Cookie-Einstellungen

Als der DBB sensationell WM-Bronze holte: Okulaja und die Helden von 2002

Im Mai ist Ademola Okulaja viel zu früh verstorben. Zu Ehren der DBB-Legende blicken wir zurück auf den größten WM-Erfolg der Nationalmannschaft in Indianapolis 2002! Dirk war bei Bronze natürlich dabei - aber wer noch?

1
© getty
Head Coach HENRIK DETTMANN führte das deutsche Team damals ins Halbfinale gegen Argentinien. Dort setzte es eine 80:86-Niederlage gegen Manu Ginobili und Co …
2
© getty
Das deutsche Team spielte also um Platz 3. Und hier hatte Neuseeland keine Chance: Mit 117:94 sicherte sich das Dettmann-Team die Medaille! Es war der größte Erfolg seit dem EM-Titel 1993. Okulaja war hinter Nowitzki teaminterner Topscorer.
3
© getty
Der damalige Kader - Guards: MARKO PESIC (Alba Berlin) | Alter: 25 | Turnier-Stats: 9,1 Punkte und 3,6 Assists bei 46,2 Prozent FG in 9 Spielen (25,1 Minuten)
4
© getty
Heute ist er als Macher beim FC Bayern Basketball bekannt, doch auch als Spieler hat er eine beeindruckende Vita vorzuweisen. Der Sohn von Trainerlegende Svetislav Pesic wurde mit Alba 6-mal deutscher Meister. Auch bei EM-Silber 2005 war er dabei.
5
© getty
MITHAT DEMIREL (Alba Berlin) | Alter: 24 | Turnier-Stats: 7,4 Punkte und 3,2 Assists bei 50,0 Prozent FG in 9 Spielen (18,3 Minuten)
6
© getty
Genau wie Pesic war auch er Teil mehrerer Alba-Meistermannschaften (5x) sowie des EM-Teams drei Jahre später. Ein Jahr nach der WM wurde er als Spieler des Jahres der Bundesliga ausgezeichnet. Später u.a. in der Türkei und als Sportdirektor tätig.
7
© getty
MISAN NIKAGBATSE (Olympiakos Piräus) | Alter: 20 | Turnier-Stats: 7,4 Punkte und 1,8 Rebounds bei 59,0 Prozent FG in 9 Spielen (15,6 Minuten)
8
© getty
Der Sohn eines nigerianischen Vaters und einer finnischen Mutter sammelte eine Menge internationale Erfahrung. Nach einem Jahr in Piräus war er vor allem in Italien - mit Zwischenstopps in Deutschland - aktiv. Stammt ebenfalls aus der Alba-Schule.
9
© getty
STEFANO GARRIS (Alba Berlin) | Alter: 23 | Turnier-Stats: 4,2 Punkte und 1,2 Rebounds bei 44,1 Prozent FG in 9 Spielen (12 Minuten)
10
© getty
Der Paderborner war als Verteidiger und Dreierschütze bekannt, die WM drei Jahre später verpasste er verletzungsbedingt. Schon während seiner aktiven Karriere unternahm er als Rapper Ausflüge in die Musik-Szene.
11
© imago images
HENRIK RÖDL (Alba Berlin) | Alter: 33 | Turnier-Stats: 3,9 Punkte und 2,0 Rebounds bei 50 Prozent FG in 9 Spielen (15,7 Minuten)
12
© getty
Für Rödl war es der letzte Auftritt für die Nationalmannschaft, er war schon 1993 beim Gewinn der Europameisterschaft mit an Bord. Der frühere Mr. Basketball von North Carolina und spätere Bundestrainer gewann mit Alba sieben deutsche Meisterschaften.
13
© getty
PASCAL ROLLER (Frankfurt Skyliners) | Alter: 25 | Turnier-Stats: 3,3 Punkte und 0,5 Assists bei 35,3 Prozent FG in 6 Spielen (7,2 Minuten)
14
© getty
Erst ein Jahr später feierte der Point Guard seinen endgültigen Durchbruch. 2004 gewann er schließlich den MVP-Award, die Skyliners-Legende schaffte es 7x zum All-Star der Bundesliga und avancierte bei der EM 2005 zum wichtigen DBB-Spielmacher.
15
© imago images
Forwards: DIRK NOWITZKI (Dallas Mavericks) | Alter: 24 | Turnier-Stats: 24 Punkte und 8,2 Rebounds bei 40,7 Prozent FG in 9 Spielen (31,2 Minuten)
16
© getty
DÖÖÖÖÖRK! Er war die alles überragende Figur dieses Turniers, MVP und Topscorer der WM in Personalunion und Teil des All-Tournament Teams. Im Spiel um Platz 3 führte er den DBB schon in Halbzeit eins mit 25 seiner 29 Punkte in Richtung Medaille.
17
© getty
ADEMOLA OKULAJA (FC Barcelona) | Alter: 27 | Turnier-Stats: 14,2 Punkte und 6 Rebounds bei 56,1 Prozent FG in 9 Spielen (28,3 Minuten)
18
© getty
Im Mai 2022 ist Okulaja im Alter von 46 Jahren leider viel zu früh verstorben. Seine größten Erfolge feierte am College in North Carolina an der Seite von u.a. Vince Carter und mit der Nationalmannschaft. Er prägte mit Nowitzki eine ganze Generation.
19
© imago images
JÖRG LÜTCKE (Alba Berlin) | Alter: 26 | Turnier-Stats: 5,4 Punkte und 1,2 Rebounds bei 53,8 Prozent FG in 8 Spielen (9,9 Minuten)
20
© getty
Immer wieder machten ihm schwere Verletzungen zu schaffen, mehrere Kreuzbandrisse zwangen ihn schließlich zu einem verfrühten Karriereende. Dennoch kann er neben der Bronzemedaille auf sieben deutsche Meisterschaften mit Alba zurückblicken.
21
© imago images
Center: PATRICK FEMERLING (Olympiakos Piräus) | Alter: 27 | Turnier-Stats: 6,9 Punkte und 4,8 Rebounds bei 38,0 Prozent FG in 9 Spielen (22,8 Minuten)
22
© getty
Keiner stand öfters im Nationaltrikot auf dem Parkett als der 2,15-Meter-Hüne (221 Einsätze). 2002 führte er das DBB-Team als Kapitän an, auf Vereinsebene gewann er in Deutschland, Spanien und Griechenland mehrere Meisterschaften sowie die EuroLeague.
23
© getty
STEPHEN ARIGBABU (Köln 99ers) | Alter: 30 | Turnier-Stats: 2,9 Punkte und 2,9 Rebounds bei 34,6 Prozent FG in 9 Spielen (13,4 Minuten)
24
© getty
Als Jugendlicher begann er mit Handball und Fußball, ab dem Alter von 14 Jahren spielte er Basketball. Was folgte, waren 166 Einsätze für die Nationalmannschaft, mehrere deutsche Meisterschaften und Pokalsiege sowie nach 2002 auch EM-Silber.
25
© getty
ROBERT MARAS (Frankfurt Skyliners) | Alter: 23 | Turnier-Stats: 4,8 Punkte und 1,4 Rebounds bei 64,3 Prozent FG in 5 Spielen (7,0 Minuten)
26
© getty
Nach seinen Kurzauftritten bei der WM durfte er sich sogar im Summer-League-Team der Mavs beweisen, der Sprung in die NBA gelang ihm aber nicht. Dafür spielte er viele Jahre sehr erfolgreich in Deutschland und Spanien.
27
© getty
/ 27

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX