Cookie-Einstellungen
Fussball

Hakan Calhanoglu lästert über Zlatan Ibrahimovic: "Er hat dieses Jahr nichts beigetragen"

Von Tim Ursinus

Hakan Calhanoglu hat in einem Interview mit dem türkischen TV-Sender Tivibuspor an seinem ehemaligen Milan-Teamkollegen Zlatan Ibrahimovic scharfe Kritik geübt. Dieser hatte bei der Meisterfeier der Rossoneri ausgiebig gefeiert.

"Der Typ ist 40 Jahre alt und macht sowas. Wenn ich 40 wäre, würde ich so etwas nicht machen. Du bist ja nicht 18. Er liebt es, Aufmerksamkeit zu bekommen. Er lebt sogar davon", sagte Calhanoglu, der im vergangenen Sommer ablösefrei von Milan zum damaligen amtierenden Meister Inter gewechselt war.

Der Schwede hatte die erste Meisterschaft von Milan nach elf Jahren und seine insgesamt zwölfte mit Champagner und Zigarre zelebriert. Eine laut Calhanoglu deutlich überzogene Reaktion: "Er hat dieses Jahr nichts beigetragen, nicht gespielt, will aber die Fans beeindrucken."

Ibrahimovic hatte über die gesamte Saison hinweg mit Verletzungen zu kämpfen, kam in der Liga aber auf 23 Einsätze. Dabei erzielte er acht Tore und bereitete drei weitere vor. Noch Ende Mai unterzog sich der 40-Jährige einer Knie-Operation und fällt für mindestens sechs Monate aus. Wie es für ihn weitergeht, ist noch offen. Der Vertrag des Stürmers in Mailand läuft am 30. Juni aus.

Calhanoglu erklärte zudem, dass er einst ein gutes Verhältnis zu Ibrahimovic gepflegt habe. "Er hat mich früher immer angerufen, wollte mit mir essen gehen, mit dem Motorrad rumfahren", sagte der Türke und schob nach: "Ich habe gehört, dass er mich in seinem Buch erwähnt hat. Das musste er machen, sonst wäre es ein leeres Buch."

Calhanoglu kritisiert Inzaghi wegen Derby-Pleite

Auch seinen aktuellen Trainer Simone Inzaghi, der seinen Vertrag bei Inter am Samstag bis 2024 verlängert hatte, kritisierte Calhanoglu: "Im Derby waren wir 1:0 vorne, dann hat er Perisic, Barella und mich rausgenommen und das Spiel stand auf dem Kopf. Da hat der Trainer auch seinen Einfluss gehabt."

Das direkte Duell um die Meisterschaft hatte Inter nach 1:0-Führung im Februar durch einen Doppelpack von Olivier Giroud noch mit 1:2 verloren. Am Ende setzte sich Milan in der Tabelle mit zwei Punkten Vorsprung vor der Nerazzurri durch.

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX