Der Sport-Tag im Ticker: Alle Infos aus Bundesliga, Premier League, Primera Division bei Rund um den Ball am 11.11.

Von Lino Wilczewski

© getty

Kai Havertz wird vorerst wegen eines Muskelfaserrisses ausfallen (14.11 Uhr). Michael Cuisance flog bei Bayern II aus disziplinarischen Gründen aus der Startelf (10.39 Uhr). Uli Hoeneß hat im kicker betont, dass er beim FC Bayern "nicht aus Altersgründen weggemobbt wurde" (7.51 Uhr). Das und vieles mehr gibt es heute bei Rund um den Ball.

00:00
Feierabend

Pünktlich zu Mitternacht verabschieden wir uns. Schön, dass Ihr auch heute wieder dabei wart. Gute Nacht!

23:59
Grand Slam: Überragender Gaga im Achtelfinale

Zum Abschluss des Tages noch ein kurzer Blick zum Darts: Beim Grand Slam siegte Gabriel "Gaga" Clemens auch im dritten Spiel. Im Achtelfinale geht es nun gegen Glen Durrant. Alle weiteren Ergebnisse erfahrt Ihr hier.

22:44
Ausrufezeichen! Zverev schlägt Nadal deutlich

Deutschlands Topspieler Alexander Zverev hat zum Auftakt seiner Mission Titelverteidigung bei den ATP-Finals in London ein dickes Ausrufezeichen gesetzt. Gegen Superstar Rafael Nadal setzte sich der 22-Jährige am Montagabend 6:2, 6:4 durch. Für Zverev war es im sechsten Duell mit dem 19-maligen Grand-Slam-Champion der erste Sieg Alles weitere könnt Ihr hier nachlesen.

22:29
Aue verpasst Sprung Richtung Spitzengruppe

Erzgebirge Aue hat in der 2. Liga einen großen Schritt in Richtung Spitzengruppe verpasst. Die Mannschaft von Trainer Dirk Schuster kam am Montag nicht über ein 1:1 (1:0) beim Karlsruher SC hinaus und bleibt drei Zähler hinter dem VfB Stuttgart sowie Relegationsrang drei. Der KSC dagegen tritt durch sein siebtes Unentschieden in Serie auf der Stelle. Hier gibt es alle weiteren Infos zum Spiel.

22:15
RB Leipzig vorerst ohne verletzten Mukiele

RB Leipzig muss vorerst ohne Abwehrspieler Nordi Mukiele auskommen. Der 22-Jährige zog sich im Auswärtsspiel am vergangenen Samstag bei Hertha BSC (4:2) einen Muskelfaserriss im rechten hinteren Oberschenkel zu. Das teilten die Sachsen, die in der Abwehr bereits auf die verletzten Ibrahima Konate, Willi Orban und Marcel Halstenberg verzichten müssen, am Montag auf Twitter mit. Über die Ausfallzeit des Franzosen machte der Klub keine Angaben. Mukiele war in der Partie bei den Berlinern in der 80. Minute ausgewechselt worden.

22:13
Braunschweig nur Remis in Münster

Eintracht Braunschweig hat im Aufstiegsrennen der 3. Liga einen Dämpfer kassiert. Die Eintracht kam beim Tabellenvorletzten Preußen Münster im Duell der Bundesliga-Gründungsmitglieder am Montagabend trotz Führung nur zu einem 1:1 (0:0). Kapitän Benjamin Kessel traf in dem schwachen Spiel für die Eintracht mit einem fulminanten 22-Meter-Volleyschuss (57.). Heinz Mörschel (86.) glich kurz vor Schluss für die Gastgeber aus.

22:12
Bärenstarker Zverev dominiert Nadal

Damit war nicht unbedingt zu rechnen. Mit einer blitzsauberen Leistung hat sich Alexander Zverev bei den ATP Finals den ersten Satz gegen Rafael Nadal geholt, auch im zweiten Durchgang liegt er mit einem Break vorne. Hier könnt Ihr das Match in unserem Liveticker verfolgen.

22:05
FC Bayern: Brazzo zum Sportvorstand befördert

Sportdirektor Hasan Salihamidzic wird bei Bayern München wie erwartet befördert. Der 42-Jährige steigt beim FCB auf Wunsch des scheidenden Präsidenten Uli Hoeneß ab 1. Juli 2020 zum Sportvorstand auf. Dies beschloss am Montagabend der Aufsichtsrat des FC Bayern auf der letzten Sitzung seines Vorsitzenden Hoeneß. Alle weiteren Infos gibt es hier.

19:30
Ronaldo nach Stadionflucht nicht von Juve bestraft

Cristiano Ronaldo kommt nach seinem vorzeitigen Abgang aus dem Stadion beim 1:0-Heimsieg von Juve gegen Milan unbestraft davon. Dies bestätigte Juve inzwischen. Ronaldo war bei seiner Auswechslung in der 55. Minute sichtlich angefressen und ging wortlos an seinem Trainer Maurizio Sarri vorbei in die Kabine. Wie sich schließlich herausstellte, verließ CR7 das Stadion noch während des Spiels. Auf Instagram meldete sich der 34-Jährige im Anschluss an die Begegnung nur kurz zu Wort. "Schwieriges Spiel, wichtiger Sieg", lautete die Bildunterschrift.

18:43
2. und 3. Liga gleich im Liveticker

Dass um 21 Uhr die Partie Nadal vs. Zverev (Liveticker) ansteht, wisst Ihr schon. Außerdem haben wir noch folgende Spiele im Programm:

  • 19 Uhr: 3. Liga - Preußen Münster gegen Eintracht Braunschweig (Liveticker)
  • 20.30 Uhr: 2. Liga - Karlsruher SC gegen Erzgebirge Aue (Liveticker)
17:53
Alphonso Davies: Die Maschine macht Dampf

Beste Zweikampfquote, beste Passquote - vor dem Duell mit dem BVB als Schwachpunkt ausgemacht, zeigte Alphonso Davies beim 4:0 der Bayern am vergangenen Samstag eine bärenstarke Leistung - und das sogar als Linksverterteidiger, obwohl er eigentlich für offensivere Aufgaben vorgesehen ist. Die Kollegen schwärmen, haben die Münchner einen neuen David Alaba gefunden?

Hier ein Situationsbericht des Kollegen Melzer.

17:37
Tsitsipas schlägt Medwedew - später Zverev vs. Nadal

Griechenlands Jungstar Stefanos Tsitsipas hat bei den ATP-Finals in London mit einem Erfolg gegen den russischen Überflieger Daniil Medwedew überrascht. Der 21-Jährige schlug seinen zwei Jahre älteren Kontrahenten, mit dem ihn eine besondere Rivalität verbindet, 7:6 (7:5), 6:4. Später wird es auch noch aus deutscher Sicht interessant: Um 21 Uhr könnt Ihr bei uns im Liveticker verfolgen, ob sich Alexander Zverev gegen Rafael Nadal behaupten kann.

16:55
Jatta nach Roter Karte für zwei Spiele gesperrt

Bakery Jatta vom Hamburger SV ist nach seiner Roten Karte im Spiel bei Holstein Kiel (1:1) für zwei Spiele gesperrt worden. Der Gambier war wegen groben Foulspiels in der 27. Minute des Feldes verwiesen worden (hier findet Ihr nochmal die Highlights der Partie). Außerdem wurde der Hannoveraner Marcel Franke für ein Spiel gesperrt. Er hatte beim 0:4 beim 1. FC Heidenheim in der 51. Minute Rot gesehen. Beide Urteile sind rechtskräftig.

16:01
Adios

Und das war's dann auch von mir, bis die Tage!

16:00
Streich: "Ich bin ja au' stabil"

Zum Abschluss meiner Schicht überlasse ich das Wort noch einmal Christian Streich: "Es isch alles gut, die Schulter hat gehalte, ich bin ja au' stabil, ich dehne mich ja immer. Wenn mich einer umhaut, isch es net glei gesagt, dass ich sofort verletzt bin. Ich weiß net, wie es am Montag isch, vielleicht hab' ich ja ein Schleudertrauma. Aber fertig, Fußball, ab. Thema erledigt, in Ruhe lassen."

15:56
Xhaka im Winter nach Mailand?

Nachdem er beim FC Arsenal in Ungnade gefallen ist, scheint Granit Xhaka nun vor einem Wechsel zum AC Mailand zu stehen. Wie RSI berichtet, sollen die Rossoneri und der 27-Jährige sich bereits über einen Transfer im Winter einig sein.

15:46
Ticker-Talk

@lottner: Schön wär's, hab aber nie für die Baskets gespielt.

@Mops: Außer Speiseplänen gibt's auch bei Bremen nichts Neues.

Auf jeden Fall smarte Aussagen von Nübel.

15:38
Spielmanipulation? Schiris festgenommen

In Bosnien wurden heute mehrere Schiedsrichter wegen des Verdachts auf Spielmanipulation in der 2. Liga eingebuchtet. "Durch die Operation wurden zwölf Personen zunächst festgenommen, sie stehen unter dem Verdacht, ihre Macht missbraucht zu haben und kriminell aktiv gewesen zu sein", sagte ein Polizei-Sprecher. Auch die Führung der regionalen Fußball-Verbände seien von den Ermittlungen betroffen.

15:30
NBA: Als die Knicks in die Finals kamen

Für alle Nostalgiker unter Euch blicken wir zurück auf das letzte Knicks-Team, das es bis in die Finals schaffte:

NBA: Ewing, Houston, Sprewell: Mit diesem Kader standen die New York Knicks letztmals in den Finals
15:24
ATP-Finals: Krawietz und Mies mit knappem Sieg

Bei den ATP-Finals in London haben Kevin Krawietz und Andreas Mies ihr erstes Gruppenspiel gewonnen. Das Duo setzte sich nach Tiebreak 7:6 (7:3), 4:6, 10:6 gegen Jean-Julien Rojer und Horia Tecau durch - das kommende Programm hat es jedoch in sich. Erst warten mit Juan Sebastian Cabal und Robert Farah die amtierenden Wimbledon- und US-Open-Sieger, anschließend bekommen sie es mit Nicolas Mahut und Pierre Hugues-Herbert zu tun, die im Januar die Australian Open abgeräumt hatten.

15:17
Lecker Essen bei St. Pauli

Dein Wunsch ist mir Befehl, Mops. Im Clubheim des FC St. Pauli darf man sich in dieser Woche wieder auf fantastische Gerichte freuen (täglich zwischen 12 Uhr und 14.30 Uhr):

  • Vorspeise - Brot mit Dip
  • Asiatische Bratnudel-Gemüsepfanne mit frischem Koriander - 7,50 Euro
  • Hackbraten mit Champignonrahmsauce und Kroketten - 8 Euro
  • Brathering mit Bratkartoffeln und kleiner Salatgarnitur - 8,50 Euro
  • Gänsekeule mit Orangensauce, Fenchelgemüse und Salzkartoffeln - 9 Euro
  • Rumpsteak mit Steckrüben-Kartoffelgratin und Kräuterbutter - 9,50 Euro
15:08
Bilanzen der BL-Klubs in München

Richtig rund lief es für den BVB in der Allianz Arena zuletzt nicht, im Ligavergleich schneiden die Borussen aber trotz ihrer "Horrorbilanz" noch ganz solide ab. Hier könnt Ihr Euch ansehen, wie sich die anderen Bundesligaklubs in München so geschlagen haben. Spoiler: Der HSV ist am schlechtesten.

Bilanz der BL-Klubs in München: So "Horror" ist der BVB doch gar nicht ...
14:57
Interimslösung in Köln?

Wie man es vom FC Köln gewohnt ist, möchte der Verein auch bei der aktuellen Trainersuche mit Bedacht vorgehen. Zwar versuche man, schon bis zur kommenden Partie gegen Leipzig einen neuen Coach zu finden, doch sei "es durchaus möglich, dass wir eine interimistische Lösung finden müssen", so Sportchef Frank Aehlig heute. Konkrete Gespräche würden momentan noch nicht geführt, er prüfe zunächst lediglich Verfügbarkeiten: "Die Gesprächsphase wird beginnen, wenn dieser erste Schritt abgeklärt ist."

14:46
Ter Stegen kontert Barca-Coach

Nachdem Marc-Andre ter Stegen kürzlich die Leistungen seiner Mannschaft kritisiert und deshalb einen Rüffel von seinem Trainer Ernesto Valverde erhalten hatte, verteidigte der Torhüter nun seine Aussagen. "Man muss immer Selbstkritik üben. Nach jedem Spiel", sagte ter Stegen am Wochenende: "Auch wenn man gewinnt, gibt es Dinge, die verbessert werden müssen. Wir sind Fußballer und wollen Profis in der Selbstkritik sein."

14:35
Ticker-Talk

@Derel: Weil ich's lustig finde.

@Onzema: Bahnbrechende Erkenntnisse

  • Junge Wilde aka die Deutschen: Kimmich, Gnabry, Goretzka, Süle.
  • Franzosen: Coman, Hernández, Pavard, Tolisso und Cuisance
  • Südeuropa: Thiago, Martinez, Coutinho.

Aber eigentlich verstehen sich am Ende alle prächtig.

14:27
Streich: "So isch der Fußball au"

Und was sagt Christian Streich dazu? "Ich hab' viele persönliche Schwächen. Aber eine Schwäche, die ich net hab', isch, dass ich nachtragend bin. Die Sache isch erledigt. Thema erledigt. Weiter geht's, zum Fußball gehören halt au' Emotionen. Ich bin scho so lang auf'm Kickplatz, so isch der Fußball au. Aber es isch alles gut, des isch keine Story wert. Ich habe wirklich keinen Bock auf des ganze Zeug."

14:22
Präsident des Trainerverbandes: "Lange Strafe für Abraham"

Lutz Hangartner, Präsident des Bundes Deutscher Fußball-Lehrer, rechnet mit einer harten Strafe für David Abraham. "Es war absoluter Unsinn, was Abraham da gemacht hat", sagte Hangartner zu SPOX und Goal: "Er hat 'Schaum vor dem Mund gehabt' und den klaren Blick verloren. Da wird sicher ein Signal gesetzt, nach dem Motto 'Wehret den Anfängen'".

14:11
B04: Havertz erleidet Muskelfaserriss

Auch die Werkself ist vor Verletzungen nicht gefeit. Wie Bayer 04 via Twitter mitteilte, hat sich Kai Havertz im gestrigen Spiel gegen Wolfsburg einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zugezogen. Wie lange er genau ausfällt, wird nicht erwähnt - zumindest die Länderspielpause werde Havertz jedoch ausfallen.

14:01
Klopp: „Ich bin kein Clown“

Nachdem sein FC Liverpool am Wochenende Manchester City geschlagen hatte, geriet Jürgen Klopp mit einem Kameramann aneinander. Als Klopp sich gerade von den heimischen Fans feiern ließ, forderte der Kameramann ihn dazu auf, einen Fist-Bump für die Aufnahmen zu machen - was Kloppo überhaupt nicht passte: "Nicht, solange du hier bist. Ich bin kein Clown."

13:51
NBA: Die verkorkste Saison der NY Knicks

Zeit für ein wenig Eigenwerbung. Nach zehn Spielen stehen die New York Knicks, wer hätte es gedacht, als das schlechteste Team der Liga da. Bereits im Sommer hatte die Franchise sich bei ihren Fans für die verpatzte Offseason entschuldigt, seit Saisonstart gibt es nicht viele Lichtblicke. Philipp Jakob über die "Zukunft" der Knicks.

13:38
Tedesco: Es gab Bundesliga-Angebote

Im kicker hat Domenico Tedesco verraten, dass er für seine Stelle in Russland einige Angebote aus Deutschland ausgeschlagen habe. "Ich hätte ja in der Bundesliga arbeiten können. Aber die Chance, einen so großen Klub im Ausland trainieren zu können, ist extrem reizvoll", sagte der Ex-Schalker hinsichtlich der offenen Bundesliga-Jobs und betonte: "für mich war das in keiner Weise ein Rückschritt."

13:28
BMG: Benes und Kramer nur leicht verletzt

Bei Mönchengladbach darf aufgeatmet werden. Nachdem im gestrigen Spiel gegen Werder Bremen Laszlo Benes und Christoph Kramer angeschlagen den Platz verlassen mussten, befürchtete man schon Schlimmeres - offenbar sind ihre Verletzungen aber halb so wild. Wie die Fohlen via Twitter mitteilten, erlitt Kramer "eine Zerrung am Innenband im Knie, Benes eine Prellung am Sprunggelenk."

13:22
Streich: "Er isch ein junger Büffel"

Weil die Newslage dünn und sein Dialekt lustig ist, gibt es hier noch mehr Aussagen von Christian Streich zum Bodycheck: "David isch danach au zu mir komme, er hat sich entschuldigt. Er sagte: 'Ich habe gedacht, du bisch ein bissle stabiler'. Aber er isch ein junger Büffel und ich bin 54. Das darf er natürlich net mache, ich komm' ja gar nimme weg bei dem Tempo. Des isch natürlich scheiße. Au' für Frankfurt. Er isch wild, alle von Frankfurt sind wild. Aber wenn se net so wild wäre, dann hätte se au net so viel Erfolg."

13:14
Herrmann knackt Borussia-Rekord

Nicht nur ist Patrick Herrmann am Freitag zum ersten Mal Vater geworden, zwei Tage später trug er sich in die Geschichtsbücher der Borussia ein. Mit seinem Doppelpack löste er Martin Dahlin als Spieler mit den meisten Torbeteiligungen ab (Herrmann 84, Dahlin 83). "Alles perfekt, die beste Woche meines Lebens", freute sich Herrmann: "Es heißt ja immer, dass es beflügelt, wenn der Nachwuchs da ist. Vor dem Spiel spürte ich davon erst mal nichts. Aber es scheint tatsächlich etwas Wahres dran zu sein."

13:59
Wegen Videobeweis: Wehen legt Einspruch ein

Der SV Wehen Wiesbaden erhebt beim DFB aufgrund eines möglicherweise regelwidrigen Einsatzes des Videobeweises im Spiel gegen Dynamo Dresden Einspruch. Wiesbaden wurde am Wochenende die vermeintliche Führung aberkannt, weil der Ball zuvor auf der anderen Spielfeldseite im Toraus gewesen war - Schiri Martin Petersen hatte jedoch weiterlaufen lassen. Hier könnt Ihr Euch die umstrittene Szene noch einmal ansehen.

12:49
Bayern-Kommentar: Flick behalten?

Viel wurde in den vergangenen Wochen auch beim FC Bayern über Trainer diskutiert - Nino Duit ist der Meinung, dass man an Hansi Flick festhalten sollte. Warum? Lest selbst!

12:43
Weidenfeller: BVB-Spieler verstecken sich

Beim BVB läuft's nicht, auch Roman Weidenfeller schlägt mit seiner Kritik in die Mentalitätskerbe. "Ich glaube, dass sich viel zu viele Spieler verstecken auf dem Platz. Leute wie Roman Bürki oder Mats Hummels, die das Zeug dazu haben, eine Mannschaft zu führen", sagte der Ex-Keeper bei Sky 90: "Ich hatte nicht mal das Gefühl, dass man sich über diese Niederlage aufgeregt hat."

12:37
Van Bommel bei PSV in der Kritik

Mark van Bommel gerät als Trainer der PSV Eindhoven zunehmend in die Kritik, nun herrscht um den Verein eine ausgelassene Torhüterdiskussion. Stammkeeper Jeroen Zoet wurde am Wochenende auf der Bank platznehmen, van Bommel gab stattdessen Lars Unnerstall den Vorzug. Die zweite Hälfte verbrachte Zoet auf Anweisung seines Trainers dann im Teambus. "Wenn wir ein Tor gemacht hätten und er nicht gejubelt oder gelacht hätte, wäre das im TV zu sehen gewesen. Davor wollte ich ihn beschützen."

12:26
Mainz trennt sich auch von Co-Trainer

Die nächste Trennung bei Mainz. Nachdem der Verein sich bereits gestern von Cheftrainer Sandro Schwarz verabschiedet hatte, wurde nun auch die Zusammenarbeit mit Vereinsidol und Co-Trainer Michael Thurk beendet. Zukünftig sei man "jedoch bestrebt, Thurk in anderer Funktion in den sportlichen Bereich zu integrieren", wie die Mainzer via Twitter mitteilten. Interimsweise werden Jan-Moritz Lichte und Michael Falkenmayer das Training leiten.

12:14
FIFA sperrt ehemaliger Verbandspräsidenten von Tansania

Weil die Veruntreuung von Geldern der FIFA natürlich überhaupt nicht passt, hat der Verband jetzt Jamal Emil Malinzi, Ex-Präsident des tansanischen Verbands TFF, für zehn Jahre gesperrt. Das gab die FIFA heute bekannt, ebenso wie die Geldstrafe in Höhe von rund 455.000 Euro.

12:04
Versuchter Einbruch bei Hernandez

Der ehemalige Leverkusener Javier Chicharito Hernandez vom FC Sevilla wurde am Sonntag laut Medienberichten Opfer eines versuchten Einbruchs. Während des Derbys zwischen Betis und dem FC Sevilla (1:2) versuchten Räuber, in die Villa des mexikanischen Starstürmers einzusteigen. Eine Hausangestellte schlug jedoch Alarm, die Täter konnten unerkannt fliehen.

11:53
Depression im Fußball

Gestern hat sich der Todestag von Robert Enke gejährt, auch zehn Jahre später sind Depressionen im Fußball noch ein Thema, das häufig unter den Tisch gekehrt wird. Mit 16 Jahren schaffte Martin Bengtsson den Sprung zum Profifußballer, kurz darauf war er bereits bei Inter Mailand unter Vertrag. Im Gespräch mit SPOX und Goal offenbart er, was ihn mit 17 zum Suizidversuch trieb und warum der Fußball "ein Nährboden für Dummheit, Sexismus und Homophobie" ist. Hier gibt's die Multimedia-Story.

11:40
Highlights Bayern - Dortmund

Weil Ihr gerade darüber redet, hier nochmal die Highlights des 4:0-Erfolgs der Bayern über den BVB.

11:33
Bayern-Kontakt mit Wenger gegen Absprache

Der kicker berichtet, dass die Kontaktaufnahme von Karl-Heinz Rummenigge mit Arsene Wenger bezüglich des vakanten Trainerpostens beim FC Bayern offenbar gegen eine vereinsinterne Absprache erfolgte. Demnach habe man nach der Entlassung von Kovac beschlossen, dass Wenger keine Alternative darstelle, worüber sich Rummenigge mit riesigem Erfolg hinwegsetzte.

11:24
CR7 beleidigte wohl Sarri

Nicht nur hat Cristiano Ronaldo am Wochenende frühzeitig das Stadion verlassen, als er bei seiner Auswechslung an Maurizio Sarri vorbeigelaufen ist, soll er seinen Trainer laut der Gazzetta dello Sport als "Hurensohn" beleidigt haben. Wie frech.

11:16
Schumi feiert WM-Jubiläum

Exakt heute in zwei Tagen vor 25 Jahren hat Michael Schumacher zum ersten Mal die Weltmeisterschaft in der Formel 1 gewonnen. Zuvor hatte das noch kein anderer Deutscher geschafft, Schumi schob noch sechs weitere Titel hinterher. "Selbst nachdem mir dann der Streckenposten ins Ohr geflüstert hatte, ich wäre jetzt Weltmeister - ich konnte es irgendwie noch nicht glauben", sagte der damals 25-Jährige.

11:09
Diashow: Geschichte der EM-Trikots

Wir haben die Trikot-Enthüllung zum Anlass genommen, eine nette Diashow mit den EM-Trikots der Vergangenheit zu basteln:

DFB-Team: Alle EM-Trikots der deutschen Nationalmannschaft
10:58
Personalmangel in Frankfurt

Die Eintracht Frankfurt leidet momentan offenbar unter Personalmangel.

10:53
Verpflichtet Mainz Herrlich?

Der FSV Mainz 05 ist aktuell fleißig auf Trainersuche, ein heißer Kandidat ist laut dem kicker Heiko Herrlich. Anders als zuletzt wird Mainz wohl einen externen Coach engagieren, wie Rouven Schröder am Sonntag offenbarte: "Mainz hat viele Trainer hier ausgebildet, diesmal werden wir mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Trainer verpflichten, der mit Mainz 05 intern bisher nicht zu tun hatte." Herrlich war bis Dezember 2018 bei Bayer Leverkusen beschäftigt, seitdem ist er ohne Verein.

10:39
Cuisance fliegt bei Bayern II aus Startelf

Bei der ersten Mannschaft des FC Bayern konnte Michael Cuisance noch nicht so richtig Fuß fassen, auch bei Bayern II flog der Neuzugang am Wochenende aus der Startelf - aus disziplinarischen Gründen. Wie Trainer Sebastian Hoeneß SPOX und Goal erklärte, sei der Grund, dass Cuisance "zu spät zum Treffpunkt kam und wir einfach Regeln haben, an die sich alle halten müssen". Dass der Ex-Gladbacher nur Probleme hatte, im Profitrakt an seine Schuhe zu kommen, wollte Nachwuchs-Chef Jochen Sauer nicht gelten lassen: "Dann muss ich halt einfach so früh kommen, dass mir das nicht passieren kann."

10:27
NBA: Schröders beste Saisonleistung

Dennis Schröder hat gestern gegen die Milwaukee Bucks ziemlich abgeliefert, Giannis Antetokounmpo hat Banden zertreten und in Portland gab es einen Overtime-Krimi. Hier geht's zum NBA-Roundup der vergangenen Nacht.

10:16
Paris: Navas fällt mindestens zwei Wochen aus

Schlechte Nachrichten für den Ketzer. Paris Saint-Germain muss mindestens zwei Wochen ohne Keylor Navas auskommen. Der Keeper hatte sich am Samstag beim Aufwärmen verletzt, nach Angaben des Verbandes von Costa Rica offenbar am Oberschenkel. Auch für die Länderspiele wird er ausfallen.

10:07
Die neuen Trikots des DFB-Teams

Alle Modefans dürfen sich freuen, die Trikots der deutschen Nationalmannschaft für die EM 2020 wurden soeben offiziell vorgestellt. Zwei Jahre hat Designer Jürgen Rank an den Trikots gearbeitet, die Querstreifen sollen an DFB-Teams "aus den 80er und 90er Jahren" erinnern. Für alle Thüringer wurden auch die deutschen Farben integriert, sie schmücken die Ärmel. Erstmals in Aktion werden die Trikots am Samstag gegen Belarus getragen.

adidas
Die neuen Trikots der Nationalmannschaft sind bekannt.
09:55
Hoeneß: „Werde den Verein wie eine Glucke bewachen“

Wer dachte, es kehre nach Hoeneß Rücktritt etwas Ruhe ein, lag wohl falsch. Man könne sich jetzt schon darauf einstellen, "dass ich die Abteilung Attacke wieder ausfahre, jetzt wo ich dann keine offizielle Funktion mehr habe", teilte Hoeneß nach dem gestrigen BBL-Spiel der Bayern mit: "Immer wenn ich Unsachliches höre und sehe, werde ich den Verein wie eine Glucke bewachen."

09:46
Streich: "Dann hat er mich, bumm, über de' Hufe grannt"

So sah der Zusammenprall aus Streichs Perspektive aus: "Ich hab' ihn gsehe, er isch halt ein emotionaler und wilder Spieler. Ich kenne ihn von seiner Zeit in Basel, des isch net weit von uns weg, da habe ich ihn oft gesehe. Dann kommt er also, aber er kam so schnell. Der Ball isch an mir vorbeigrollt und dann hat er mich, bumm, über de' Hufe grannt. Dann sind leider natürlich alle Spieler aufgesprunge, aber ich bin sofort wieder hoch, weil ich ja keinen Bock auf des ganze Theater hab'.

09:41
NBA: Erneuter Gamewinner von Jokic

Wo wir gerade beim Thema NBA sind. Nikola Jokic hat gegen die Wolves gestern seinen zweiten Gamewinner in Folge getroffen. Hier im Video.

09:29
NBA: Davis mit Schulterproblemen

Anthony Davis plagt sich einmal mehr mit einer Verletzung rum. Nach einem Block-Versuch gegen die Toronto Raptors hielt der Star sich mit verzogenem Gesicht die Schulter. Coach Frank Vogel sorgte nach dem Spiel zwar zunächst für Entwarnung, Davis Aussagen gingen jedoch in eine andere Richtung. "Es gibt eigentlich keinen Moment im Spiel, in dem ich es nicht spüre", sagte er: "Ich beiße aber auf die Zähne und lasse mich davon nicht beeinflussen."

09:20
Capello: CR7? „3 Jahre niemanden ausgedribbelt“

Fabio Capello gefiel Cristiano Ronaldos frühzeitiger Abgang gegen den AC Mailand überhaupt nicht. "Auch wenn er ausgewechselt wird, muss er ein Champion sein", kritisierte er CR7 gegenüber Sky Sport Italia: "Fakt ist, dass Cristiano Ronaldo seit drei Jahren keinen Gegenspieler mehr ausgedribbelt hat. Sie gewinnen Spiele ohne Ronaldo."

09:13
Donezk: Taison sieht Rot nach Rassismus

Taison vom ukrainischen Meister Schachtjor Donezk wurde im Spiel gegen Dynamo Kiew des Platzes verwiesen, nachdem er auf rassistische Schmährufe von Kiew-Fans mit einer Mittelfinger-Geste reagiert und den Ball wütend auf die Tribüne geschlagen hatte. "Rassismus ist eine Schande, wir müssen ihn gemeinsam bekämpfen, jede Minute und jede Sekunde", sagte Donezk-Trainer Luis Castro im Anschluss. Gutes Fingerspitzengefühl vom Schiri auf jeden Fall.

09:05
Ticker-Talk

Moin, Craddle. Genauso geschockt vom Lutscher-Gate wie ich?

09:00
NFL-Roundup: Falcons schocken Saints

Alle, die nicht gerne schlafen, können in der kommenden Nacht um 2.15 Uhr auf DAZN einschalten, um die Seahawks bei den 49ers zu sehen. Vorher solltet Ihr Euch aber unser Roundup reinziehen, unter anderem haben die Falcons am Wochenende die Saints geschockt. Hier geht's lang.

08:50
Müller-Römer: "Ich habe eine kurze Zündschnur"

Mitgliederrats-Boss Stefan Müller-Römer vom 1. FC Köln ist schon richtig in Karnevalsstimmung. Nachdem ein aufgebrachter Fan ihn nach der Niederlage gegen die TSG Hoffenheim beschimpft hatte, platzte Müller-Römer laut Bild der Kragen und er schrie zurück: "Pass bloß auf, ich habe gerade eine ganz kurze Zündschnur. Sieh zu, dass du wegkommst, du Lutscher." Ein Schelm, wer Böses denkt.

08:41
Arsenal: Ersetzt Enrique bald Emery?

Nachdem der FC Arsenal gegen Leicester City erneut eine Niederlage hinnehmen musste, steigt der Druck auf Trainer Unai Emery. El Confidencial zufolge werde bereits Luis Enrique für die Nachfolge Emerys bei den Gunners gehandelt, er sei die Wunschlösung von Sportdirektor Raul Sanllehi Enrique. Schon nach dem Abschied von Arsene Wenger im Sommer 2018 stand Enrique auf der Kandidatenliste.

08:31
Streich in Todesangst

Vor Streichs innerem Auge zog sein Leben schon an ihm vorbei.

getty
08:24
Abraham: "Hätte ausweichen müssen"

David Abraham zeigt sich nach seinem kleinen Rempler gegen Christian Streich reumütig. "Ich möchte mich in aller Form entschuldigen. Ich bin sehr froh, dass wir nach dem Spiel gesprochen haben und alles gut zwischen uns ist", twitterte er gestern. Streich nahm die Entschuldigung an. "Ich bin kein besonders nachtragender Mensch. Er hat sich entschuldigt und die Sache ist erledigt." Hier könnt Ihr Euch das Ganze nochmal ansehen.

08:16
DAZN-Programmvorschau

Es ist wieder Zeit für die heiß erwartete DAZN-Programmvorschau, da ist nämlich heute richtig was los. Snooker und Darts, was will man mehr?

Snooker:

  • 13.45 Uhr: Northern Ireland Open - Tag 1, Session 1
  • 19.45 Uhr: Northern Ireland Open - Tag 1, Session 2

Darts:

  • 20 Uhr: Grand Slam of Darts: Tag 3
08:08
Ronaldo verlässt Stadion vor Schlusspfiff

Cristiano Ronaldo wurde am Wochenende schon in der 55. Minute ausgewechselt, was ihm natürlich gar nicht geschmeckt hat. Aus Trotz habe CRZ laut Sky Sport Italia nicht bis zum Ende der Partie gewartet und schon vorzeitig das Stadion verlassen. "Wenn es wahr ist, dann ist das ein Problem, dass er mit seinen Teamkollegen lösen muss", sagte Coach Maurizio Sarri dazu und sah die Geschichte gelassen: "Das ist doch normal, dass Spieler sauer sind, wenn sie ausgewechselt werden."

07:58
Tedesco über S04: "Nie am Potential gezweifelt"

Ebenfalls im kicker hat sich Domenico Tedesco geäußert - über den Aufschung seines Ex-Klubs Schalke. "Ich habe nie daran gezweifelt, dass in dieser Mannschaft Potential steckt", sagte der 34-Jährige dort: "Ich freue mich, dass dies nun immer deutlicher wird und die Jungs ihre Qualitäten zeigen." Leistungsträger wie Suat Serdar, Amine Harit und Omar Mascarell seien nun "richtig auf Schalke angekommen" und präsentierten sich als Einheit.

07:51
Hoeneß: "Nicht weggemobbt!"

Wir beginnen, wie sollte es auch anders sein, mit Uli Hoeneß. Der hat nämlich im kicker noch einmal betont, dass sein Rücktritt tatsächlich "eine freie Entscheidung" gewesen sei: "Ich wurde nicht aus Altersgründen weggemobbt." Auch sprach er sich erneut für Niko Kovac aus. Zwar sei die Entscheidung des Rauswurfs "rein sportlich und im Sinne des Vereins" die richtige gewesen, "rein menschlich hätte ich es nicht so gemacht".

07:49
Moin, moin…

...und Alaaf an meine Kölner Freunde. Mal sehen, was uns heute so erwartet - legen wir los!

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2019 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX