Cookie-Einstellungen
Fussball

Spannungen in der Mannschaft: Benfica trennt sich von Trainer Jesus

SID

Benfica hat sich von seinem Trainer Jorge Jesus getrennt. Dies teilte Benfica am Dienstag mit.

Medienberichten zufolge soll es nach dem Aus im Pokal vor Weihnachten zu einem Zerwürfnis zwischen Jesus und einigen Spielern gekommen sein. Der 67-Jährige, dessen Vertrag noch bis 2022 lief, habe daraufhin seinen Rücktritt angeboten.

Nelson Verissimo, bislang Trainer der zweiten Mannschaft, wird das Team zumindest bis zum Saisonende betreuen. In der Liga belegt Benfica den dritten Platz mit jeweils vier Punkten Rückstand auf Spitzenreiter FC Porto und den Stadtrivalen Sporting.

In der Champions League hatte Jesus das Team als Gruppenzweiter hinter Bayern München ins Achtelfinale geführt. Dort geht es nun gegen Ajax Amsterdam.

Für den portugiesischen Trainer war es die zweite Amtszeit bei Benfica, bereits von 2009 bis 2015 hatte er das Team trainiert.

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX