Cookie-Einstellungen
Fussball

PSG: Joachim Löw ein Kandidat für die Pochettino-Nachfolge?

Von Chris Lugert

Der ehemalige Bundestrainer Joachim Löw ist offenbar ein Kandidat auf den Trainerposten beim französischen Meister Paris Saint-Germain. Wie die französische Sportzeitung L'Equipe berichtet, gehört Löw zu einem Trio, mit dem sich die Vereinsführung von PSG intensiv beschäftigt.

Neben Löw sollen dem Bericht zufolge auch der Argentinier Marcelo Gallardo, seit 2014 Trainer bei River Plate Buenos Aires, sowie Ex-PSG-Profi Thiago Motta zum Kandidatenkreis für die Nachfolge von Mauricio Pochettino gehören.

Dieser ist zwar noch gar nicht entlassen, nach dem enttäuschenden Abschneiden besonders in der Champions League in dieser Saison wackelt der Stuhl des 50-Jährigen aber heftig. Als mögliches neues Ziel für den Argentinier wurde bereits Athletic Bilbao gehandelt.

Löw ist seit seinem Rücktritt als Bundestrainer nach der EM im vergangenen Jahr ohne Job, zuletzt wurde er mit einem Engagement bei Fenerbahce Istanbul in Verbindung gebracht. Dort galt aber auch Ex-Benfica-Coach Jorge Jesus als Kandidat. Gallardo seinerseits fuhr mit River Plate in den vergangenen acht Jahren viele Erfolge ein und galt bereits als Kandidat für den Trainerposten beim FC Barcelona, ehe Xavi den glücklosen Ronald Koeman ersetzte.

Motta hatte zwischen 2012 und 2018 für PSG gespielt und in den Farben des Klubs seine Karriere beendet. Seit vergangenem Sommer ist der 39-Jährige Trainer des italienischen Serie-A-Klubs Spezia Calcio.

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX