

Kamil Stoch

Polen

2015/16

Peter Prevc

Slowenien

2014/15

Stefan Kraft

Österreich

2013/14

Thomas Diethart

Österreich

2012/13

Gregor Schlierenzauer

Österreich

2011/12

Gregor Schlierenzauer

Österreich

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX