Cookie-Einstellungen
Fussball

Wales-Youngster David Brooks gibt Krebs-Diagnose via Social Media bekannt

Von Ulli Ludwig

Der walisische Mittelfeldspieler David Brooks hat am Mittwoch via Social Media bekanntgegeben, dass bei ihm ein Hodgkin-Lymphom - also ein bösartiger Tumor des Lymphsystems - im zweiten Stadium diagnostiziert wurde. Bereits unter der Woche zog sich der 24-Jährige krankheitsbedingt aus dem Wales-Kader zurück.

"Obwohl dies für mich und meine Familie ein Schock war, ist die Prognose positiv und ich bin zuversichtlich, dass ich mich vollständig erholen und so bald wie möglich wieder spielen kann", schrieb Brooks in einem Social-Media-Post.

Dabei bedankte sich der Waliser bei seinen Ärzten, Krankenschwestern, Beratern und Mitarbeitern für ihre Professionalität und Herzlichkeit. Zudem dankte er den Mitarbeitern des walisischen Fußballverbandes, ohne deren "schnelle Hilfe des medizinischen Teams hätten wir die Krankheit vielleicht nicht entdeckt."

Abschließend bat Brooks um den Respekt vor seiner Privatsphäre und versicherte den Fans, sie auf dem Laufenden zu halten. "Ich freue mich darauf, euch alle bald wiederzusehen und den Sport zu spielen, den ich liebe", so Brooks.

David Brooks wechselte 2014 aus der Akademie von Manchester City zu Sheffield United und wechselte 2018 nach Bournemouth. Mit den Cherries stieg er im vergangenen Jahr in die zweite englische Liga ab. Für die walisische Nationalmannschaft lief Brooks bisher in 21 Spielen auf und erzielte dabei zwei Tore.

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2021 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX