Cookie-Einstellungen
Fussball

Raphinha ist sich schon mit dem FC Barcelona einig

Von Thiago Fernandes

Der FC Barcelona hat nach Informationen von SPOX und GOAL mit Raphinha von Leeds United eine Einigung über einen Wechsel im Sommer erzielt. Die Verhandlungen der beiden Klubs über die Ablösesumme für den Brasilianer sind allerdings momentan ausgesetzt, da es für die Engländer in der Premier League noch um den Klassenerhalt geht.

Der FC Barcelona muss seinerseits erst einmal Transfereinnahmen erzielen und seine Gehaltsliste verkürzen, um weitere Verpflichtungen tätigen zu können. Mit Raphinha ist man sich aber grundsätzlich schon über einen Vertrag bis 2027 und eine Verdopplung seines aktuellen Gehalts einig.

Leeds hat Barca mitgeteilt, dass weitere Gespräche erst nach dem entscheidenden Auswärtsspiel in Brentford am Sonntag möglich sind. Das Ergebnis des Spiels hätte auch Folgen für einen möglichen Transfer von Raphinha, der im Abstiegsfall für nur 25 Millionen Euro zu haben wäre. Doch auch im Falle des Klassenerhalts will der siebenfache Nationalspieler weg aus Leeds.

Der FC Barcelona hat zuvor bereits Einigungen mit Andreas Christensen (Chelsea) und Franck Kessie (Milan) über Transfers im Sommer erzielt. Für das Duo werden allerdings keine Ablösesummen fällig, da die Verträge der beiden Spieler Ende Juni auslaufen.

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX