Cookie-Einstellungen
Fussball

Florian Kohfeldt Trainer-Kandidat beim FC Kopenhagen? Medien dementieren

Von Philipp Jakob

Florian Kohfeldt war angeblich als potenzieller Trainer-Kandidaten beim FC Kopenhagen im Gespräch, doch laut Bild gab es keinen Kontakt - und den wird es wohl auch nicht mehr geben.

Zunächst hatte Sky berichtet, dass Kohfeldt auf Jess Thorup folgen könnte, der am Montag als Cheftrainer beim dänischen Rekordmeister entlassen wurde. Laut Bild ist an diesem Gerücht allerdings nichts dran, es habe keinerlei Kontakt zwischen Klub und Kohfeldt oder dessen Berater gegeben.

Mittlerweile wurde zudem der bisherige Assistent Jacob Neestrup als neuer Cheftrainer vorgestellt, er erhält einen Vertrag bis 2026. Damit haben sich die Kohfeldt-Gerüchte wohl endgültig erledigt.

Der FC Kopenhagen hat einen enttäuschenden Saisonstart hinter sich. In der heimischen Superliga rangiert der Hauptstadtklub nach zehn Spieltagen mit zwölf Punkten nur auf Platz neun - der viertletzte Platz.

In der Champions League hagelte es zum Auftakt eine 0:3-Pleite beim BVB, von Sevilla trennte sich Kopenhagen immerhin mit einem Unentschieden (0:0). Doch eine 1:2-Niederlage gegen den FC Midtjylland am vergangenen Wochenende gab letztlich den Ausschlag für die Entlassung Thorups.

Kohfeldt war von 2017 bis 2021 Trainer von Werder Bremen, wo er zuvor lange Zeit als Jugendtrainer gearbeitet hatte. Im Oktober 2021 übernahm er schließlich den VfL Wolfsburg, dort war allerdings nach der Saison direkt wieder Schluss.

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX