Cookie-Einstellungen
Fussball

Bayern-Kandidat Eduardo Camavinga will Vertrag bei Rennes angeblich nicht verlängern

Von SPOX

Der französische Nationalspieler Eduardo Camavinga wird seinen 2022 auslaufenden Vertrag bei Stade Rennes angeblich nicht verlängern. Das berichtet The Athletic.

Um eine Ablöse für den 18-Jährigen zu generieren, müsste Rennes den Mittelfeldspieler vorzeitig ziehen lassen. Sollte es also nicht zu einer Vertragsverlängerung kommen, deutet sich demnach ein Wechsel Camavingas im Sommer an.

Seit geraumer Zeit wird Camavinga bereits mit zahlreichen europäischen Top-Klubs in Verbindung gebracht, darunter Real Madrid und dem FC Bayern München. Das Interesse des deutschen Rekordmeisters hatte Camavingas Berater Jonathan Barnett im Februar SPOX und Goal bereits bestätigt.

"Eduardo will für einen Top-Klub spielen. Real Madrid ist einer dieser weltbesten Vereine, auch Barcelona. Aber es gibt viele Klubs: Diese zwei in Spanien genauso wie Vereine aus Deutschland, Italien oder England, die Eduardo gerne haben würden", so Barnett über die möglichen Transferziele seines Klienten.

Camavinga hatte im April 2019 mit 16 Jahren sein Profi-Debüt für Rennes gefeiert. Mittlerweile ist er unumstrittener Stammspieler und stand in der laufenden Saison in 34 Pflichtspielen auf dem Platz (ein Tor, zwei Assists). Im vergangenen September feierte er zudem sein Debüt für die Equipe Tricolore.

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2021 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX