Tennis

Australian Open: Williams vergibt vier Matchbälle - Djoker-Gegner gibt auf

Von SPOX

Im Viertelfinale der Australian Open in Melbourne ist Serena Williams nach einem verrückten Match an Karolina Pliskova gescheitert. Dabei führte Williams bereits 5:1 im dritten Satz - womöglich spielte auch eine Verletzung eine Rolle. In der Night Session profitiert Novak Djokovic von einem verletzten Kei Nishikori. Sein Gegner im Halbfinale steht schon fest.

Serena Williams (37) hat einen scheinbar sicheren Sieg noch aus der Hand gegeben. Die 23-malige Grand-Slam-Siegerin aus den USA vergab beim 4:6, 6:4, 5:7 gegen die Tschechin Karolina Pliskova vier Matchbälle. Bei ihrem ersten, als sie 5:1 führte, war sie unglücklich mit dem linken Fuß umgeknickt und spielte daraufhin sichtlich angeschlagen. So machte sie bei eigenem Aufschlag danach keinen einzigen Punkt mehr.

Kurios: Beim Stand von 5:1 und 40:30 wurde Fußfehler gegen Williams gegeben. Beim folgenden Punkt verletzte sie sich am Knöchel.

Pliskova nutzte die Verletzung aus und zog nach 2:10 Stunden zum ersten Mal in ihrer Karriere ins Halbfinale von Melbourne ein. Dort trifft die 26-Jährige auf US-Open-Siegerin Naomi Osaka. Williams muss dagegen weiter auf ihren 24. Grand-Slam-Titel warten, mit dem sie den Rekord der Australierin Margaret Court einstellen würde.

Die Knöchelverletzung wollte Williams für ihre bittere Niederlage nicht verantwortlich machen. Sie gab sich als faire Verliererin und gratulierte Pliskova. "Sie hat bei den Matchbällen unglaublich gespielt und die Linien getroffen", sagte Williams: "Ich glaube nicht, dass es etwas mit meinem Knöchel zu tun hatte."

Pliskova konnte es kaum fassen, das Match doch noch gewonnen zu haben: "Ich hatte nicht das Gefühl, dass ich noch gewinnen werde", sagte sie angesichts der Tatsache, dass Williams nach 2:3-Rückstand im zweiten Satz neun der elf folgenden Spiele gewann. "Ich war schon fast in der Kabine. Aber jetzt stehe ich hier als Siegerin. Das war das beste Comeback meines Lebens."

Naomi Osaka gegen Karolina Pliskova im Halbfinale

Osaka gewann ihr Match gegen Elina Svitolina aus der Ukraine 6:4, 6:1 und erreichte als erste Japanerin seit 25 Jahren das Halbfinale beim Grand-Slam-Auftakt. Ebenfalls um den Einzug ins Endspiel am Samstag kämpfen Petra Kvitova (Tschechien) und Danielle Collins (USA).

Williams hatte bei den Australian Open ihr Comeback gegeben, nachdem sie das Turnier im vergangenen Jahr nach der Geburt ihrer Tochter Olympia ausgelassen hatte. Vor zwei Jahren hatte sie bereits in der achten Woche schwanger ihren 23. und bislang letzten Grand-Slam-Titel in Melbourne gewonnen.

Djokovic profitiert von Aufgabe, Zverev-Bezwinger Raonic ausgeschieden

Der Weltranglistenerste Novak Djokovic hat von einer Verletzung des Japaners Kei Nishikori profitiert und zum siebten Mal das Halbfinale in Melbourne erreicht. Djokovic führte mit 6:1, 4:1, ehe sein Gegner wegen Oberschenkelproblemen aufgab. Der Serbe sparte damit Kraft für das Match am Freitag gegen Lucas Pouille.

Der Kanadier Milos Raonic ist zwei Tage nach seinem deutlichen Sieg über Alexander Zverev im Viertelfinale ausgeschieden. Raonic verlor gegen Pouille nach 3:02 Stunden 6:7 (4:7), 3:6, 7:6 (7:2), 4:6. Der an Position 28 gesetzte Franzose zog damit zum ersten Mal ins Halbfinale von Melbourne ein.

Pouille (24), der von der zweimaligen Grand-Slam-Siegerin Amelie Mauresmo (Melbourne und Wimbledon 2006) trainiert wird, hatte bei seinen fünf bisherigen Teilnahmen bei den Australian Open kein einziges Match gewonnen. 2016 stand er in den Viertelfinals von Wimbledon und New York. In der zweiten Runde in Melbourne bezwang er den Nürnberger Maximilian Marterer in vier knappen Sätzen.

Raonic (28) hatte den Hamburger Zverev im Achtelfinale (6:1, 6:1, 7:6) vor allem in den ersten beiden Sätzen deklassiert. Gegen Pouille, gegen den er bis dato in drei Duellen nicht einen Satz verloren hatte, knüpfte Raonic jedoch nicht an die Leistungen der vorherigen Runden an.

Die ATP-Ergebnisse des Tages im Überblick

Lucas Pouille (FRA/28)Milos Raonic (CAN/16)7:6, 6:3, 6:7, 6:4
Novak Djokovic (SRB/1)Kei Nishikori (JPN/8)6:1, 4:1 Aufgabe Nishikori

Die WTA-Ergebnisse des Tages im Überblick

Karolina Pliskova (CZE/7)Serena Williams (USA/16)6:4, 4:6, 7:5
Naomi Osaka (JPN/4)Elina Svitolina (UKR/6)6:4, 6:1

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2019 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX