Cookie-Einstellungen
Fussball

Real Madrid: Transfer-Angriff auf João Cancelo und Erling Haaland von Manchester City geplant?

Von Andreas Pfeffer

Real Madrid plant offenbar, in den nächsten Jahren mit João Cancelo und Erling Haaland zwei Spieler von Manchester City zu verpflichten. Das berichtet die AS.

Demnach soll im kommenden Jahr, also 2023, der portugiesische Rechtsverteidiger Cancelo nach Madrid gelotst werden. Vor allem Real-Trainer Carlo Ancelotti soll ein großer Fürsprecher des 28 Jahre alten Nationalspielers sein. Cancelo steht bei den Skyblues noch bis 2027 unter Vertrag und ist unter Trainer Pep Guardiola Stammspieler. Laut der AS könnten ihn die Königlichen dennoch für 40 bis 50 Millionen Euro bekommen.

2024 soll der Champions-League-Sieger dann den norwegischen Torjäger Haaland holen wollen. Dieser wechselte in diesem Sommer von Borussia Dortmund zu City, sein bis 2027 laufender Vertrag soll aber in zwei Jahren eine Ausstiegsklausel in Höhe von 180 Millionen Euro beinhalten.

Die beiden sehr hohen Ablösesummen für Cancelo und Haaland könnte sich Real Madrid leisten. Der Grund dafür: Nach der Zurückhaltung auf dem Transfermarkt in diesem Sommer stehen Real wohl 425 Millionen Euro für kommende Transfers zur Verfügung.

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX