Handball-WM: Noten und Einzelkritiken zu DHB vs. Kroatien

Das DHB-Team hat Kroatien mit 22:21 geschlagen und steht damit im Halbfinale der Weltmeisterschaft. Wer hat überzeugt? Wer eher weniger? Hier gibt es die Noten und Einzelkritiken.
1
© getty
Tor - Andreas Wolff: Hatte gute Momente und hielt vor allem am Ende einen ganz wichtigen Ball, kam aber unter dem Strich nicht an sein höchstes Leistungsvermögen ran, wie seine Quote von 30 Prozent beweist. Note 3,5.
2
© getty
Tor - Silvio Heinevetter: Wurde in der zweiten Hälfte nur ganz, ganz kurz von Prokop reingeworfen. Bekam in dieser Phase nur zwei Bälle auf seinen Kasten und beide waren drin. Keine Benotung.
3
© getty
Linksaußen - Uwe Gensheimer: War diesmal nicht ansatzweise so souverän wie im restlichen Turnier. Vergab einen Siebenmeter und traf insgesamt nur vier seiner acht Würfe. Erzielte aber das Tor zum 22:20, was die Vorentscheidung bedeutete. Note 3,5.
4
© getty
Linksaußen - Matthias Musche: Kam direkt zu Beginn der zweiten Hälfte für Gensheimer, konnte aber keine Akzente setzen. Sein einziger Wurf auf den Kasten war nicht drin. Note 4.
5
© getty
Rückraum links - Finn Lemke: Kam ebenfalls nur ganz kurz zum Einsatz, als Pekeler seine zweite Zeitstrafe kassiert hatte. Keine Benotung.
6
© getty
Rückraum links - Fabian Böhm: Brauchte wie immer nach seiner Hereinnahme nicht lange, um auf Betriebstemperatur zu sein. War im ersten Teil der zweiten Hälfte ein ganz wichtiger Faktor und verwandelte zwei seiner drei Würfe. Note 2,5.
7
© getty
Rückraum links - Steffen Fäth: War über weite Strecken nicht richtig drin im Spiel und musste längere Zeit auch auf der Bank Platz nehmen. Erzielte in der Schlussphase aber eines seiner zwei ganz wichtigen Tore. Note 3.
8
© getty
Rückraum Mitte - Martin Strobel: Musste bereits in der neunten Minute aufgrund einer schweren Knieverletzung vom Feld. Für ihn ist die WM gelaufen. Keine Benotung.
9
© getty
Rückraum Mitte - Fabian Wiede: Weltklasse-Leistung! Übernahm vor allem nach Strobels Ausfall die Verantwortung im Rückraum. War mit sechs Toren bester Werfer der Partie. Seine unfassbare Quote: 100 Prozent! Note 1.
10
© getty
Rückraum Mitte - Paul Drux: War leider kein Faktor im deutschen Angriff (0 Tore). Und auch in der Abwehr wurde ihm in der zweiten Halbzeit Kohlbacher vorgezogen. Note 4,5.
11
© getty
Rückraum rechts - Steffen Weinhold: Ganz eindeutig noch nicht wieder richtig fit nach seiner kurzen Verletzungspause. Kam nur sehr kurz zum Einsatz. Keine Benotung.
12
© getty
Rückraum rechts - Kai Häfner: Auch Häfner zeigte eine durchwachsene Vorstellung mit zwei Toren bei vier Versuchen. Konnte dem Spiel seinen Stempel nicht wirklich aufdrücken. Note 3,5.
13
© getty
Rechtsaußen - Patrick Groetzki: Zeigte gegen Kroatien eine grauenhafte Vorstellung. Handelte sich zwei Zeitstrafen ein, leistete sich haarsträubende technische Fehler und traf keinen seiner zwei Würfe. Note 5,5.
14
© getty
Kreis - Patrick Wiencek: Bot erneut eine überragende Vorstellung im Mittelblock. Offensiv mit einem Tor bei einem Versuch. Note 1,5.
15
© getty
Kreis - Hendrik Pekeler: Übernahm in der 3-2-1-Deckung den offensiven Part und machte seine Sache fantastisch. Traf im Angriff drei seiner vier Würfe. Note 1,5.
16
© getty
Kreis - Jannik Kohlbacher: Erzielte zwei Tore, zeigte aber vor allem in der Abwehr auf der halbrechten Position eine großartige Vorstellung. Note 2.
17
© getty
/ 17

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2019 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX