Cookie-Einstellungen

Ticker - ManUnited: Lebensmittelvergiftung nach Euro-League-Sieg

Von Alex Gschlössl / Alex Weber

© getty

Einige Manchester-United-Spieler erlitten nach dem Auswärtssieg in der Europa League eine Lebensmittelvergiftung (15:24 Uhr). Leipzig und Gladbach haben sich offenbar geeinigt: Max Eberl beginnt wohl im Dezember bei RB (13:37 Uhr). Sven Mislintat will wohl weiterhin beim VfB Stuttgart verlängern (11:18 Uhr). Alle News und Gerüchte aus der Welt des Sports gibt es hier bei Rund um den Ball.

21:16
Themen des Tages
  • 07:58 Uhr Chelsea wohl an Mintzlaff interessiert
  • 08:13 Uhr Nowitzki prognostiziert "rosige Zukunft"
  • 08:28 Uhr Kurse-Konflikt nervt Kapitän Arnold
  • 11:18 Uhr VfB Stuttgart: Zukunft von Mislintat offenbar geklärt
  • 13:36 Uhr Eberl: Leipzig und Glabach haben sich offenbar geeinigt
  • 15:24 Uhr Lebensmittel-Vergiftung bei Manchester United
  • 16:09 Uhr Fix! Eberl wird Sportdirektor bei Leipzig
21:00
Becks zu Leicester? Victoria machte da nicht mit

Sven-Göran Eriksson wollte David Beckham zurück in die Premier League holen. Das scheiterte aber am Veto von Becks' Ehefrau Victoria. Hier geht es zur Kurzgeschichte mit den Hintergründen.

20:15
Cannavaro in die Serie B?

Fabio Cannavaro könnte schon bald wieder den italienischen Fußball aufmischen - diesmal als Trainer. Der 49-Jährige, der zuletzt als Interimstrainer der chinesischen Nationalmannschaft tätig war, soll laut Gazetta dello Sport bei Zweitligist Benevento Calcio ganz oben auf der Liste für die Trainerbank stehen. Dem Bericht zufolge soll es noch am heutigen Montag erste Gespräche geben.

19:29
Die Bayern-Krise einfach erklärt

Der FC Bayern ist aktuell weit von seiner Bestform entfernt und in der Bundesliga lief es zuletzt überhaupt nicht. Wie es so weit kommen konnte, erfahrt Ihr in der neues Ausgabe unseres Formats "Einfach erklärt".

18:45
Rot-Weiss Essen vs. 1. FC Saarbrücken

Eine Begegnung noch, bevor die 3. Liga in die Länderspielpause geht, am heutigen Montag geht es zwischen Rot-Weiss Essen und dem 1. FC Saarbrücken zur Sache. Hier könnt Ihr das Ganze im Liveticker verfolgen. Um 19 Uhr gehts los!

18:23
Nwaneri auch dank Mertesacker Rekordspieler

Ethan Nwaneri ist seit Sonntag der jüngste Spieler in der Geschichte der Premier League. Der Teenager lief beim 3:0-Sieg des FC Arsenal gegen den FC Brentford für die Gunners auf. Im Alter von 15 Jahren und 111 Tagen war er damit nicht nur in der jüngste Kicker in der Historie der Gunners, auch in Englands höchster Spielklasse gab es noch keinen jüngeren Spieler.

Hier erfahrt Ihr mehr über den Rekord-Youngster und wie Per Mertesacker seine Finger im Spiel hatte.

18:03
Offiziell: Zagadou unterschreibt beim VfB

Der VfB Stuttgart hat seine Defensive mit dem zuletzt vertragslosen Innenverteidiger Dan-Axel Zagadou verstärkt. Der 23 Jahre alte Franzose wurde am Ende der vergangenen Saison von Borussia Dortmund nach fünf Jahren ausgemustert. Bei den Schwaben unterschreibt er nun einen Vertrag bis 2026.

17:39
VfB Stuttgart schon wieder im Tabellenkeller

Es sollte alles besser werden beim VfB Stuttgart - tatsächlich geht es aber genau so ruckelig weiter wie in der letzten Saison. Die sportliche Talfahrt hat Bestand, immerhin gibt es aber neben dem Platz einige positive Signale. Auch wenn die nicht jeder als solche erkennen mag. Hier erfahrt Ihr mehr.

17:08
Europas Topscorer 2022/2023

Die aktuelle Saison ist zwar noch nicht sonderlich alt, wir haben uns aber trotzdem schonmal die Mühe gemacht, die Topscorer von Europas Topligen für Euch in einer Diashow zu verpacken. Kleiner Spoiler: Erling Haaland schafft es "nur" auf Platz 2.

Europas Topscorer 2022/2023: Zwei Bundesliga-Stars besser als Kylian Mbappé
16:44
Leipzig zahlt offenbar Millionensumme für Eberl

Nochmal ein kleiner Nachtrag zur Personalie Max Eberl: Laut Transfer-Experte Fabrizio Romano überweist RB Leipzig 2,5 Millionen Euro Ablöse an Borussia Mönchengladbach für Eberls Dienste. Bei den Summen, die heutzutage für Spieler auf den Tisch gelegt werden, fast schon ein Schnäppchen oder?

16:34
NFL: Monday Night Football Doubleheader

Die Sonntagsspiele hatten es bereits in sich und in der Nacht von Montag auf Dienstag dürfen sich Fans der NFL auf zwei weitere Partien freuen: Um 1.15 Uhr empfangen die Buffalo Bills die Tennessee Titans und ab 2.30 Uhr sind die Minnesota Vikings bei den Philadelphia Eagles zu Gast. Seht Ihr beides übrigens live bei DAZN.

16:09
Fix! Eberl wird Sportdirektor bei Leipzig

Breaking RB Leipzig hat soeben die Verpflichtung von Max Eberl bekanntgegeben. Damit wird der ehemalige Gladbach-Funktionär zum neuen "Geschäftsführer Sport" bei den Roten Bullen.

Geschäftsführer Oliver Mintzlaff äußerte sich glücklich über die Entscheidung: "Mit Max Eberl konnten wir die Position des Geschäftsführers Sport mit unserem absoluten Wunschkandidaten besetzen. Wir beschäftigen uns schon länger mit Max, haben seine schwierige Situation aber immer respektiert und freuen uns nun sehr, die Zusammenarbeit im Dezember beginnen zu können."

Borussia Mönchengladbach hat den bis Juni 2026 laufenden Vertrag auf Eberls Wunsch aufgelöst.

Eberl erklärte: "Ich bin dankbar für die für mich notwendige Zeit der Erholung und fühle mich wieder bereit und voller Kraft, im Fußball arbeiten zu wollen. Ich komme zu einem Verein, der sich in den vergangenen Jahren rasant entwickelt hat, sehr ambitioniert ist und für eine klare Fußballphilosophie steht."

16:02
Tickerübergabe

Sooo das wars heute von mir bei Rund um den Ball. Die Sportwelt startete ruhig in die neue Woche. Bin gespannt, ob es dabei bleibt. Viel Spaß mit der Spätschicht. Bis morgen! Ciaooo

15:54
Jules Koundé erklärt Barca-Wechsel

Der französische Innenverteidiger Jules Koundé hat seine Entscheidung zum FC Barcelona, statt zum FC Chelsea, erklärt. Im Interview mit L´Équipe sagte er begeistert: "Ich komme zu einem Projekt, das ich nicht als Wiederaufbau bezeichnen würde, weil wir bereits eine wettbewerbsfähige Mannschaft haben. Es interessierte mich, Teil dieser neuen Welle zu sein, die nach Titeln strebt, und Barça wieder dorthin zu bringen, wo es immer war: Unter den Besten."

Auch die Blues waren ein potenzielles Ziel, besonders Thomas Tuchel war wohl von Koundé begeistert: "Ja. Ich habe auch gespürt, dass er mich holen wollte, aber mir hat einfach die Rede von Xavi besser gefallen", erklärte der 23-Jährige.

15:46
Frankreich muss auch auf Kapitän verzichten

Die französische Nationalmannschaft muss in den kommenden Länderspielen auch auf Kapitän Hugo Lloris verzichten. Beim Torhüter von den Tottenham Hotspurs wurde eine Oberschenkelverletzung diagnostiziert. Das gab der Verband FFF bekannt. Außerdem fällt Abwehrspieler Theo Hernandez mit einer Adduktorenverletzung aus.

Die Franzosen müssen in den beiden Partien zahlreiche Ausfälle verkraften. Torjäger Karim Benzema (Real Madrid) fällt ebenso verletzt aus wie Juventus-Spieler Paul Pogba, der nach einer Knie-OP gar die Weltmeisterschaft in Katar (20. November bis 18. Dezember) zu verpassen droht. Auch die Bayern-Profis Kingsley Coman und Lucas Hernandez fehlen verletzungsbedingt.

Ein riesiges Lazarett, fast so groß wie beim BVB...

15:24
Lebensmittel-Vergiftung bei Manchester United

In der Europa League gewann Manchester United mit 2:0 gegen den moldawischen Klub Sheriff Tiraspol. Direkt im Anschluss war man mit dem Privatjet zurück nach Manchester geflogen. Am folgenden Freitagmorgen meldeten sich einige Spieler und Klub-Mitarbeiter der Sun zufolge krank. Diagnose: Lebensmittel-Vergiftung. Zwölf Personen waren demnach betroffen, darunter eine "Handvoll Spieler".

Manchester United untersucht jetzt die Ursache. Vermutet wird, dass Essen aus dem Hotel oder dem Flugzeug nicht mehr genießbar war. Die betroffenen Spieler verpassten das Training am Freitag. Manche waren sogar am Samstag nicht bereit für das Training. Das eigentlich angesetzte Premier-League-Spiel gegen Leeds United wurde aufgrund von zu wenigen einsatzfähigen Polizisten verlegt. Die Kapazitäten wurden für die Trauer-Veranstaltung zu Ehren der verstorbenen Königin benötigt.

14:50
Nagelsmann-Entlassung wohl eine teure Angelegenheit

Am Wochenende konnten die Bayern im fünften Bundesligaspiel in Serie nicht gewinnen. Nun kam ans Licht, wie eine Entlassung von Bayern-Coach Julian Nagelsmann angeblich geregelt wäre.

Erst nach Ablauf des zweiten Vertragsjahres sind für eine Entlassung Abfindungen vereinbart, die im Laufe der Saisons immer geringer werden. So berichteten Sport1 und Bild.

In dieser Saison ist keine Abfindung festgelegt und diese wäre somit frei verhandelbar. Damit würde sie wohl sehr teuer für den FC Bayern werden.

Eine Entlassung steht allerdings nicht zur Diskussion. Das betonte auch Vorstandschef Oliver Kahn vor dem traditionellen Oktoberfestbesuch: "Wir sind von Julian total überzeugt.Wir beschäftigen uns jetzt nicht mit irgendwelchen anderen Namen oder irgendwelchen anderen Trainern."

14:23
Operation am Syndesmoseband! Laimer fehlt bis Jahresende

RB-Leipzig-Mittelfeldmann Konrad Laimer fehlt bis Dezember aufgrund einer nötigen Operation am Syndesmoseband. Das berichtete Sky. Zunächst strebten die Leipziger eine konservative Behandlung an. Damit wäre mit einer Ausfallzeit von sechs Wochen zu rechnen gewesen. Neue Bilder zeigten offenbar eine deutliche Ruptur (Riss) des Syndesmosebandes, was die Operation veranlasste.

Diese hat der 25-jährige Österreicher bereits erfolgreich überstanden.

14:17
Bochum hat wohl Reis-Nachfolger gefunden

Der Cheftrainer von Vitesse Arnheim ist offenbar kurz vor einem Wechsel zum VfL Bochum, wo er Thomas Reis ersetzen soll. Das berichtete bild.de. Für Letsch müsste allerdings der VfL eine Ablösesumme zahlen. Der Fußballlehrer war unter anderem für Erzgebirge Aue, Austria Wien und in verschiedenen Funktionen bei RB Salzburg tätig gewesen.

14:02
Gerichtstermin steht: Jarstein verklagt Hertha BSC

Der Ex-Hertha-Keeper Rune Jarstein hat seinen ehemaligen Arbeitgeber aufgrund seiner Kündigung nach einem heftigen Streit mit Torwarttrainer Andreas Menger verklagt. Hertha-Geschäftsführer Fredi Bobic sagte Bild am Montag: "Wir haben uns arbeitsrechtlich unter Einhaltung einer sozialen Ausfallfrist getrennt. Dagegen wehrt sich Rune Jarstein gerichtlich." Am 1. November 2022 um 12.45 Uhr ein Gütetermin vor dem Arbeitsgericht Berlin, der nach jetzigem Stand - stattfinden wird. Dies bestätigte Klaus Mittelstädt, Sprecher des Landesarbeitsgerichts Berlin.

13:52
“Mafiöser Haufen”: Kritik an WM steigt

Beim WM-Menschenrechtskongress auf dem DFB-Campus wurde die Kritik an FIFA, ihren Präsidenten Gianni Infantino und dem Gastgeberland Katar noch einmal gesteigert. Prominente Vertreter aus der Politik, von Gewerkschaften, unabhängigen Organisationen sowie Fangruppierungen beschrieben am Montag ungeschönt die Lage.

DFB-Präsident Bernd Neuendorf sagte: "Die FIFA muss ihre eigenen Grundsätze ernst nehmen und danach leben." Deutlicher wurden dabei andere Kongress-Teilnehmer. Dario Minden kritisierte in seiner Rolle als 2. Vorsitzender der Fangruppierung "Unsere Kurve" die FIFA als "mafiösen Haufen" und Infantino als "Chefzyniker". Geschäftsführer Christian Mihr von "Reporter ohne Grenzen" beschrieb Katar als "absolute, autokratische Monarchie", die durch ihre Investitionen in Sport sowie Medien die kritische Lage hinsichtlich von Presse- und Meinungsfreiheit "verschleiern" möchte.

Einen Höhepunkt der Kritik setzte Minden: "Als Menschen, die den Fußball lieben, schämen wir uns über die Käuflichkeit und die Ausbeutung, die rund um das Turnier stattfinden", sagte der Fanvertreter: "Menschenrechte werden plötzlich wieder Verhandlungsmasse - nur weil der Gegenüber genug Geld hat."

Derart in die Defensive gedrängt, hatte Katars Botschafter in Deutschland, Abdulla Bin Mohammed bin Saud Al-Thani, alle Hände mit der Verteidigung seines Landes zu tun. Dabei betonte er, dass Katar Reformen eingeleitet habe, auf dem "richtigen Weg" sei, aber "noch Zeit" brauche.

13:36
Eberl: Leipzig und Glabach haben sich offenbar geeinigt

RB Leipzig und Max Eberl sind sich dem Vernehmen nach schon lange einig, laut der Bild kamen nun auch die beiden Klubs zusammen: Einem Bericht zufolge hat Borussia Mönchengladbach Eberls Wechsel zu RB Leipzig durchgewunken. Demnach soll er seine Arbeit am 15. Dezember beginnen und Leipzig eine Ablösesumme in Höhe von 2,5 Millionen Euro entrichten. Eberl schließt die Lücke des abgewanderten Markus Krösche.

13:24
Nations League: Bierhoff will den Gruppensieg

DFB-Geschäftsführer Oliver Bierhoff hat den Gruppensieg in der Nations League als Ziel ausgerufen. Platz eins wäre zum einen wichtig für "das Prestige",zudem würde er zum "Aufbau von Selbstvertrauen" beitragen: "Dieser Mannschaft würde dieses Erfolgserlebnis gut tun."

Die Mannschaft von Hansi Flick erwartet als Tabellenzweiter den Tabellenführer Ungarn am Freitag. Drei Tage später auf England. "Es sind die letzten Eindrücke, die die Trainer gewinnen können. Deswegen werden es fokussierte und konzentrierte Tage werden", sagte Bierhoff.

13:14
Nagelsmann bekommt von Matthäus Rückendeckung

Rekordnationalspieler Lothar Matthäus sieht auf der Trainerposition beim FC Bayern keinen Handlungsbedarf. "Julian Nagelsmann ist weiterhin der richtige Trainer für den FC Bayern München", schrieb der 61-Jährige in seiner Sky-Kolumne. "Es ist mit Sicherheit die schwierigste Phase in der noch jungen Karriere dieses tollen Trainers, und trotzdem glaube ich, dass er das Ruder herumreißen wird", betonte Matthäus. Dass ihm die Führungsriege um Vorstandschef Oliver Kahn den Rücken stärke sei "genau das Richtige".

13:03
DFB-Neuling verwundert über Nominierung

Armel Bella Kotchap ist von seiner erstmaligen Berufung in die deutsche Nationalmannschaft überrascht worden. "Ich kannte die Nummer nicht. Ich habe mich sehr gewundert, aber auch riesig gefreut", sagte der 20 Jahre alte Innenverteidiger des englischen Erstligisten FC Southampton über den Anruf von Bundestrainer Hansi Flick.

"Ich habe von meinem Verein einen sehr guten Plan aufgezeigt bekommen. Ich habe die Möglichkeit, jeden Tag an meinen Schwächen zu arbeiten", sagte er bei der Ankunft der DFB-Auswahl am Kempinski Hotel Gravenbruch in Frankfurt/Main. Zudem spüre er großes Vertrauen von Teammanager Ralph Hasenhüttl.

Was meint Ihr? Was kann Bella Kotchap noch alles erreichen?

12:56
FIFA 23: Roadrunner

Elf Tage noch bis zum Release des Klassikers! Was ist der wichtigste Wert bei FIFA? Die meisten Gamer würden wohl mit dem Tempo antworten. Nun stehen die schnellsten Spieler in FIFA 23 fest. In den Top 20 gibt es einige bekannte Gesichter - doch auch einige Überraschungen. Spox zeigt euch die Pace-Maschinen der neuen Edition.

Fünf Spieler schneller als Davies - die Roadrunner in FIFA 23
12:44
Everton: Neue Verträge für Pickford, Iwobi und Gordon

Der FC Everton will weiter in die Zukunft investieren und die Verträge von drei Leistungsträgern verlängern. Laut The Athletic bieten die Toffees dem Torhüter Jordan Pickford (28), Eigengewächs Anthony Gordon (21) und Mittelfeldspieler Alexander Iwobi (26) neue Verträge an. Die letzteren beiden sind bis 2024 gebunden. Der von Chelsea heiß umgarnte Gordon noch bis 2025.

12:19
Champions League: Bayern-Frauen wollen sich steigern

Die Fußballerinnen von Bayern München sind auf internationaler Bühne gefordert, um die wichtige Gruppenphase der Champions League zu erreichen. ''Wir wissen, dass es nicht die Leistung sein kann, die wir jetzt in der Champions League zeigen", sagte Nationalspielerin Linda Dallmann rückblickend auf das 0:0 bei Eintracht Frankfurt im Eröffnungsspiel am Freitagabend. "Deshalb wissen wir, dass wir ordentlich einen drauflegen müssen", versicherte die Vize-Europameisterin.

Für die am 19. Oktober beginnende Gruppenphase ist der deutsche Double-Gewinner VfL Wolfsburg gesetzt. Eintracht Frankfurt war als dritter deutscher Starter in der ersten Qualifikationsrunde gescheitert.

12:05
SPOX in den sozialen Medien

Ihr wollt keine wichtigen News, Gerüchte und Videos aus der Sportwelt verpassen? Dann schaut doch mal bei unseren Social-Media-Kanälen vorbei!

Instagram

Facebook

Twitter

TikTok

12:03
FC Bayern in der Bundesliga-Krise

In der Champions League befindet sich der FC Bayern zwar voll auf Kurs, doch in der Bundesliga läuft es derzeit alles andere als rund. Trainer Julian Nagelsmann muss in der anstehenden Länderspielpause einige Hausaufgaben bewältigen. Die vier größten Baustellen des FCB. Spox-Redakteur Tim Ursinus zeigt auf, was Julian Nagelsmann jetzt ändern muss.

Hier gehts zum ganzen Artikel! Schaut doch gerne vorbei.

11:56
Ethan Nwaneri: Rekordspieler mit eigener Kabine

Am Wochenende schrieb er Geschichte. Arsenal-Talent Ethan Nwaneri debütierte mit 15 Jahren und 181 Tagen in der Premier League - Rekord!

"Ich hatte einfach so ein Gefühl - ich weiß nicht, warum", sagte Arsenal-Teammanager Mikel Arteta im Anschluss über die Beweggründe für seinen späten Wechsel und lobte Nwaneri: "Er ist ein Riesentalent, das wir gerne behalten wollen."

Offensivspieler und Schüler Nwaneri stellte am Sonntag möglicherweise eine Marke für die Ewigkeit auf. Der bisherige Rekordhalter Harvey Elliott, der heute für den FC Liverpool spielt, war bei seinem Premier-League-Debüt bereits über 16 Jahre alt gewesen.

Wann sich Nwaneri das nächste Mal den Applaus der Arsenal-Fans abholen wird, bleibt abzuwarten. Möglicherweise darf er sich dann bereits mit den "erwachsenen" Profis in der Kabine umziehen. Das nämlich war ihm in Brentford noch nicht erlaubt - aus Jugendschutzgründen.

11:36
Klimaschutz: Snowboard Germany pflanzt 100 Bäume

Athletinnen und Athleten von Snowboard Team Germany pflanzen im Wald rund um den Bundesstützpunkt Berchtesgaden 100 Containerpflanzen in die Erde und setzen so ein Zeichen für den Klimaschutz.

"Es ist unsere Vision, im Bezug auf Nachhaltigkeit und Klimaschutz gemeinsam mit unseren Partnern, dem Bayrischen- und Deutschen Skiverband, unseren Beitrag zu leisten und lokale Projekte umzusetzen. Wir werden die gepflanzten Bäume die kommenden 20 Jahre beobachten und großziehen", versprach Sportdirektor Andreas Scheid. Das Ziel sei es, den Schutzwald oberhalb der Christophorusschule Berchtesgaden zu verjüngen und zu strukturieren.

11:18
Mislintat will wohl verlängern - Winkt ihm ein neuer Titel?

Sven Mislintat will offenbar trotz der jüngsten Irritationen seinen Vertrag beim VfB Stuttgart verlängern. Die Einbindung und Verpflichtung von Philipp Lahm, Sami Khedira und Christian Gentner, ohne Einbezug von Sportdirektor Sven Mislintat, hat zu Unruhen geführt. Vorstandsboss Alexander Wehrle hatte den Fehler zugegeben und soll sich dann mit Mislintat ausgesprochen haben.

Das Fazit: Mislintats Vertrag soll bis über 2023 hinaus fortgeführt werden. Er selbst sagte, so zitierte ihn der kicker: "Mir ist egal, ob Sportdirektor oder Sportvorstand. Es muss halt passen. Mir reicht auch die Verlängerung als Sportdirektor, wenn alles zusammenpasst und die Gespräche gut enden."

Die finalen Gespräche werden während der WM-Pause stattfinden und das ist für Mislintat wohl kein Problem, denn er erklärte: "Da gibt es keinen Fußball, da können wir uns hinsetzen, alles sauber durchgehen und relativ schnell ein Ergebnis finden."

10:53
EuroBaskets: Nowitzki bedankt sich

Eine grandiose Basketball-Europameisterschaft ist zu Ende gegangen. Das deutsche Team hat allen enorme Freude bereitet, auch NBA-Legende Dirk Nowitzki war begeistert. Die Bronzemedaille ist der verdiente Lohn.

10:50
Real Madrid weiter makellos

Sechs Spiele. Sechs Siege. Der amtierende Champions-League-Sieger Real Madrid steht nach dem 2:1-Derbysieg gegen Stadtrivalen Atletico Madrid weiter an der Tabellenspitze in Spanien. Damit gelingt den Königlichen der beste Saisonstart seit 35 Jahren. Die beiden Treffer für die Los Blancos erzielten Rodrygo und Federico Valverde.

10:41
BVB: Nur noch zehn Spieler für Nationalteams unterwegs

Nach der Verletzung von Marco Reus muss sich der BVB um den nächsten Stammspieler sorgen. Salih Özcan hat die Länderspielreise mit der Türkei wegen Fußproblemen abgesagt. Damit verbleiben nur noch zehn Spieler, die in den kommenden Tagen für ihre Nationalmannschaften unterwegs sind.

Hier gibt es News und Gerüchte zu Borussia Dortmund. Schaut doch gerne mal vorbei!

10:31
Juve: Kommt Tuchel für Allegri?

Trainer Massimiliano Allegri steht nach der peinlichen 0:1-Pleite gegen den Aufsteiger AC Monza unter heftiger Kritik.

Italienische Medien spekulieren über einen baldigen Trainerwechsel bei Juve. Als möglicher Nachfolger Allegris gilt der inzwischen arbeitslose Ex-Chelsea-Teammanager Tuchel (früher FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund).

Doch Juves Geschäftsführer Maurizio Arrivabene stärkte Allegri zunächst den Rücken. "Wir haben Probleme, die man jedoch nicht löst, indem man den Trainer allein lässt. Jetzt Trainer zu wechseln, wäre ein Wahnsinn", urteilte Arrivabene.

10:20
Finanz-Geschäftsführer verlässt DFB

Markus Holzherr war für die Bereiche Finanzen und Controlling zuständig. Jetzt verlässt er den Deutschen Fußball-Bund (DFB) auf eigenen Wunsch. Holzherr war unter anderem in den Aufbau der DFB GmbH & Co. KG involviert, in der seit 2022 die wesentlichen wirtschaftlichen Aktivitäten des Verbandes gebündelt sind.

Holzherr habe "die Neustrukturierung des Verbandes mit seinem Engagement und seinem Einsatz erfolgreich vorangetrieben und sich damit nachhaltige Verdienste erworben", sagte DFB-Generalsekretärin Heike Ullrich: "Wir bedauern sein Ausscheiden, danken ihm für seine hervorragende Arbeit und wünschen ihm für die kommenden Aufgaben alles Gute."

 

10:15
Schröder im All-Star-Team

Ihr wollt keine wichtigen News, Gerüchte und Videos aus der Sportwelt verpassen? Dann schaut doch mal bei unseren Social-Media-Kanälen vorbei!

Instagram

Facebook

Twitter

TikTok

10:08
NFL-Week 2: Takeaways

Woche 2 bedeutet auch: Bei einigen Teams gehen die Alarmsirenen an! Das könnte die San Francisco 49ers betreffen, die Trey Lance erst einmal verletzungsbedingt verloren haben. Es betrifft ganz klar die Offense des AFC-Champions Cincinnati, die auf befürchtete Probleme trifft. Es betrifft die Cardinals, die in Las Vegas leblos wirkten. Und es betrifft die Colts, deren Kader-Zusammenstellung ernsthafte Fragezeichen aufwirft. SPOX-Redakteur Adrian Franke blickt zurück auf den zweiten Spieltag.

Hier findet Ihr den Artikel. Schaut doch gerne vorbei!

09:57
NHL: Draisaitl hat noch immer Schmerzen

Der deutsche Eishockey-Star Leon Draisaitl spürt nach eigenen Angaben seine überstandene Knöchelverstauchung aus der vorigen Saison immer noch. Obwohl der Offensivspieler der Edmonton Oilers an dieser Verletzung litt, erzielte er in den vergangenen 16 Playoff-Spielen sieben Tore und bereitete 25 weitere vor.

Trotz der Schmerzen fühlt er sich fit und sagte gegenüber Eishockey News: "Es fühlt sich relativ stabil an, aber es ist halt eine Verletzung, bei der es teilweise über ein Jahr dauern kann, bis sie komplett auskuriert ist."

Die neue NHL-Saison startet mit zwei Spielen der Nashville Predators und den San Jose Sharks am 7. und 8. Oktober. Die Spiele finden außerhalb der USA in Prag statt.

09:51
VfL Wolfsburg: Schäfer wird offenbar Sport-Geschäftsführer ab Februar

Nach der Länderspielpause will der Aufsichtsrat des VfL Wolfsburg eine Entscheidung über die Nachfolge von Jörg Schmadtke treffen. So berichtete der kicker. Demzufolge soll Sportdirektor Marcel Schäfer ab Februar die Stelle übernehmen.

09:29
BVB-Boss spricht über Lage von Sven Mislintat

Die Situation für Sportdirektor Sven Mislintat beim VfB Stuttgart ist angespannt. Mitunter ist wohl die Rückholaktion von Weltmeister Philipp Lahm und Sami Khedira.

Jetzt spricht sogar der Sportdirektor von Mislintats Ex-Verein Borussia Dortmund über die Lage. Sebastian Kehl sagte in einem Interview mit Sport1: "Auch wenn ich die genaue Stellenprofile und das Organigramm des VfB nun nicht kenne. Was ich weiß, das ist, dass Sven Mislintat in seiner Rolle - egal ob das beim VfB ist oder beim BVB war - eine gewisse Art an Freiheit und Verantwortlichkeit braucht, auch von Durchsetzungskraft - ansonsten wird das nicht funktionieren."

Kehl ist außerdem überzeugt davon, dass die Kompetenz und Meinung von Lahm und Khedira nicht zu nutzen fahrlässig wäre.

09:08
Baumgart freut sich auf Pause

Steffen Baumgart und sein 1.FC Köln haben einen harten Saisonauftakt hinter sich. Am vergangenen Samstag holten sie einen späten Punkt gegen den VfL Bochum, am vergangenen Donnerstag spielten sie in der Conference League. Jetzt ist erstmal eine Länderspielpause, die ihm als Verschnaufpause passend kommt. "Die Länderspielpause ist auch für den Trainer wichtig. Ich weiß nicht, wer das Gefühl kennt, wenn irgendwann Fußball nicht mehr das Wichtigste ist. Das sollte es aber sein. Daher brauchen wir alle mal eine Situation zum Durchatmen. Wir sind das nicht gewohnt, sowohl von der Kraft als auch von der Intensität her", so zitiert der express den Kölner-Coach.

Steffen Baumgart gibt seiner Mannschaft erstmal frei, will aber mit einem Laufplan, den er den Jungs mitgab, nicht komplett runterfahren.

08:54
Adam Sandler gratuliert seinem Basketball-Europameister

Der amerikanische Schauspieler und Regisseur Adam Sandler hat seinen Hauptdarsteller zum Gewinn der EuroBaskets 2020 gratuliert. Die Rede ist von Juancho Hernangomez aka Bo Cruz.

Dieser spielt im Film "Hustle" einen talentierten spanischen Basketballspieler aus einfachen Verhältnissen, den der NBA-Scout Stanley Sugerman (Adam Sandler) in die NBA bringen will.

08:41
Hertha und die große Liebe Brasilien

Hertha und seine Brasilianer - da war immer Stimmung in der Bude! Wir blicken zurück auf Stars wie Marcelinho, Gilberto, gefloppte Weltmeister sowie wohlklingende Namen wie Kaka oder Lucio. Derzeit steht kein Brasilianer bei der Alten Dame im Kader. Würde der Hertha etwas mehr Samba gut tun?

Drei-Zehen-Faultier und Party-Biest: Herthas "verrückte" Brasilianer
08:37
BVB: Nächster verletzter Spieler

Im Revierderby musste Marco Reus mit einer Knöchelverletzung vom Platz getragen werden. Nun verletzte sich auch noch Salih Özcan. Der türkischen Verband vermeldete die Verletzung vom Mittelfeldspieler, der damit kurzfristig aus dem Kader der Türkei gestrichen wurde.

Özcan zog sich demnach ein Knochenödem im Fuß zu. Ob ein Zusammenhang mit seiner Fußprellung aus der Vorbereitung besteht, bleibt unklar. Auch eine genaue Diagnose vom BVB, sowie die Ausfallzeit, ist nichts bekannt.

08:28
Kruse-Konflikt: VfL-Kapitän genervt

Kapitän Maximilian Arnold reagierte nach der erneuten Pleite des VfL Wolfsburg genervt auf die anhaltende Debatte um die Ausbootung von Max Kruse.

"Es geht nur darum, als würde der VfL Wolfsburg nur aus Max Kruse bestehen'', sagte der 28-Jährige: "Jeder weiß um die Qualitäten eines Max Kruse. Jeder weiß auch um die nicht vorhandenen Qualitäten eines Max Kruse."

Der VfL Wolfsburg steht nach vier Saisonniederlagen auf Rang 17. Was denkt Ihr? Brauchen die Wölfe einen Spieler wie Kruse, um da unten rauszukommen?

08:13
Nowitzki sieht “rosige Zukunft” für deutschen Basketball

Dirk Nowitzki traut dem deutschen Nationalteam auch in Zukunft einiges zu. "Die Leistungsträger sind noch jung. Ich glaube, dass die Zukunft für den deutschen Basketball rosig ist", sagte Nowitzki bei MagentaSport, nachdem Kapitän Dennis Schröder und Co. am Sonntag das Spiel um EM-Bronze gegen Polen in Berlin mit 82:69 (36:23) gewonnen hatten.

Schröder gab bekannt, dass er auch in Zukunft dem Ruf der Nationalmannschaft folgen will. "Die Teamchemie ist enorm. Ich werde hier so lange bleiben, bis ich nicht mehr laufen kann", sagte der NBA-Profi der Los Angeles Lakers und fügte an: "Ich glaube, wir haben deutschen Basketball wieder ein bisschen sexier gemacht. Der Trend geht in die richtige Richtung."

Franz Wagener wird Schröder und Nowitzki zufolge einer der prägenden Köpfe im Team. "Der wird die Nationalmannschaft mit führen. Er ist eine unglaubliche Persönlichkeit", sagte Schröder. Nowitzki hofft, dass Wagner "eine lange, lange Karriere international vor sich" hat.

Auch Bundestrainer Gordon Herbert sieht die Mannschaft, die für die WM 2023 in Japan, Indonesien und auf den Philippinen so gut wie qualifiziert ist, noch längst nicht am Ende ihrer Entwicklung. "Als ich mit den Jungs im August gesprochen habe, haben sie sich für drei Jahre verpflichtet, um etwas aufzubauen", sagte Herbert. Jedes erfolgreiche Nationalteam habe sich über eine gewisse Zeit eine eigene Identität erarbeitet. "Wir fangen damit gerade erst an", sagte der Kanadier.

08:05
NFL: St. Brown stellt Klubrekord ein

Amon-Ra St. Brown hat in der NFL für die Detroit Lions erneut abgeliefert und einen Uralt-Klubrekord eingestellt. Dem Deutsch-Amerikaner ist es gelungen, saisonübergreifend im sechsten Spiel in Folge einen Touchdown zu fangen.

St. Brown zog mit Leon Hart (1951) und Herman Moore (1994) gleich. Nächste Woche winkt dem Wide Receiver die alleinige Spitzenposition.

Der Wide Receiver sorgte beim 36:27 gegen die Washington Commanders für zwei Touchdowns. In der vergangenen Saison waren St. Brown als Rookie schon einmal zwei Touchdowns in einem Spiel gelungen.

 

07:58
Chelsea wohl an Leipzig-Boss dran

Der FC Chelsea steht vor einer sportlichen Neuausrichtung. Zuerst wurde Trainer Thomas Tuchel entlassen und von Graham Potter ersetzt, nun soll Oliver Mintzlaff von RB Leipzig das sportliche Management offenbar übernehmen.

Laut The Athletic gab es bereits Gespräche mit dem Leipzig-Geschäftsführer. Außerdem rückt eine weitere RB-Personalie in den Blickpunkt: Salzburgs Sportdirektor Christoph Freund. Mit ihm sind sich die Blues offenbar bereits einig. Mit dem derzeitigen Arbeitgeber RB Salzburg gibt es wohl aber noch keine Übereinkunft.

 

 

07:56
Tickerstart

Guten Morgen! Wir starten in die neue Woche hier bei Rund um den Ball und beginnen mit Transfernews zwischen Chelsea und RB Leipzig, doch dabei handelt es sich nicht um einen Spielertransfer...

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX