Cookie-Einstellungen
Tennis

Tennis: Auch Berrettini und Gauff nicht in Tokio

SID

Auch Wimbledon-Finalist Matteo Berrettini und US-Hoffnung Cori Gauff werden nicht am olympischen Tennis-Turnier in Tokio teilnehmen. Italiens Olympia-Komitee CONI teilte am Sonntag mit, dass der 25-jährige Berrettini wegen einer Muskelverletzung absagen musste. Wenige Stunden später gab Gauff auf Twitter bekannt, dass sie positiv auf Corona getestet worden sei und daher nicht bei Olympia spielen könne.

Der Weltranglistenachte Berrettini und Gauff reihen sich damit in eine lange Liste von prominenten Spielerinnen und Spielern ein, die in Japan nicht am Start sein werden. Unter anderem fehlen Roger Federer (Schweiz), Rafael Nadal (Spanien), Angelique Kerber (Kiel) und Serena Williams (USA).

Berrettini soll sich die Verletzung in Wimbledon zugezogen haben, wo er als erster Italiener ins Einzel-Finale eingezogen war. Dort unterlag er dem Weltranglistenersten Novak Djokovic (Serbien).

Gauff war in Wimbledon ins Achtelfinale eingezogen, dort aber an der späteren Halbfinalistin Kerber gescheitert. Bei den French Open zuvor hatte sie das Viertelfinale erreicht.

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2021 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX