Fussball

Barca verhandelte seit Februar mit Griezmann: Atletico attackiert Blaugrana und stimmt Ratenzahlung nicht zu

Von SPOX

Atletico Madrid hat am Freitagabend ein Statement hinsichtlich der Transferposse um Antoine Griezmann veröffentlicht und dabei den FC Barcelona scharf kritisiert.

Im Mai, kurz nachdem Griezmann die Verantwortlichen informiert hatte, den Klub zu verlassen, habe Atletico erfahren, dass Barca bereits seit Mitte Februar mit dem 28-jährigen Angreifer verhandelte. Im März, unmittelbar nach Atleticos Achtelfinal-Aus gegen Juventus Turin in der Champions League, habe es schließlich schon eine Einigung zwischen den beiden Parteien gegeben.

"Atletico Madrid will hiermit seine tiefste Empörung über das Verhalten der beiden Parteien ausdrücken, insbesondere über das von Barcelona", heißt es in dem Statement der Colchoneros. Barca habe in einer entscheidenden Phase der Saison in Königsklasse und LaLiga durch die Verhandlungen mit Griezmann negativen Einfluss auf den Klub genommen.

Atletico Madrid lehnt Ratenzahlung der Ablöse ab

Als Konsequenz daraus verweigerte Atletico eine Anfrage Barcelonas, die Ablösesumme für Griezmann, die am 1. Juli von 200 Millionen Euro auf 120 Millionen gesenkt wurde, nicht sofort vollständig zu zahlen. Darüber, so wird in dem Statement bestätigt, hatten Atletico-Boss Angel Gil Marin und Barcas Geschäftsführer Oscar Grau bei einem Treffen am Donnerstag verhandelt. Das Treffen hatte Barcelonas Präsident Josep Maria Bartomeu am Freitagnachmittag auf einer Pressekonferenz enthüllt. Sollte Barcelona den Betrag nicht komplett aufbringen, könnte ein Wechsel also scheitern.

Zudem gab Atletico bekannt, Griezmann und dessen Berater sowie Anwalt darüber informiert zu haben, dass man den Franzosen am Sonntag zurück erwarte, um mit seinen Teamkollegen die Vorbereitung auf die neue Saison aufzunehmen. Dabei verwies der spanische Vizemeister auf Griezmanns gültigen Vertrag, der noch bis 2023 läuft.

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
Jobs|Impressum|powered by cmsWorks

Copyright ©2019 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX