Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball

Von SPOX

© getty

Der FC Bayern soll angeblich nicht an einer Verpflichtung von Erling Haaland interessiert sein. Außerdem: Die Transfersperre von Chelsea wurde aufgehoben und Max Meyer will Crystal Palace unter Umständen verlassen. Diese und viele weitere News und Gerüchte aus der Welt des Sports gibt es hier bei Rund um den Ball.

23:50
Ticker-Ende

Kollege Petri wünscht sich von mir eine schöne "Abschiedsformel" um den Ticker und Euch in die Nacht zu entlassen, was er hiermit selbstverständlich auch bekommen soll. Buenas noches, amigos! Der Ticker meldet sich morgen in aller Früh an selbiger Stelle wieder. Bis dahin, Gute Nacht!

23:00
DEL: München siegt bei Torfestval

Kurzes Update über die heutigen Ergebnisse aus der DEL. Tabellenführer Red Bull München hat den nächsten Ausrutscher beim 8:5-Torfestival in Krefeld abgewendet. Die zweitplatzierten Straubing Tigers entschieden das bayerisch-fränkische Derby bei den Nürnberg Ice Tigers spät mit 3:2 für sich. Außerdem siegten auch die Kölner Haie (5:4 gegen Eisbären Berlin), die Adler Mannheim (4:1 gegen ERC Ingolstadt), die Düsseldorfer EG (3:2 gegen Augsburger Panther) und die Grizzlys Wolfsburg (5:1 gegen Iserlohn Roosters)

22:57
Zweiter BBL-Sieg für die Towers

Die Hamburg Towers haben ein Lebenszeichen gesendet und den zweiten Sieg ihrer Geschichte in der BBL eingefahren. Der Neuling gewann am 11. Spieltag bei den Löwen Braunschweig mit 97:94 (58:55) und gab den letzten Tabellenplatz vorerst an die Telekom Baskets Bonn ab. Für Braunschweig war es die vierte Niederlage in Serie.

22:52
Ergebnisse

Wie wurde heute in Europa gespielt?

  • Lille - Brest 1:0
  • Nimes - Lyon 0:4
  • Inter - AS Rom 0:0
  • Villarreal - Atletico Madrid 0:0
22:50
Ajax verliert erstmals

Die beeindruckende Serie des niederländischen Meisters Ajax Amsterdam in der Eredivisie ist gerissen. Die Mannschaft von Trainer Erik ten Hag kassierte beim 0:2 (0:1) gegen Willem II im 16. Spiel die erste Saisonniederlage. Ajax steht dennoch mit 41 Punkten an der Spitze, AZ Alkmaar (35) kann am Samstag verkürzen.

22:48
Hertha verpasst Sieg in Frankfurt

Nix war's mit dem ersten Sieg für Jürgen Klinsmann - dabei führte die Hertha zwischenzeitlich sogar mit 2:0. Hier geht es zu unserem Spielbericht.

22:09
England: Pearson übernimmt beim FC Watford

Der englische Erstligist FC Watford hat einen neuen Teammanager gefunden. Nigel Pearson (56) übernimmt den Posten beim Tabellenletzten der Premier League bis zum Saisonende, im Heimspiel gegen Crystal Palace am Samstag sitzt allerdings U23-Coach Hayden Mullins auf der Bank. Für Pearson wird es eine Woche später bei Jürgen Klopps FC Liverpool ernst.

21:16
"Scheiße": Dreßen nur 27. beim Sieg von Odermatt

Das Urteil von Thomas Dreßen fiel knapp und deutlich aus. "Da kann ich nicht viel sagen außer: Scheiße", bekannte Deutschlands bester Abfahrtsläufer. Bei der Rückkehr auf seine Unglückspiste fuhr er knapp eine Woche nach seinem sensationellen Comeback-Sieg bei der Abfahrt in Lake Louise/Kanada zunächst weit hinterher. Während der Schweizer Jungstar Marco Odermatt seinen ersten Weltcuptriumph feierte, belegte Dreßen in Beaver Creek/USA im Super-G nur Rang 27. Andreas Sander war als 14. bester Deutscher.

21:15
3. Liga: Chemnitz verpasst Befreiungsschlag

Der Chemnitzer FC hat in der 3. Liga den erhofften Befreiungsschlag verpasst. Die Sachsen trennten sich zum Auftakt des 18. Spieltages am Freitagabend vom FSV Zwickau mit 2:2 (2:2) und spielten zum vierten Mal in den vergangenen fünf Partien unentschieden. Die gut halbstündige Überzahl nach der Gelb-Roten-Karte von FSV-Profi Elias Huth (59.) konnten die Chemnitzer nicht in Tore ummünzen.

21:14
Allegri übt Kritik am Ballbesitzfußball

Massimiliano Allegri (52), ehemaliger Trainer von Juventus Turin, hat ein Aussterben des von ManCity-Coach Pep Guardiola präferierten Ballbesitzfußballs und damit eine grundlegende taktische Veränderung im Weltfußball prophezeit. "Wir sind Pep fälschlicherweise 20 Jahre lang gefolgt. Guardiolas Fußball war nicht jedermanns Sache. Man muss dafür Iniesta, Xavi und Messi haben. Wir haben ein Thema, das sich nur auf sie bezog, als Vorbild für alle genommen", sagte der Italiener im Gespräch mit der Corriere della Sera.

19:43
Bundesliga-Aufstellungen

Ihr wollt alle Freitagsspiele der Bundesliga sehen? Dann holt Euch DAZN und seid im Livestream mit dabei!

Eintracht Frankfurt gegen Hertha BSC: Aufstellungen

  • Frankfurt: Rönnow - Toure, Hinteregger, Hasebe - Da Costa, Fernandes, Kostic - Sow, Kamada - Paciencia, Silva
  • Hertha: Kraft - Stark, Boyata, Rekik - Klünter, Skjelbred, Plattenhardt - Grujic, Duda, Darida - Lukebakio
19:09
Kurzbahn-EM: Heintz holt Bronze

Schwimmer Philip Heintz (Heidelberg) hat bei den Kurzbahn-Europameisterschaften in Glasgow den erneuten Triumph über 200 m Lagen verpasst. Der 28-Jährige holte am Freitag in 1:52,55 Minuten immerhin Bronze und sicherte dem DSV damit am dritten Tag der Titelkämpfe die vierte Medaille. Heintz musste sich dem siegreichen Griechen Andreas Vazaios (1:50,85) und Tomoe Zenimoto Hvas (1:51,74) aus Norwegen geschlagen geben. 2017 in Kopenhagen hatten die beiden hinter Heintz Silber und Bronze gewonnen.

18:45
Chelsea an Zaha interessiert?

Der englische Top-Klub FC Chelsea hat offenbar seine Fühler nach Wilfried Zaha vom Ligakonkurrenten ausgestreckt. Laut einem Bericht des Independent peilen die Blues einen Transfer des 27-Jährigen im kommenden Sommer an. Weiter heißt es, dass Zahas Berater, Federico Pastorello, sich hinsichtlich eines Wechsels seines Klienten bereits mit Chelseas Klub-Bossen in Verbindung gesetzt haben soll.

18:40
Khedira: "Knie-OP perfekt verlaufen"

Rio-Weltmeister Sami Khedira hat sich nach seiner erfolgreichen Knie-OP kämpferisch gezeigt. "Die Operation ist perfekt verlaufen. Ich habe das Krankenhaus bereits verlassen und bin zuversichtlich, dass die Reha positiv verlaufen wird", schrieb der 32-Jährige vom italienischen Rekordmeister Juventus Turin am Freitag bei Twitter. Er sei bis jetzt immer "schneller und besser zurückgekommen, als erwartet". Das linke Knie des Mittelfeldspielers war in Augsburg arthroskopisch gereinigt worden, die Ausfallzeit soll etwa drei Monate betragen. "Ich bin glücklich, bald zurückkehren zu können, um meiner Mannschaft zu helfen. Bis dahin werde ich der größte Juve-Fan sein", schrieb der Ex-Stuttgarter.

18:34
Trainingslager: FC Bayern reist erneut nach Katar

Bayern München bereitet sich trotz anhaltender Kritik erneut in Doha/Katar auf die Rückrunde der Bundesliga vor. Wie der deutsche Rekordmeister am Freitagnachmittag bestätigte, reist die Männer-Mannschaft von Trainer Hansi Flick vom 4. bis zum 10. Januar 2020 in das WM-Gastgeberland von 2022. Am 20. Januar bezieht wie bereits im Vorjahr auch die Frauen-Mannschaft der Münchner für eine Woche Quartier in der Aspire Academy. Kritik an der Wahl des Trainingslagers hatte es zuletzt auch bei der Jahreshauptversammlung der Münchner gegeben. Klubchef Karl-Heinz Rummenigge behauptete daraufhin: "Seit Bayern München Partner von Katar ist, hat es nachweislich eine Entwicklung in Sachen Menschen- und Arbeiterrechte zum Positiven gegeben." Die Fluggesellschaft Qatar Airways ist einer der Großsponsoren des Klubs.

18:34
Rassismus gegen Ex-BVB-Profi Isak in Rumänien

Aufgrund rassistischer Schmährufe gegen den ehemaligen Dortmunder Alexander Isak hat die UEFA gegen den rumänischen Verband FRF ein Disziplinarverfahren eröffnet. Wie die UEFA am Freitag mitteilte, war der 20-jährige Schwede beim EM-Qualifikationsspiel in Bukarest (0:2) am 15. November offenbar Ziel rassistischer Anfeindungen rumänischer Fans. Am kommenden Donnerstag soll eine Entscheidung fallen. In der Schlussphase der Begegnung flog sogar ein Golfball in Richtung des Stürmers von Real Sociedad, woraufhin der italienische Schiedsrichter Daniele Orsato die Partie kurzzeitig unterbrach. Isak äußerte sich nach der Begegnung deeskalierend: "Es tut weh, es ist eine Schande, aber man darf sich nicht auf diese Weise beeinflussen lassen."

17:19
Wiegen: Ruiz schwerer als im ersten Kampf

Weltmeister Andy Ruiz Jr. hat beim offiziellen Wiegen einen Tag vor seinem Rückkampf im Schwergewicht gegen Anthony Joshua überrascht: Der Amerikaner mit mexikanischen Wurzeln brachte ein deutlich höheres Gewicht auf die Waage als noch bei seinem sensationellen K.o.-Sieg gegen AJ am 1. Juni. Hier geht es zur News.

16:46
CAS reduziert Transfersperre für Chelsea

Erfolg für den FC Chelsea: Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat die Transfersperre für den sechsmaligen englischen Meister reduziert. Somit können die Blues in der kommenden Transferperiode im Januar wieder Spieler verpflichten. "Das ist ein positives Ergebnis für uns. Aus fußballerischer Perspektive freue ich mich darüber", sagte Trainer Frank Lampard vor der Premier-League-Partie beim FC Everton: "Es ist aus meiner Sicht eine gute Sache, um den Klub voranzubringen."

16:26
Hitzlsperger: Verbesserungen im Umgang mit Homosexualität

Das Thema Homosexualität findet aus Sicht von Thomas Hitzlsperger im Profifußball rund sechs Jahre nach seinem Coming-out mehr Akzeptanz. "Homosexualität ist zwar immer noch nicht enttabuisiert, aber dennoch stelle ich Verbesserungen fest", sagte der Vorstandschef des VfB Stuttgart dem Magazin der DFL. "Es war und ist möglich, im Profifußball einen Platz zu haben, auch wenn man nicht zum Mainstream zählt. Das hat mir auch auf meinem weiteren Berufsweg Selbstvertrauen gegeben", ergänzte der 37-Jährige. Hitzlsperger hatte seine Homosexualität nach seinem Karriereende Anfang 2014 öffentlich gemacht.

16:13
DFL begrüßt bevorstehenden FC-Bayern-Einstieg in eSport

Die DFL hat den offenbar bevorstehenden Einstieg von Bayern München in den eSport begrüßt. "Das ist sehr, sehr positiv. Jeder Verein, der sich dem Thema widmet und Erfahrung sammelt, ist herzlich willkommen", sagte Andreas Heyden, Geschäftsführer der DFL Digital Sports, beim SID-Event "Mixedzone eSport" am Freitag in Köln.

16:05
FCB: Darum passt ten Hag (viel) besser als Tuchel

Hansi Flick soll beim FC Bayern zur neuen Saison wieder Platz machen für einen neuen Cheftrainer. Welche Argumente für und gegen die beiden Favoriten Erik ten Hag und Thomas Tuchel sprechen. Eine Analyse.

15:57
Wagner findet den dritten Tabellenplatz "nett"

Der dritte Tabellenplatz von Schalke 04 in der Bundesliga nach 13 Spieltagen hat für Trainer David Wagner keine allzu große Bedeutung. "Natürlich ist das nett, nach 13 Spielen Dritter zu sein. Aber das ist wirklich vollkommen unwichtig. Wir sollten Demut und Bescheidenheit bewahren, aber trotzdem ambitioniert bleiben. Das ist überhaupt gar kein Widerspruch", sagte der Coach vor dem Auswärtsspiel der Königsblauen am Samstagabend (18.30 Uhr) bei Bayer Leverkusen.

15:49
Weltcup in Kasachstan: Pechstein Neunte über 5000 m

Claudia Pechstein hat im ersten Weltcuprennen der Saison auf ihrer Spezialstrecke 5000 m den neunten Rang unter zwölf Starterinnen belegt. Die Berlinerin, die im Februar 48 Jahre alt wird, wurde in Nur-Sultan in Kasachstan im Duell mit der am Ende zehntplatzierten Niederländerin Melissa Wijfje in 7:06,363 Minuten gestoppt.

Schnellste beim dritten Saison-Weltcup über die Langstrecken war die frühere WM-Dritte Ivanie Blondin aus Kanada in 6:54,945 Minuten hauchdünn vor der zweimaligen 5000-m-Olympiasiegerin Martina Sablikova aus Tschechien (6:54,995).

15:39
Beste PER-Saisons: Auf der Jagd nach Ziegen

Gleich drei Spieler schicken sich aktuell an, die beste Saison aller Zeiten laut PER aufzulegen. Doch wen könnten Giannis, Luka und Harden vom Thron stoßen?

Hier geht es dafür lang.

NBA - Die besten Saisons aller Zeiten laut Player Efficiency Rating

15:31
Wozniacki kündigt Karriere-Ende an

Die frühere Tennis-Weltranglistenerste Caroline Wozniacki wird nach den Australian Open 2020 (20. Januar bis 2. Februar) ihre Karriere beenden. Ihren Entschluss verkündete die dänische Melbourne-Siegerin von 2018 am Freitag via Instagram.

"Ich habe auf dem Tennis-Court alles erreicht, wovon ich jemals geträumt habe", schrieb die 29-Jährige unter ein Foto aus Kindertagen: "Ich habe festgestellt, dass es viele Dinge gibt, die ich noch außerhalb des Tennisplatzes erleben möchte." Der Abschied habe nichts mit ihrer Gesundheit zu tun. Wozniacki leidet unter der Autoimmunerkrankung rheumatoide Arthritis.

15:27
"Handschlag-Deal" zwischen Floyd und White

Unterbricht Floyd Mayweather sein Karriereende? Wie UFC-Präsident Dana White in der Rich Eisen Show mitteilte, gebe es ein Handschlag-Deal zwischen den beiden.

15:23
Wegen Pyro-Technik: 18.300 Euro Geldstrafe für Eintracht

Eintracht Frankfurt wird wegen eines pyrotechnischen Vergehens seiner Anhänger einmal mehr zur Kasse gebeten. Das Sportgericht des DFB belegte den Klub am Freitag mit einer Geldstrafe in Höhe von 18.300 Euro. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Unmittelbar vor Beginn der Bundesliga-Partie bei Union Berlin am 27. September 2019 hatten Fans der Eintracht im Gäste-Bereich mindestens elf Bengalische Feuer gezündet. Der Anpfiff verzögerte sich deshalb. Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurden vier weitere Leuchtfackeln entflammt.

15:16
Klopp verzichtet auf Viertelfinale im Ligapokal

Teammanager Jürgen Klopp verzichtet zugunsten der Klub-WM in Katar (11. bis 21. Dezember) auf das Viertelfinalspiel seines FC Liverpool im Ligapokal am 17. Dezember bei Aston Villa. "Wir haben keine andere Wahl", sagte Klopp am Freitag. Der Grund: Seine Reds müssen keine 24 Stunden nach dem Cup-Duell im Halbfinale der Vereins-WM ran.

Klopp lässt sich in Birmingham von U23-Coach Neil Critchley vertreten. "Ich wäre sehr gerne dabei, um ehrlich zu sein, und wenn Sie so wollen, bin ich auch für dieses Spiel verantwortlich, obwohl ich nicht da bin", sagte er. Auch all seine Stars werden im Pokal fehlen, sie begleiten ihren Chef zum millionenschweren Titelkampf in die Wüste.

15:12
Ex-Weltmeister Huck kämpft in Hannover um EM-Titel

Da es ja schon ums Boxen ging: Schwergewichtsboxer Marco Huck kämpft am 11. Januar gegen den in zehn Kämpfen ungeschlagenen Briten Joe Joyce um den vakanten Europameistertitel der EBU. Der Kampf steigt in der TUI-Arena in Hannover.

"An Hannover und das Publikum habe ich nur gute Erinnerungen", sagte der 35-Jährige, der bereits zweimal in der niedersächsischen Stadt ins Geviert gestiegen ist. Huck hat im Cruisergewicht seine größten Erfolge gefeiert und versucht nach dem erneuten Wechsel ins Schwergewicht, seiner Karriere neuen Schwung zu verleihen.

14:47
Das wiegen AJ und Ruiz

Und das bringen sie auf die Waage:

AJ: 107,5 kg

Ruiz: 128 kg

14:41
Wiegen AJ-Ruiz

Nun kommen AJ und Ruiz auf die Bühne. Michael Buffer lässt sich es natürlich nicht nehmen, die Beiden anzusagen.

14:28
Borussia an Rhian Brewster interessiert

Borussia Dortmund soll neben Borussia Mönchengladbach offenbar an Liverpool-Talent Rhian Brewster Interesse zeigen. Das berichtet das englische Fußball-Portal Football Insider. Demnach sollen die Reds planen, den 19-Jährigen abzugeben. Eine Leihe bereits in diesem Winter sei vorstellbar.

Allerdings sollen nicht nur Dortmund und Gladbach hinter Brewster her sein. Auch Leeds United, Aston Villa und Crystal Palace aus England gehören zu den Interessenten. Der Stürmer kommt in Liverpool vorrangig in der U23 zum Einsatz.

14:12
Wiegen der Vorkämpfe

Im Moment steht noch das Wiegen der Vorkämpfe an. Gleich kommen dann die Protagonisten auf die Bühne. Alles auf DAZN!

14:04
Rodgers verlängert bis 2025

Offiziell Brendan Rodgers hat seinen Vertrag bei Leicester City bis 2025 verlängert. Rodgers soll ja Wunschkandidat bei den Gunners gewesen sein. Nun bekennt er sich langfristig zu den Foxes.

13:53
Ruiz und die Hilfe von oben

Da es ja gleich um 14 Uhr zum Wiegen geht: Andy Ruiz Jr. holt sich jedenfalls die Hilfe von ganz oben.

13:41
AJ gegen Ruiz: Wiegen um 14 Uhr

Um 14 Uhr könnt Ihr auf DAZN das Wiegen zwischen Anthony Joshua und Andy Ruiz Jr. sehen. DAZN überträgt ja auch am Samstag ab 21.45 Uhr den Kampf zwischen den Beiden.

13:32
Rassismus? Corriere dello Sport reagiert wütend

Der Corriere dello Sport reagiert wütend auf den Vorwurf des Rassismus für seine "Black-Friday"-Überschrift mit Romelu Lukaku und Chris Smalling auf dem Titelblatt. Die Zeitung findet, sie sei Opfer eines "Lynchens".

Hier geht's zur News.

13:24
Moisander gegen Paderborn vor Comeback

Niklas Moisander steht nach einer Verletzungspause von mehr als drei Monaten im Heimspiel der Hanseaten gegen Aufsteiger SC Paderborn vor seinem Comeback als Abwehrchef der Norddeutschen. Der ehemalige finnische Nationalspieler war wegen einer langwierigen Blessur an der Wadenmuskulatur seit Anfang September ausgefallen.

"Die Tendenz geht dahin, dass es für ihn reicht. Niklas muss mir aber signalisieren, dass er ein gutes Gefühl hat. Danach werde ich dann eine Entscheidung treffen", sagte Werder-Trainer Florian Kohfeldt. Nicht zuletzt wegen der Zwangspause des Finnen kassierten die Bremer in 13 Ligaspielen 28 Gegentore und spielten in dieser Saison noch kein einziges Mal zu null.

13:07
Bericht: FCB nicht an Haaland interessiert

Gute Nachrichten für den BVB! Wie die Bild berichtet, wird sich der FC Bayern NICHT um Salzburgs Erling Haaland bemühen. Grund dafür soll sein, dass man dem 19-Jährigen kaum Spielzeit garantieren könnte. Das Beispiel Sandro Wagner soll daher abschreckend gewesen sein.

Laut Bild-Infos soll der bullige Stürmer für 20 Millionen Euro Red Bull Salzburg verlassen können - auch schon im Winter!

12:59
Jürgen Klinsmann exklusiv

Jürgen Klinsmann spricht gegenüber SPOX und DAZN über seine Ziele als Trainer von Hertha BSC, sein Team, sein Debüt gegen Borussia Dortmund und die Zukunft des Hauptstadtklubs.

Wo? Hier geht's lang!

12:48
Böntes Ranking: Die besten Schwergewichtler aller Zeiten

Bernd Bönte war als Manager von Wladimir und Vitali Klitschko mittendrin im Box-Zirkus. Vor dem WM-Kampf zwischen Andy Ruiz und Anthony Joshua stellt der DAZN-Experte nun seine Top 10 der besten Schwergewichtsboxer aller Zeiten auf.

Hier ist das Ranking.

Die besten Schwergewichtsboxer aller Zeiten: Bernd Böntes Top-10-Ranking

12:42
Seehofer: "Dulden keine Gewalt bei Fußballspielen"

"Sport steht für Wettkampf, Fairness und Respekt. Wir dulden keine Gewalt bei Fußballspielen, weder unter den Fans noch gegenüber den Unparteiischen", sagte Bundesinnenminister Horst Seehofer am Freitag.

12:33
Pele-Trikot für 30.000 Euro versteigert

Für 30.000 Euro ist das Trikot von Brasiliens Fußball-Idol Pele, das er im Juli 1971 in seinem 92. und letzten Länderspiel getragen hatte, auf einer Auktion in Italien versteigert worden. Der dreimalige Weltmeister trug das Dress im Maracana-Stadion von Rio de Janeiro beim Duell gegen Jugoslawien.

Das Trikot des jetzt 79-Jährigen gehörte zu den Highlights der Versteigerung der Bolaffi-Auktion in Turin am Donnerstag. Zu den Objekten, die unter den Hammer kamen, gehörte auch ein Gelbes Trikot von Italiens Radsport-Legende Fausto Coppi beim Triumph bei der Tour de France 1952. Immerhin 25.000 Euro brachte das Maillot Jaune Coppis.

12:24
Thuram träumt von französischer Nationalmannschaft

Marcus Thuram von Borussia Mönchengladbach hofft auf einen Einsatz für Weltmeister Frankreich. "Die französische Nationalmannschaft ist für jeden französischen Spieler ein Traum und wäre eine Riesenehre für mich", sagte der 22 Jahre alte Stürmer im SID-Interview.

12:16
Chelsea Teil 2

Was war passiert? Die FIFA hatte Chelsea am 22. Februar mit der Sperre belegt, weil die Londoner in 29 Fällen bei internationalen Transfers und Anmeldungen von minderjährigen Spielern gegen Regeln verstoßen hatten. Zudem wurde gegen dem sechsmaligen Meister eine Geldstrafe in Höhe von 600.000 Schweizer Franken (rund 530.000 Euro) verhängt. Auch diese Summe wurde von der FIFA erneut bestätigt.

Im Mai diesen Jahres lehnte die FIFA den Einspruch der Blues ab. Nun entschied der CAS (Internationale Sportgerichtshof) zugunsten der Londoner.

12:05
CAS halbiert Transfersperre von Chelsea

Breaking News Die Transfersperre von Chelsea wurde halbiert! Das gab der CAS eben bekannt. Die Blues können nun im Januar wieder einkaufen!

12:02
Handball: All Star Game erstmals in Hannover

Hannover darf sich freuen! Das All Star Game des deutschen Handballs findet am 16. Mai 2020 zum ersten Mal in Hannover statt. Dort wird dann eine Weltauswahl der Bundesliga auf die deutsche Nationalmannschaften treffen. Kapitäne, Trainer und Fans der Bundesliga-Vereine können zwischen dem 24. Februar und dem 9. März über die Zusammenstellung der Weltauswahl abstimmen.

 

11:54
Diego Demme: Kimmichs FIFA-Schreck

Diego Demme läuft in Deutschland unter dem Radar. Dabei nimmt er unter Julian Nagelsmann eine Schlüsselrolle im Mittelfeld bei RB Leipzig ein - und macht sich nebenher einen Namen als eSportler.

Alles Weitere dazu erfahrt Ihr hier.

11:49
Die Wahnsinns-Zahlen hinter Liverpools Lauf

Der FC Liverpool dominiert die Premier League nach Belieben. Die Reds stehen nach 15 Spielen unangefochten an der Tabellenspitze (14 Siege, ein Remis) und steuern auf die erste Meisterschaft seit 1990 zu. Die Zahlen hinter dem unglaublichen Lauf.

FC Liverpool: Die Zahlen hinter dem unglaublichen Lauf

11:43
Stindl schlägt kuriose Regeländerung vor

Lars Stindl von Borussia Mönchengladbach schlägt eine Regeländerung im Fußball vor. Der Kapitän der Fohlen spricht sich für den sogenannten Selfpass aus.

Was Stindl damit meint, erfahrt Ihr hier.

11:35
Boxerin Zeina Nassar: DAZN #FeelMehr

Als erste Frau in Deutschland stieg Zeina Nassar mit Kopftuch in den Boxring. DAZN hat die Geschichte unter #FeelMehr in eine Doku zusammengepackt.

Die könnt Ihr hier sehen.

11:25
11.30 Uhr: Flick-PK im Liveticker

FCB-Trainer Hansi Flick spricht um 11.30 Uhr auf der PK zu den Medien. Hier könnt ihr alle Flick-Aussagen im LIVETICKER verfolgen.

11:15
Red Bull München plagen große Verletzungssorgen

Das Lazarett bei Red Bull München hat sich drastisch gefüllt. Nach den Ausfällen von Stürmer Derek Roy (Schulter-OP) und Nationaltorhüter Danny aus den Birken (Beinverletzung) muss Trainer Don Jackson vor den kommenden beiden DEL-Spieltagen auf sechs weitere Spieler verzichten.

Münchens zweiter Goalie Kevin Reich fällt ebenso wie Nationalstürmer Maximilian Daubner und Verteidiger Emil Quaas mit einer Oberkörperverletzung für unbestimmte Zeit aus. Ebenfalls fehlen werden Stürmer Mads Christensen (Hüft-OP), der Olympiazweite Frank Mauer (Oberkörperverletzung) und Zugang Bobby Sanguinetti (Erkrankung).

11:08
Guti will nicht mehr Guti sein

Guti will nicht mehr Guti sein. Der frühere Weltklasse-Spielmacher hat unter seinem Spitznamen mit Real Madrid dreimal die Champions League gewonnen und wurde fünfmal spanischer Fußball-Meister - doch heute er ist die Verniedlichung leid.

"Ab sofort heiße ich Jose Maria Gutierrez, nicht Guti", sagte der 43-Jährige, der seit Anfang November den ambitionierten spanischen Zweitligisten UD Almeria trainiert, am Donnerstag zum Abschluss seiner Pressekonferenz. Auch seine einst wehenden Haare sind längst einem Kurzhaarschnitt gewichen.

John Obi Mikel gefällt das!

10:58
Cavani Teil 2

Mit Blick auf Cavanis Vertrag, der im Sommer 2020 ausläuft, scheint ein Abgang keineswegs unmöglich. "Er würde perfekt zu Atletico passen, weil die Mannschaft für ihn arbeiten würde, um das zu tun, was er am besten kann: Tore schießen", wird die Quelle zitiert.

In 289 Pflichtspielen für PSG erzielte Cavani seit 2013 starke 195 Treffer, was ihn zum erfolgreichsten Torjäger der Vereinsgeschichte macht. Seit seinem Transfer von der SSC Neapel feierte er fünf Meistertitel mit den Franzosen.

10:49
Plant Cavani seinen Abschied aus Paris?

Atletico Madrid plant offenbar eine Verpflichtung von Paris Saint-Germains Rekordtorjäger Edinson Cavani. Wie die spanische AS berichtet, sollen die Rojiblancos bereits Kontakt zum Umfeld des Uruguayers aufgenommen haben. "Atletico Madrid hat uns kontaktiert und es könnte sein, dass es im Sommer Interesse gibt", wird eine nicht namentlich benannte Quelle aus Cavanis Umfeld in der AS zitiert. "Wir sind am Beginn der Verhandlungen, aber Atletico ist ein großer Verein und eine gute Option für ihn."

Seit der Verpflichtung von Mauro Icardi findet sich der Uruguayer oft auf der Ersatzbank wieder. In der laufenden Saison kam Cavani auf lediglich zehn Pflichtspieleinsätze für die Pariser - fünf davon in der Startelf.

10:41
Real an Porto-Juwel interessiert?

Nach Donny van de Beek hat Real Madrid wohl auch großes Interesse an Romario Baro vom FC Porto, berichtet die AS. Der 19-Jährige hat wohl im Vertrag eine Ausstiegsklausel in Höhe von 40 Millionen Euro verankert.

Baro erklärte neulich, dass er Real-Trainer Zinedine Zidane sehr bewundere: "Ich sehe Zidanes Videos auf YouTube. Ich mag ihn, er war unglaublich. Ich versuche alles zu tun, was er früher getan hat".

10:30
Frauen-WM: Gegner für DHB-Team fix

Die Gegner der deutschen Handballerinnen für die WM-Hauptrunde stehen fest. Neben Rekordeuropameister Norwegen und den Niederlanden, Vize-Weltmeister von 2015, trifft die Mannschaft von Bundestrainer Henk Groener in der zweiten Turnierphase auf Serbien.

Die Partien der Hauptrunde finden am Sonntag, Montag und Mittwoch statt.

10:20
Lowry und die "schlimme" Verletzung

Kyle Lowry hat sich bei dieser Aktion gaaaaaanz dolle weh getan....

10:11
Norwegens Nationaltrainer Lagerbäck verlängert

Lars Lagerbäck wird die norwegische Nationalmannschaft für zwei weitere Jahre bis zu einer möglichen Qualifikation für die WM 2022 in Katar betreuen. Das gab der norwegische Verband am Freitag bekannt. Der 71 Jahre alte Schwede ist seit Januar 2017 im Amt und kämpft mit Play-off-Teilnehmer Norwegen noch um ein Ticket für die EM 2020.

10:04
Puyol rettet mit vollem Körpereinsatz

Legendäre Szene! Carlos Puyol mit einer irren Rettungstat im Jahr 2002 gegen Lokomotive Moskau.

09:56
Gwinn: Bayern-Frauen vor dem Männerspiel "wäre cool"

Giulia Gwinn kann sich Bundesligaspiele der Frauen von Bayern München vor den Partien der Männer in der Allianz Arena gut vorstellen. "Das wäre natürlich eine coole Sache. Da würde wahrscheinlich keiner von uns Nein sagen", meinte die 20-Jährige im Podcast Königsklasse.

Um die Frauensparte im DFB weiter zu pushen, hat Gwinn einen weiteren Vorschlag: "Männer und Frauen gemeinsam zu vermarkten und auf Social Media ein bisschen aktiver zu sein. Das wäre wichtig, damit das Thema auch mehr in den Köpfen hängen bleibt."

09:49
Ljungberg verteidigt Toilettenpause von Aubameyang

Bei Arsenals 2:1-Niederlage gegen Brighton and Hove Albion sorgte Pierre-Emerick Aubameyang mit einer Toilettenpause während der zweiten Halbzeit für Aufsehen. Sein Trainer Freddie Ljungberg verteidigte den ungewöhnlichen Kabinengang des Gabuners.

"Ich habe gar nicht mitbekommen, dass er das Feld verlassen hat, sondern ihn erst gesehen, als er nach ein paar Minuten zurückkam", sagte der Coach nach dem Spiel gegenüber Journalisten. "Wenn man muss, dann muss man."

09:38
Wegen Weltklimakonferenz: Real in grünen Trikots

Real Madrid wird beim Heimspiel am Samstag gegen Espanyol Barcelona (13 Uhr/DAZN) aufgrund der in Madrid stattfindenden 25. UN-Weltklimakonferenz in seinen grünen Ausweichtrikots auflaufen. Dies teilten die Königlichen, die sonst im Santiago Bernabeu traditionell in jedem Spiel in weißen Jerseys spielen, am Donnerstag mit.

Zusätzlich wurde ein riesiges Öko-Banner, das 35,77 Meter breit und 19,60 Meter hoch ist, an der Außenfassade des Stadions angebracht. Dieses soll bis zum Ende der Weltklimakonferenz hängen bleiben.

09:31
Bonucci: "Habe mir viel von Nesta abgeschaut"

Leonardo Bonucci von Juventus Turin hat verraten, dass er sich viel von Milan-Legende Alessandro Nesta abgeschaut hat. "Ich habe sehr viele Videos von Alessandro Nesta geschaut", erklärte Bonucci im Rahmen eines Events im Allianz Stadium: "Er hatte ähnliche Eigenschaften." Der 32-Jährige habe die Spielweise Nestas "sorgfältig studiert und selbst angewandt".

Der Italiener sprach zudem sehr offen über seinen überraschenden Wechsel zur AC Milan im Sommer 2017. "Der Leonardo vor zwei oder drei Jahren hat diese Entscheidung getroffen, heute würde er das nicht mehr machen", verriet Bonucci. Der Wechsel zu Milan sei eine große Chance gewesen, die ihn hat reifen lassen, allerdings "vielleicht zu groß für den, der ich zu der Zeit war".

09:25
Khedira fordert mehr gesellschaftliche Offenheit

Sami Khedira hat eine Rückkehr zu mehr gesellschaftlicher Offenheit gegenüber Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland gefordert. "In allen Jugendnationalmannschaften war es so, dass Spieler mit türkischen, arabischen oder afrikanischen Wurzeln mit im Team waren. Es war selbstverständlich, jeden so zu akzeptieren, wie er ist", sagte der 77-malige deutsche Fußball-Nationalspieler dem Stuttgarter Zeitung Magazin: "Dahin sollten wir wieder gelangen: zurück zu dieser Offenheit, ohne die eigene Geschichte zu vergessen."

09:18
Das sind die schnellsten Bundesligaspieler

Kingsley Coman lässt regelmäßig seine Gegner auf den ersten Meter stehen. Doch wer hat in Sachen Endgeschwindigkeit die Nase vorne? Wir zeigen Euch die schnellsten Bundesliga-Spieler in dieser Saison.

Hier geht es dafür entlang.

Bundesliga: Das sind die schnellsten Spieler in dieser Saison

09:12
Bürki: Haben nie die Deutsche Meisterschaft versprochen

Roman Bürki strebt weiterhin an der Deutschen Meisterschaft. "Nur nochmal zur Sicherheit: Wir haben nie versprochen, dass wir Meister werden. Wir haben gesagt, wir werden es versuchen. Und das tun wir", sagte der 29-Jährige im Interview der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung. Wie das klappen soll? "Wir müssen ein positives Gefühl auch im ganzen Umfeld schaffen. Dann ist alles möglich", erklärte der Schlussmann des BVB.

09:00
Bericht: Real an van de Beek interessiert

Real Madrid ist offenbar an einem Sommertransfer von Mittelfeldspieler Donny van de Beek von Ajax Amsterdam interessiert. Das geht aus einem Bericht der niederländischen Tageszeitung De Telegraaf hervor. Demnach seien die Königlichen bereit, 55 Millionen Euro für den 22-Jährigen zu bieten.

Van de Beek selbst soll auch einen Wechsel nach Madrid bevorzugen.

08:53
NFL-Highlights

Heute Nacht ging es bereits in der NFL rund. Die Dallas Cowboys waren bei den Chicago Bears zu Gast.

Hier geht es zu den Highlights.

08:45
Ex-1860-Coach Favorit bei Everton?

Wer wird neuer Everton-Trainer? Marco Silva wurde bekanntlich nach der 2:5-Klatsche gegen Liverpool entlassen. Wie die Daily Mail erfahren haben will, steht Vitor Pereira ganz oben auf der Wunschliste der Toffees. Pereira? Da klingelt es doch bei den 1860-Fans. Genau! 2017 betreute er die Münchner Löwen. Leider nicht so erfolgreich... 1860 stieg in die 3. Liga ab. Der Portugiese steht zurzeit bei Shanghai SIPG unter Vertrag.

08:39
Rettig fordert mehr Geld für umweltbewusste Klubs

Der ehemalige Geschäftsführer des FC St. Pauli, Andreas Rettig, fordert eine bessere Unterstützung von umweltbewussten Bundesligavereinen. "Man könnte dann bei der Verteilung der Medienerlöse berücksichtigen, wie sich ein Klub zu Themen der Nachhaltigkeit stellt - das wäre ein starkes Signal", sagte der 56-Jährige, der sich seit Ende September eine Auszeit vom Profifußball-Geschäft nimmt, dem Nachrichtenmagazin Focus.

08:31
Inter Miami startet am 1. März 2020

Der von David Beckham geführte neue Fußballklub Inter Miami muss bei seiner Premiere in der MLS am 1. März 2020 bei Los Angeles FC antreten. Dies gab die Liga bekannt.

Das erste MLS-Heimspiel trägt der Klub aus Florida am 14. März in Fort Lauderdale gegen Los Angeles Galaxy aus, früherer Arbeitgeber des Ex-Kapitäns der englischen Nationalmannschaft. Für 2022 ist der Umzug von Inter in ein Stadion in Miami geplant.

08:24
Wagner und Bonga führen Washington zum Sieg

Mit zwei Deutschen in der Starting Five ist den Washington Wizards eine Überraschung gegen die Philadelphia 76ers gelungen. Zudem besiegten die Houston Rockets die Toronto Raptors in deren Halle.

Alles dazu gibt es hier.

08:20
Allegri: "Nehme bis Sommer keinen Job an"

Massimiliano Allegri ist einer der meist gehandelten Kandidaten, wenn es um die Vergabe eines neues Trainerposten geht. Gegenüber ESPN hat er nun erklärt, wann es für ihn weitergeht: "Im Juni. Ich weiß nicht, ob man das nun ein Sabbatjahr nennt oder nicht. (...) Als die Beziehung mit Juventus zum Ende kam, war das für gleich klar." Außerdem sagte Allegri, dass er fleißig Englisch lerne.

Wo würdet Ihr gerne Allegri sehen?

08:09
NHL: Rieder trifft bei Calgary-Sieg

Tobias Rieder und die Calgary Flames haben den Rücktritt ihres Trainers Bill Peters aufgrund von Rassismusvorwürfen zumindest sportlich gut weggesteckt. Im dritten Spiel unter Interimscoach Geoff Ward feierten die Flames in der NHL durch das 4:3 gegen die Buffalo Sabres den dritten Sieg. Rieder traf in der 32. Minute mit seinem zweiten Saisontor zum zwischenzeitlichen 2:1.

So gingen die anderen Spiele aus.

08:03
Klitschko schließt Comeback im Boxring nicht aus

Am Samstag Abend kommt es ja bekanntlich zum Rückkampf zwischen AJ und Andy Ruiz Jr. (live auf DAZN). Wladimir Klitschko, der ja gegen Anthony Joshua schon mal verlor, hat nun die Tür zu einem Comeback im Boxring einen winzigen Spalt geöffnet. "Es wird kein Comeback geben mit Trainingslagern und mehreren Kämpfen. Wenn ich zurückkehren würde, dann nur für etwas ganz Extravagantes", sagte der ehemalige Schwergewichts-Weltmeister dem Hamburger Abendblatt.

Nach eigenem Bekunden reizt den Ukrainer der Altersrekord von George Foreman. Der US-Amerikaner war mit 45 Jahren der bislang älteste Champion in der Königsklasse. "Das wäre tatsächlich eine Herausforderung, die mich reizen könnte", sagte Klitschko, der aktuell 43 Jahre alt ist.

07:53
Meyer vor Winterwechsel?

Beginnen wir unsere wilde Fahrt in England. Da kickt Max Meyer bekanntermaßen bei Crystal Palace - wobei "kicken" tut der Ex-Schalker da ja eher selten. Deshalb will er laut Bild den Verein im Winter verlassen, wenn Trainer Roy Hodgson nicht seine Koffer packt. Wenn Ihr Genaueres zu Meyers Situation beim Kristallpalast wissen wollt, dann geht es hier lang.

07:49
Happy Nikolaus

Als Kind war Nikolaus irgendwie cooler, da gab es noch Geschenke in den Stiefeln. Und heute? Nichts! Extrem bitter ... Lenken wir uns also mit Sport ab und hauen für alle News und Gerüchte des Tages in die Tasten. Here we go!

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2019 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX