Cookie-Einstellungen
Tennis

Davis Cup: Djokovic verpasst mit Serbien Finaleinzug

SID

Tennis-Superstar Novak Djokovic hat mit Serbien das Finale beim Davis Cup verpasst. Der Weltranglistenerste verlor im Halbfinale in Madrid mit seinem Team gegen Kroatien 1:2. Im Finale trifft der Titelträger von 2005 und 2018 am Sonntag auf Deutschland oder Russland.

Auch Djokovic konnte die Niederlage Serbiens nicht verhindern. Der Grand-Slam-Rekordchampion siegte im Einzel zwar gegen Marin Cilic mit 6:4, 6:2 und erzwang so die Entscheidung im Doppel.

Dort unterlag der 34-Jährige allerdings an der Seite von Filip Krajinovic den Kroaten Nikola Mektic/Mate Pavic 5:7, 1:6. Zum Auftakt des Halbfinalduells hatte Djokovics Landsmann Dusan Lajovic das erste Einzel gegen Borna Gojo 6:3, 3:6, 2:6 verloren.

Den Finalgegner ermitteln Deutschland und Russland am Samstag (13.00 Uhr/ServusTV). Die Auswahl des Deutschen Tennis Bundes (DTB) hatte sich am Dienstag zum ersten Mal seit 14 Jahren für das Halbfinale des wichtigsten Teamwettbewerbs qualifiziert.

 

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX