Cookie-Einstellungen

Nations League: Italien qualifiziert sich für Final-Four-Turnier

Von Alex Gschlössl

© imago images

Die Nations League heute Abend im SPOX-Liveticker (20.25 Uhr). Hummels konnte Süßigkeiten nur schwer widerstehen, jetzt erklärte er seine Ernährungsumstellung (15:40 Uhr). Moukoko hat in der Frage um seine Zukunft beim BVB eine erste Entscheidung offenbar schon getroffen (13.29 Uhr). Wollte Havertz einen Wechsel nach München forcieren? (12.20 Uhr) Schiedsrichter-Chef Fröhlich räumt Fehler seiner Schützlinge in der noch jungen Bundesligasaison ein (09.08 Uhr). Flick schwärmt von England vor dem heutigen Duelle im Wembley (08:56 Uhr). Humans Right Watch kritisiert DFB-Kapitänsbinde als "reine Symbolik". (08:21 Uhr). Dies und mehr in Rund um den Ball.

22:41
Nations League: Die Ergebnisse
LigaHeimGastErgebnis
AEnglandDeutschland3:3 (Liveticker)
AUngarnItalien0:2 (Liveticker)
BMontenegroFinnland0:2 (Liveticker)
BRumänienBosnien-Herzegowina4:1 (Liveticker)
CGibraltarGeorgien1:2 (Liveticker)
CNordmazedonienBulgarien0:1 (Liveticker)
DSan MarinoEstland0:4 (Liveticker)
22:36
Italien siegt gegen Ungarn

90.+3. Italien lässt die Uhr ablaufen und erreicht mit einem 2:0-Sieg über Ungarn das Final Four.

22:23
Ungarn - Italien LIVE

83. So langsam scheint den Hausherren die Luft auszugehen. Italien wird die Führung in der Schlussphase womöglich verwalten können.

22:18
Ungarn - Italien LIVE

78. Die Ungarn versuchen es weiterhin, aber zu gefährlichen Torabschlüssen sind sie schon eine gute Weile nicht mehr gekommen.

22:00
Ungarn -Italien LIVE

60. Es sieht gut aus für Italien, aber durch ist das Ding noch nicht. Ungarn hat sich noch lange nicht aufgegeben und ein einziges Tor würde die Partie wieder höchstspannend machen.

21:54
Italien Ungarn LIVE

55. Szoboszlai marschiert durchs Zentrum und legt zu Nego auf rechts raus. Der Pass ist eigentlich zu steil, aber Nego macht das Beste draus, indem er hoch an den zweiten Pfosten flankt. Styles köpft aus kurzer Distanz freistehend aufs Tor, doch er scheitert an Donnarumma, der mit einem starken Reflex pariert.

21:51
Ungarn - Italien LIVE

52. Tooor! Ungarn - ITALIEN 0:2. Cristante wird rechts bis an die Grundlinie geschickt und passt an den zweiten Pfosten. Dort steht Dimarco frei und muss nur noch einschieben - Nego kommt mit seiner Grätsche zu spät.

21:35
Ungarn - Italien LIVE

45.+2. Pause!

21:28
Ungarn - Italien LIVE

41. Freistoß aus dem rechten Halbfeld von Szobszlai, der Ball fliegt hoch an den zweiten Pfosten. Adam Szalai legt den Ball wieder in die Mitte und überrascht damit Attila Szalai, der aus fünf Metern zwar den Ball berührt, aber nicht in der Lage ist, ihn ins Tor zu drücken.

21:20
Ungarn - Italien LIVE

33. Gewusel im italienischen Strafraum nach einem Freistoß aus dem Halbfeld, den die Azzurri nicht geklärt bekommen. Adam Szalai versucht sich gegen drei Italiener durchzutanken, bleibt aber am Ende an Acerbi hängen, der die Kugel wegschlägt.

21:14
Ungarn - Italien LIVE

27. Toooor! Ungarn - ITALIEN 0:1. Ungarn will kurz ausspielen und geht dabei in die Pressingfalle der Italiener. Nagy wird mit dem Rücken zum Spiel und zwei Gegnern um ihn herum angespielt und spielt einen schwachen Rückpass Richtung Gulacsi. Der eilt heraus, kommt aber nicht wirklich vor Gnonto an den Ball. Es gibt einen Presschlag und die Kugel landet bei Raspadori, der nur noch einschieben muss.

21:07
Ungarn - Italien LIVE

20. Szoboszlai kontert über die linke Seite, findet Schäfer am Strafraumkreis. Doch der wird schnell von Italienern umgeben, die ihn zu einem schlechten Pass zwingen. Toloi kommt an den Ball und legt zurück zu Donnarumma.

21:00
Ungarn - Italien LIVE

13. Dimarco führt den Freistoß aus dem rechten Halbfeld aus und findet am Sechzehnereingang Di Lorenzo, der mit Druck in Richtung Tor köpft. Der Ball geht knapp am Tor vorbei, Gulacsi wäre aber zur Stelle gewesen.

20:52
Ungarn - Italien LIVE

5. Italien bekommt einen Eckstop und dieser sieht zuerst nach einer misslungenen Variante aus. Über Umwege geht der Ball dann doch zu Cristante, der von rechts wuchtig flankt. Gulasci will die Kugel fangen, aber sie rutscht ihm durch die Handschuhe. Dann reagiert er aber schnell und macht seinen eigenen Fehler wett, indem er den Ball auf Höhe der Linie wegfaustet.

20:49
Ungarn - Italien LIVE

2. Erste Möglichkeit für die Hausherren, Adam Szalai erhält einen Freistoß am Strafraumkreis. Szoboszlai führt aus, bleibt aber sowohl beim Freistoß selbst als auch beim Nachschuss an der Mauer hängen.

20:17
DFB-Team muss in England ran

Auch heute wird in der Nations League wieder gespielt. Unter anderem muss das DFB-Team von Hansi Flick gegen die Auswahl aus England ran. Mit folgender Startelf tritt das deutsche Team an.

  • Ter Stegen - Kehrer, Süle, Schlotterbeck, Raum - Kimmich, Gündogan - Hofmann, Musiala, Sané - Havertz

Wer sich die Partie nicht entgehen lassen möchte, schaut bei uns im Liveticker vorbei.

 

18:50
Reinier spricht über BVB-Zeit

Bei Borussia Dortmund kam Reinier nie über die Rolle des Ergänzungsspieler hinaus. Nun sprach der Brasilianer erstmals über seine Zeit beim BVB und beklagte unfaire Bedingungen bei seinem Ex-Klub. Dass sowohl Lucian Favre als auch Edin Terzic und später Marco Rose nicht auf ihn zählten, konnte er nicht nachvollziehen "Ich habe ein reines Gewissen. Es war ihre Entscheidung. Ich habe alle respektiert - den Klub selbst wie auch die Spieler, die spielen durften. Es ist einfach schade", sagte der 20-Jährige im Interview mit der brasilianischen Zeitung Globo Esporte. Vor allem die Kritik der Medien und aus dem Netz habe ihm zu schaffen gemacht. "Es war einfach ein Massaker, es setzte nur Schläge. Es war eine sehr schwierige Phase für mich." Bei seinem vorherigen Klub Flamengo stand er stets auf dem Platz: "Und dann plötzlich nicht mehr zu spielen, obwohl man das Gefühl hat, seinem Team helfen zu wollen, fühlt sich nicht gut an", so der offensive Mittelfeldspieler weiter.

17:34
DVV-Frauen siegen gegen Kasachstan

Die deutschen Volleyballerinnen haben auch ihre zweite Partie bei der Weltmeisterschaft gewonnen. Das Team von Bundestrainer Vital Heynen setzte sich nach dem Auftakterfolg über Bulgarien (3:1) am Montag im niederländischen Arnheim gegen Kasachstan mühelos mit 3:0 (25:15, 25:18, 25:21) durch. In der Sechsergruppe C trifft das Team des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) im polnischen Lodz noch auf Titelverteidiger Serbien (Donnerstag), Olympiasieger USA (Freitag) und Kanada (Samstag).

16:10
Tickerübergabe

Sooo das war´s von mir heute. Weiter gehts mit der Spätschicht. Macht es gut und bis bald. Ciaooo

16:10
Themen des Tages
  • 08:21 Uhr: Menschenrechtsorganisation kritisiert die DFB-Kapitänsbinde
  • 08:56 Uhr: Bundestrainer Hansi Flick schwärmt von England vor Duell
  • 09:08 Uhr: Schiedsrichter-Chef Fröhlich räumt Fehler seiner Schützlinge ein
  • 10:15 Uhr: Der FC Barcelona möchte offenbar Xavis Wunschspieler verpflichten
  • 12:20 Uhr: Wollte Kai Havertz einen Wechsel nach München forcieren?
  • 13:29 Uhr: Moukoko hat erste Entscheidung um seine Zukunft wohl schon getroffen
  • 15:40 Uhr: Mats Hummels erklärte seine Ernährungsumstellung
16:04
Andreas Rettig im Interview: "Das passiert, wenn ein Katar-Lobbyist auf einen Überzeugungstäter trifft"

Nach der Attacke von Uli Hoeneß im Sport1-Doppelpass am Sonntag beim Thema Katar hat Andreas Rettig auf die Vorwürfe und Argumentation des Ehrenpräsidenten des FC Bayern München reagiert.

Im Interview mit SPOX und GOAL spricht Rettig über die Argumentation von Hoeneß, die Kritik an ihm in den sozialen Medien und das Schicksal des kenianischen Arbeitsrechtsaktivisten Malcolm Bidali, der einst in Katar verhaftet wurde.

Hier findet Ihr das Interview von Kollegen Jochen Tittmar. Schaut doch gerne rum!

15:54
U21: Ohne Moukoko und Mantl gegen England

England calling: Auf die deutsche U21 wartet in Sheffield der nächste dicke Brocken, nur 24 Stunden nach dem Duell der A-Mannschaften. Zudem muss die deutsche U21-Nationalmannschaft auf Youssoufa Moukoko von Borussia Dortmund und Torhüter Nico Martl (Red Bull Salzburg) verzichten. "Youssoufa hat sich den Hals ein bisschen verdreht und blockiert, da wollen wir kein Risiko eingehen. Das ist ein Testspiel. In Absprache mit Edin Terzic haben wir daher entschieden, dass wir kein Risiko eingehen", sagte DFB-Trainer Antonio Di Salvo am Montag.

Vor dem Härtetest in Sheffield wartete auf die deutsche U21 noch ein bewegender Ortstermin. Vor dem Hillsborough Stadium legte das Team um Trainer Antonio Di Salvo am Denkmal für die Stadion-Katastrophe von 1989 Blumen nieder und gedachte der 97 Toten. "Wir wollten es uns nicht nehmen lassen, an so einem Ort Präsenz zu zeigen", sagte Di Salvo.

Die Duelle gegen England sind trotz der sportlichen eher geringeren Relevanz dennoch immer von enormer Bedeutung. Gespannt kann man darauf blicken, wie sich die beiden deutschen Teams schlagen werden.

15:40
Naschkatze Hummels erklärt seine Topform

Mats Hummels war bereits von vielen in den Ruhestand geredet worden. Doch derzeit zeigt der Innenverteidiger von Borussia Dortmund Topleistungen. Dabei geholfen hat ihm offenbar eine Ernährungsumstellung.

Wie er gegenüber Sport1 erzählte, arbeitet Hummels seit zwei Jahren mit der Ernährungsexpertin Nahni Franke zusammen, die neben ihm weitere Top-Athleten berät, darunter auch Sprint-Star Gina Lückenkemper.

"Vor einiger Zeit habe ich gemerkt, dass ich im Bereich Ernährung noch einiges rausholen kann, deswegen habe ich angefangen, mit Nahni zu arbeiten", erläuterte der 33-Jährige.

Die Ernährungsexpertin schlug Alarm: "Eigentlich rate ich Top-Athleten in der Sommerpause dazu, dass sie sich auch mal etwas gönnen und lieber etwas für Geist und Seele tun sollen. Bei Mats mussten wir diesmal aber den Druck erhöhen." Ihm habe sie gesagt: "Entweder du änderst jetzt was oder es kann schneller vorbei sein als es dir lieb ist!"

Jetzt hat der BVB-Star einen Ernährungsplan und eigene Energie-Bällchen. Denn: "Mats war eine richtige Naschkatze", offenbarte Franke. "An Schokolade oder Eis kam er nur schwer vorbei." Abhilfe dafür haben die Foodballs geleistet, die zwar etwas Süßes sind, aber nur aus Inhaltsstoffen bestehen, die dem Körper helfen. "Ich bin in einem Alter, in dem ich alle Möglichkeiten ausschöpfen möchte, um die beste Version von mir tagtäglich auf den Platz zu stellen", erklärte Hummels motiviert. Die Tür zur WM steht ihm dadurch wohl ein kleines Stückchen weiter offen.

15:20
Kulusevski froh Juve verlassen zu haben

Dejan Kulusevski spielt bei den Tottenham Hotspurs bisher eine grandiose Saison und trumpft unter Coach Antonio Conte auf.

Nun hat er im Interview mit der Gazzetta dello Sport gegen seinen Ex-Verein Juventus Turin geschossen. "Die Entscheidung, Italien zu verlassen, war die beste." Dort habe sich der Schwede "trotz großer Anstrengung nicht wohl gefühlt."

Bei den Spurs ist der 22-Jährige nun wieder glücklich und erklärte: "Sie arbeiten hier jeden Tag viel und besser als in Italien. Ich liebe die Art und Weise, wie wir in London trainieren und das ist sicherlich auch ein Verdienst unseres Trainers. Ich bin sehr glücklich, für ihn zu spielen."

15:07
Löwen zu Gast in Nürnberg!

Am 5. Spieltag der PENNY DEL sind die Löwen Frankfurt zu Gast in der ARENA Nürnberger Versicherung. Der Deutsche Meister von 2004 trifft zum ersten Mal seit 2010 auf die Nürnberger Ice Tigers. Alle Spiele der PENNY DEL siehst du nur bei den Kollegen von MagentaSport. Mehr Infos!

15:02
Zlatan = Caius Antivirus

Als furchterregender römischer Soldat Caius Antivirus tritt Zlatan Ibrahimovic bei Asterix und Obelix erstmals als Schauspieler auf. Im Trailer zu "Die Seidenstraße" trickst Zlatan mit seinem Helm herum, ehe er seinen Gegner gekonnt damit niederschlägt.

Ibrahimovic reiht sich in eine Liste von anderen Sportstars ein, die bereits in einem Asterix-und-Obelix-Film mitgespielt haben: Unter anderem waren Michael Schumacher und Zinedine Zidane in dem Film "Asterix und Obelix bei den Olympischen Spielen" aus dem Jahr 2008 zu sehen.

Wie findet Ihr seinen Auftritt? Wenn einer dann Zlatan! Aber auch ein etwas komischer Name oder was meint Ihr?

14:55
“Kein Kumpeltyp" Letsch als neuer VfL-Trainer vorgestellt

VfL Bochum hat einen neuen Trainer. Thomas Letsch hat für Thomas Reis übernommen. Bei seiner Antrittspressekonferenz sprach der 54-Jährige über seinen Trainerstil. "Ich bin kein Kumpeltyp, ich gebe meinem Staff schon die konkrete Richtung vor."

Jedoch betonte er, dass das nicht bedeutet, nur von oben herab Anweisungen und Aufgaben zu diktieren: "Man muss den Jungs alles erklären", sagte Letsch. Großes Ziel wird für den ehemaligen Trainer von Vitesse Arnheim sein, den Abstieg zu vermeiden. Bochum steht derzeit mit einem Punkt auf dem letzten, 18. Tabellenplatz.

Vorstandsboss Hans-Peter Villis betonte aber, "keinen Feuerwehrmann" verpflichtet zu haben, sondern mit Letsch langfristig planen. Sein Vertrag gilt ebenfalls für die zweite Liga.

14:47
Slaven Bilic is back

Der FC Watford hat soeben bekanntgegeben, dass sie sich von Trainer Rob Edwards trennen. Den Cheftrainierposten übernimmt Slaven Bilic. Der 54-jährige Kroate hatte bereits West Ham United sowie West Bromwich Albion in der Premier League trainiert.

14:16
Köln: Uth-Comeback rückt näher

Das Comeback von Mark Uth beim 1. FC Köln rückt näher. Am Montag ist der Ex-Schalker wieder komplett ins Mannschaftstraining eingestiegen. Am Samstag tritt der FC gegen Borussia Dortmund an.

Ersatztorwart Timo Horn fehlte Köln hingegen wegen eines kleinen Muskelfaserrisses. Tim Lemperle ist inzwischen aus der deutschen U20-Nationalmannschaft aufgrund einer Sprunggelenksverletzung abgereist, Torwart Jonas Urbig reiste erkrankt ebenfalls nach Hause.

14:00
Bochums neuer Trainer "fest von Klassenerhalt überzeugt"

Thomas Letsch hat sich klare Ziele für seine neue Aufgabe als Trainer beim VfL Bochum gesteckt. "Der gesamte Fokus geht jetzt darauf, den VfL in der Bundesliga zu halten. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir das gemeinsam schaffen können", sagte der 54-Jährige bei seiner Vorstellung: "Es sind erst sieben Spiele gespielt."

Dennoch sei es jetzt wichtig, "sukzessive wieder ranzukommen und dann möglicherweise im Winter nochmal nachzujustieren", sagte Letsch, der von Vitesse Arnheim kommt. Bochum liegt mit nur einem Punkt aus den ersten sieben Spielen auf dem letzten Tabellenplatz, der Rückstand zum Relegationsplatz beträgt aktuell vier Punkte.

"Ich bin mir der Tabellensituation durchaus bewusst", sagte Letsch, dessen Zwei-Jahres-Vertrag auch für die 2. Liga gilt. Aber manchmal sei es nur ein "kleiner Step". Den Schwerpunkt möchte Letsch, der sich nicht als Kumpeltyp sieht, dabei zunächst beim Spiel gegen den Ball setzen. "Wir brauchen eine klare Struktur, Kompaktheit und eine klare Ordnung gegen den Ball", erklärte der Familienvater.

13:26
BVB: Moukoko trifft erste Entscheidung

Wie geht es weiter bei Youssoufa Moukoko beim BVB? Der Vertrag des Stürmers läuft bei Borussia Dortmund aus und in Italien wurde zuletzt spekuliert, dass der FC Bayern Interesse zeigen könnte. Wie Sport1 meldet, ist der Stürmer in München aber überhaupt kein Thema. Der Sender berichtet weiter, dass Moukoko bereits eine Grundsatzentscheidung getroffen hat, dass er sich nicht ausleihen lassen will und es für ihn daher nur zwei Optionen gibt: Entweder verlängern und beim BVB bleiben oder die Borussia zum Saisonende ablösefrei verlassen.

13:03
Mesut Özil wird zum zweiten Mal Vater

Der ehemalige Nationalspieler Mesut Özil ist zum zweiten Mal Vater geworden. "Willkommen auf der Welt, kleine Prinzessin Ela", schrieb der 33-Jährige in den sozialen Netzwerken und postete ein Foto seiner Tochter. Özil und Amine Gülse, die im Januar 2019 im Beisein des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan geheiratet hatten, waren im März 2020 bereits Eltern der Tochter Eda geworden.

Mesut Özil spielt derzeit bei Basaksehir Istanbul. Dem Weltmeister von 2014 kann man an dieser Stelle nur zu seinem Glück gratulieren!

12:48
AC-Milan-Boss Maldini optimistisch wegen Leao

Der Technische Direktor und Vereinslegende Paolo Maldini glaubt an eine Vertragsverlängerung von Rafael Leao. "Er ist Milan dankbar und versteht, dass der beste Weg für seine Zukunft hier ist", sagte die Milan-Ikone der Gazzetta dello Sport: "Es wird Verhandlungen geben und ich glaube, wir können eine Einigung finden."

Maldini ist bewusst, dass der 23-jährige Portugiese für seine herausragenden Leistungen bezahlt werden möchte, bremste jedoch auch. "Wir möchten die stärksten Spieler beibehalten, unverkäufliche Spieler gibt es aber nicht mehr."

12:41
Ralf Rangnick: Bei Österreich wächst der Druck

Nachdem das österreichische Nationalteam aus der Nations League abgestiegen ist, wächst der Druck auf den Teamchef Ralf Rangnick. Mit nur einem Sieg aus sechs Spielen weist er eine maue Zwischenbilanz aus.

"Niederlagen fühlen sich nie gut an, trotzdem haben wir genug Selbstvertrauen, um uns für die EM zu qualifizieren", sagte der frühere Bundesligatrainer betont zuversichtlich.

Die 1:3-Niederlage gegen Vize-Weltmeister Kroatien verschärfte nur noch die Lage der Mannschaft. "Wir müssen uns weiterentwickeln und verbessern. Und es wird ganz wichtig sein, enge Partien auf unsere Seite zu ziehen." Seine Schützlinge sind jedoch optimistisch, dass es auch mit Rangnick klappen wird. "Wenn ich sehe, wie wir trainieren und auftreten, mache ich mir für die Zukunft keine Sorgen", sagte Kapitän David Alaba.

 

12:18
Transfergerüchte im Überblick

Jude Bellingham geht offenbar einer Bitte von Real Madrid ein, Rafael Leao stellt eine irre Forderung an den AC Mailand, Zlatan Ibrahimovic fürchtet das Karriereende - dies und mehr in den Transfer-Gerüchten. Einfach mal durchklicken.

Transfers: Bellingham geht offenbar auf Real-Bitte ein
11:50
Wollte Havertz Bayern-Wechsel forcieren?

Kai Havertz steht offenbar immer noch auf der Wunschliste des FC Bayern. Der FC Chelsea erwarte nun angeblich sogar ein Angebot für den deutschen Nationalspieler. Das behauptet der englische Journalist Simon Phillips zu wissen. Gegenüber Givemesport sagte er: "Sie wissen, dass es Interesse gibt. Das wissen schon seit einer ganzen Weile, deswegen warten sie auf das Angebot der Bayern." Sollte es zu einer Annäherung kommen, werde diese allerdings nicht im Wintertransferfenster erfolgen. Die Blues würden dies verhindern.

Pikante Zusatzinfo: Hätte der FC Bayern sein Werben um den Angreifer im vergangenen Sommer intensiviert, so hätte Havertz laut Phillips einen Wechsel forciert und würde womöglich jetzt bereits in München auflaufen. Stattdessen entschieden sich die Münchner allerdings für die Verpflichtungen der Offensivspieler Sadio Mané und Youngster Matthys Tel.

11:25
Arnautovic ist Österreichs Rekordnationalspieler

Marko Arnautovic ist fortan zum alleinigen Rekordnationalspieler aufgestiegen. Der exzentrische Angreifer, der in seiner wechselhaften Karriere oft genug für Eskapaden gesorgt hatte, debütierte 2008. Arnautovic traf 33-mal für die rot-weiß-rote Mannschaft.

Der ehemalige Stürmer von Werder Bremen galt schon immer als hochveranlagt, aber auch als aufbrausend, selbstverliebt und unberechenbar. Im ÖFB-Team war er 2011 wegen einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischenzeitlich sogar suspendiert worden.

Derzeit stürmt der Österreicher für Bologna. In sieben Spielen in dieser Saison erzielte Arnautovic bereits sechs Tore. Er führt damit die Torschützenliste der Serie A an.

11:22
Wolfsburg: Schmadke-Nachfolger gefunden

Ex-Wölfe-Profi Marcel Schäfer beerbt, wie schon erwartet den ausscheidenden Geschäftsführer Sport Jörg Schmadkte. Ab Februar 2023 nimmt Schäfer dann seine Tätigkeit beim VfL Wolfsburg auf. Der 38-Jährige wird in seiner neuen Position zusätzlich auch für die Wolfsburger Fußball-Frauen zuständig sein. Den Posten Schäfers als Sportdirektor wird Sebastian Schindzielorz übernehmen. Dieser war zuletzt beim VfL Bochum angestellt.

11:22
Messi: "Nicht immer gewinnt beste Mannschaft"

Paris Saint-Germain will seit Jahren das große Ziel erreichen - endlich die Champions League gewinnen. Auch Lionel Messi betont nochmals die Bedeutung des Wettbewerbs für PSG. Dem spanischsprachigen Sender TUDN sagte er: "Das Ausscheiden im letzten Jahr war aufgrund der Art und Weise sehr hart. Wir hatten zwei großartige Spiele gegen Real Madrid gespielt, und es ging nur um Kleinigkeiten."

Messi ist sich jedoch bewusst, dass besonders dieses Jahr ein untypisches mit Weltmeisterschaft dazwischen ist. Es ist ein schwieriger Wettbewerb, denn nicht immer gewinnt die beste Mannschaft, und es kommt auf Details an, und jeder Fehler führt zum Ausscheiden aus der K.o.-Runde", so der 35-jährige Argentinier, "aber wir bereiten uns darauf vor, dass wir, wenn die schwierigen Momente kommen, der Aufgabe gewachsen sein können".

11:13
NFL: Von der alten Liebe übel verhauen

Auch in Woche drei der NFL-Season gibt es unzählige Gewinner und Verlierer. Klickt Euch gerne Hier durch und lasst uns Euere Meinung wissen!

Gewinner und Verlierer Week 3: Von der alten Liebe übel verhauen
10:57
SPOX in den Sozialen Medien

Folgt Ihr uns eigentlich schon auf Facebook, Instagram, Twitter und Co.? Nein?

Dann wird es aber höchste Zeit! Die Kollegen versorgen Euch jeden Tag mit interessanten, spannenden und lustigen Beiträgen aus der Welt des Sports. Hier geht es direkt zu unseren Kanälen:

> Instagram > Facebook > Twitter > TikTok

10:53
TAA steht nicht im Kader gegen Deutschland

Star-Verteidiger Trent Alexander-Arnold wird voraussichtlich nicht im Kader der englischen Nationalmannschaft gegen Deutschland stehen. Dafür steht erstmals Ivan Toney im Aufgebot. Das berichtete Sky Sports. Neben Trent Alexander-Arnold wird ebenfalls ManCity-Profi Jack Grealish gesperrt fehlen.

Für die beiden Nationalteams wird es der letzte Pflichtspiel-Härtetest bevor es nach Katar zu Weltmeisterschaft geht.

10:44
Reif erzählt - So laufen die Hoeneß-Anrufe ab

Uli Hoeneß, der Ehrenpräsident des FC Bayern München, ist ein Mensch der nicht schüchternen Sorte. Beim Sport1-Doppelpass trat er zum wiederholten Male als Anrufer in Erscheinung und haute seine Meinung zur WM in Katar live im Fernsehen raus. Wie so ein Hoeneß-Telefonat abläuft, erzählt Marcel Reif aus eigenen Erfahrungen.

Kommentatoren-Legende hat selbst einige Anrufe des Bayern-Funktionärs bekommen. In seiner Sendung Reif ist live erzählte er wie ein typisches Telefonat abläuft: ""Du stehst in der Küche, fummelst irgendwas. Dann klingelt das Telefon, du sagst: 'Uli, guten Tag. Wie geht's?' Antwort: 'Das spielt jetzt keine Rolle.' Sondern: 'Was ich dir sagen muss...' Und dann gibt es aus der Abendkasse mal so am Stück..."

Marcel Reif habe dann seine eigene Meinung ausgesprochen oder Fehler eingeräumt. Doch laut ihm bleiben bei solchen Telefon-Diskussionen nicht wirklich was übrig.

10:33
NFL-Takeaways zur Week 3

Ein wilder Spieltag in Woche 3! Die Philadelphia Eagles spielen sich weiter in den Vordergrund, während die Chargers eher negativ auffallen. Außerdem: Der Rebuild in Detroit nähert sich der spannendsten Phase, die Raiders stehen bereits vor einem Scherbenhaufen - und was ist eigentlich los mit den Jacksonville Jaguars? SPOX-Redakteur Adrian Franke fasst den Sonntag für euch zusammen.

Hier findet Ihr alle wichtigen Erkenntnisse. Lest sie Euch gerne durch!

10:15
Barça: Xavi hat Wunschspieler für 2023

Der FC Barcelona hat einen wilden Transfersommer hinter sich. Doch Barça-Coach Xavi fehlt wohl noch ein großes Puzzlestück in seinem Kader: Bernardo Silva.

Laut Mundo Deportivo will der FC Barcelona den Portugiesen unbedingt im Sommer 2023 verpflichten. Der 28-Jährige soll Erfahrung und Reife in das junge Mittelfeld um Pedri und Gavi bringen.

Doch Manchester City wird seinen Stammspieler nicht so einfach gehen lassen. Zwar sind die Skyblues offenbar bereit, über einen Transfer zu verhandeln, wollen aber angeblich über 100 Millionen Euro für Bernardo Silva haben.

Der FC Barcelona ist derzeit bekanntermaßen nicht allzu flüssig. Damit könnte eine Verpflichtung eine durchaus harte Nummer werden.

10:03
Nations-League-Roundup

Nationaltrainer Stefan Kuntz hat mit der Türkei eine große Blamage erlitten. Sein Team verlor in der Nations League gegen die Färöer Inseln mit 1:2 (0:0). Teamchef Ralf Rangnick ist mit der österreichischen Nationalmannschaft aus der A-Klasse abgestiegen. Die Niederlande qualifizierte sich dagegen für die Endrunde.

Die ausführlichen Berichte findet Ihr hier. Schaut doch gerne mal vorbei!

09:17
Hoeneß poltert im Doppelpass - Netz reagiert

Der frühere Bayern-Präsident Uli Hoeneß hat mit seinem Anruf am Sonntag im Sport1-Doppelpass, als er unter anderem die WM in Katar verteidigte, für Aufregung gesorgt. Hier gibt es die Netzreaktionen.

Netzreaktionen: "Hoeneß hat ein absolut reines Gewissen"
09:08
Schiri-Boss gesteht Fehler ein

Schiedsrichter-Chef Lutz Michael Fröhlich hat Fehler seiner Schützlinge in der noch jungen Bundesligasaison eingeräumt. "Es gab zwei Schwerpunktthemen, bei denen die Entscheidungsqualität nicht zufriedenstellend war", sagte Fröhlich dem kicker: "An den Spieltagen 1 bis 3 ging es um die Abseitsbewertung. An den Spieltagen 5 und 6 stand die Handspielbewertung im Fokus. In beiden Bereichen müssen wir festhalten, dass dort Fehler gemacht wurden, die zum Teil vermeidbar gewesen wären."

Fröhlich sieht vor allem Schwächen in der Kommunikation der Verantwortlichen. Bei der Handspiel-Thematik erkennt er aber einen positiven Trend. "Am 7. Bundesliga-Spieltag hat es wieder problemlos funktioniert bei drei Handspielen, die alle richtig entschieden wurden", äußerte der Berliner.

Zudem wies er den Vorwurf ab, dass bei Referees zu selten auf die individuellen Leistungen geachtet würde. "Gute Leistungen sind durch weniger Fehler charakterisiert als zum Beispiel mittelmäßige oder schlechte Leistungen", äußerte der Schiri-Boss: "Und sie sind die Basis für häufigere und regelmäßige Einsätze. Wer genau hinschaut, wird das auch erkennen."

Wie findet Ihr die Einschätzungen des Schiri-Chefs?

08:56
Flick: “England ist fantastisch”

Der Bundestrainer Hansi Flick adelt den Vize-Europameister England vor dem heutigen Duell. Obwohl die Three Lions in der Nations League abgestiegen sind, sind sie für Flick noch "eine der besten Mannschaften der Welt". Der Klassiker steigt heute um 20:45 Uhr im Wembley-Stadion in London.

"Die Premier League ist die beste Liga der Welt. Der Kader ist herausragend", betonte der 57-Jährige, der zudem den von der Presse angezählten Teammanager Gareth Southgate verteidigte: "Er ist einer der erfolgreichsten Trainer in der englischen Geschichte. Er hat vieles positiv gemacht, er macht eine gute Arbeit."

08:51
Hertha: Plattenhardt spricht über Verlängerung

Der Linksverteidiger von Hertha BSC, Marvin Plattenhardt, befindet sich derzeit in Gesprächen mit den Klub-Verantwortlichen wegen einer Vertragsverlängerung. Im Interview mit dem kicker erklärte er, dass es Verhandlungen gibt, diese jedoch noch lange abgeschlossen seien.

Auch einen Transfer weg von der Hertha hat er nicht ausgeschlossen, aber betonte, dass er in Berlin bleiben wolle: "Ich weiß, dass ich ein Umfeld brauche, in dem ich mich wohl fühle. Das habe ich in Berlin bei Hertha, und das weiß ich zu schätzen." Abzuwarten bleibt, wie die Verhandlungen verlaufen. Ein Abschied des 30-jährigen Kapitäns is

08:44
ManCity sieht sich als Favorit bei Bellingham

Jude Bellingham ist aktuell der größte Shootingstar der Bundesliga. Borussia Dortmund hat sich längst auf einen heißen Kampf um ihren Mittelfeldstar im kommenden Sommer eingestellt. Manchester City sieht sich selbst mit den besten Karten im Bellingham-Poker und sei angeblich "überzeugt", den 19-jährigen Engländer 2023 verpflichten zu können. Das berichtete die Sun.

Zuletzt hatte Borussia Dortmund wohl ein Preisschild von 150 Millionen Euro ausgerufen, so behauptete The Athletic. Beim BVB kann man jedoch entspannt auf den Sommer blicken: Bellingham besitzt noch Vertrag bei den Schwarz-Gelben bis 2025.

08:37
NFL: Week 3 - Recaps

Zahlreiche ungeschlagene Teams ließen Federn in Woche 3, darunter die bis dahin unaufhaltsam wirkenden Buffalo Bills und die angeschlagenen Tampa Bay Buccaneers, die sich den Miami Dolphins und Green Bay Packers geschlagen geben mussten. Die Baltimore Ravens meldeten sich erfolgreich zurück, während die Las Vegas Raiders weiter auf einen Sieg warten. Spox-Kollegen Marcus Blumberg und Marko Markovic haben für Euch alle Highlights, Ergebnisse und alle Infos zu Woche 3 zusammengestellt.

Hier findet Ihr sie. Schaut doch gerne mal rum!

08:34
NBA: Wer ist der beste Spieler der Welt?

Nicht LeBron James, nicht Kevin Durant - Für Giannis Antetokounmpo ist Warriors-Star Stephen Curry zum besten Spieler der Welt.

Am Media Day der Milwaukee Bucks am Sonntag hat Giannis Antetokounmpo Warriors-Star Stephen Curry zum derzeit besten Basketballspieler der Welt erklärt. Er selbst habe diese Ehre nicht verdient, seine Erklärung ist simpel.

Die ganze Erklärung findet Ihr hier.

 

08:31
FC Bayern: Gibt es bereits Kontakt zu Harry Kane?

Beim FC Bayern ist die Diskussion um einen fehlenden Mittelstürmer voll im Gange. Eine überraschende interne Lösung bietet sich offenbar an. Doch auch das Interesse an Harry Kane geht wohl in die nächste Runde.

Weitere ausführlichere Informationen findet Ihr hier. Schaut doch gerne vorbei!

08:21
"Reine Symbolik": Harte Kritik am DFB

Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch kritisierte die Kapitänsbinde der deutschen Nationalmannschaft mit der Aufschrift "One Love". Deutschland-Direktor Wenzel Michalski sagte gegenüber Sky: "Das ist ja kein politisches Statement, sondern man möchte darum herumkommen, die Regenbogenfahne zu tragen." Der DFB habe sich dann etwas anderes ausgedacht. "Es wirkt ein bisschen unbeholfen, muss ich sagen", urteilte Michalski.

Als Zeichen gegen Diskriminierung und für Vielfalt wird Kapitän Manuel Neuer bei der WM in Katar mit der speziellen "One Love"-Kapitänsbinde auflaufen.

Debüt feierte die Kapitänsbinde im Nations-League-Spiel gegen Ungarn. DFB-Präsident Bernd Neuendorf hatte sich im Anschluss gegen aufkommende Kritik gewehrt: "Es ist ein Zeichen für Vielfalt und Offenheit und Toleranz, nicht nur für die LGBTIQ-Szene, sondern auch für Frauenrechte, für Meinungsfreiheit, für Arbeitnehmerrechte", erläuterte er dem ZDF. "Das alles bildet diese Binde ab, und es ist insofern eine Binde, die für die Werte steht, für die auch der DFB steht."

08:19
Tickerstart

Rein gehts in die neue Woche hier bei Rund um den Ball. Bald ist die Länderspielpause vorüber und es stehen endlich wieder Bundesliga, Premier League und alle anderen Ligen an. Davor spielt die deutsche Nationalmannschaft aber noch gegen England und erntet Kritik von Humans Right Watch..

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX