Cookie-Einstellungen

Beste Fan-Choreos: BVB- und Atletico-Fans sorgen für Gänsehaut

18. Februar 2020: Vor dem Hinspiel im Champions-League-Achtelfinale gegen Paris Saint-Germain sorgen die Fans von Borussia Dortmund für eine tolle Choreo.
1
© getty
Das ganze Stadion erstrahlt noch mehr in Schwarz und Gelb, als das sonst ohnehin schon der Fall ist.
2
© getty
18. Februar 2020: Dem stehen die Fans von Atletico Madrid vor dem Spiel gegen den FC Liverpool in nichts nach. Einfach großartig!
3
© getty
14. Februar 2020: Vor 107 Jahren übernimmt der BVB die schwarz-gelben Vereinsfarben. Das feierten die BVB-Fans vor dem Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt mit einer gigantischen Choreo, die das Stadtwappen zeigt.
4
© getty
Im Vordergrund stehen die wichtigsten Gebäude Dortmunds. MIt dabei natürlich das Stadion Rote Erde und dahinter das Westfalenstadion oder der Turm der Stahlwerke Hoesch. Auf einem Banner steht: "Große Stadt, Dortmund, mein Traum!"
5
© DAZN
Derby Milanese im altehrwürdigen San Siro! Für die Inter-Fans Grund genug, eine gigantische Choreo aufzufahren. "Vipereos Mores Non Violato" ist das Motto der Visconti-Dynastie. Zu Deutsch: "Ich werde die Gebräuche des Drachen nicht verletzen."
6
© imago images
Auf der Tribüne wurde es zudem farbenfroh. Doch auch die "Gästefans" von Milan hatten sich etwas ausgedacht - und zwar mithilfe der guten alten Taschenlampen-App.
7
© getty
"INTER MERDA" leuchtete es von der Tribüne. Übersetzen müssen wir das wahrscheinlich nicht ...
8
© getty
"Finde alle sieben Dragon Balls und deine Wünsche werden wahr": Den PSG-Fans hat der Drache Shenlong aus dem "Dragon Ball"-Anime ein paar Meisterschaften mitgebracht!
9
© getty
Eine riesige Choreo mit dem grünen Drachen präsentierten die PSG-Fans beim Heimspiel gegen Olympique Marseille. Wobei: Fehlt da nicht der letzte Meistertitel von 2018/19?
10
© imago images
Das Banner liest sich wie eine Drohung: "Wir gewinnen jetzt seit acht Jahren - und damit ist noch lange nicht Schluss!"
11
© getty
Und dann wird es doch ein bisschen geschmacklos: Der Mann mit der Hockeymaske entstammt dem Action-Streifen "Heat". Warum? Weil das gleiche Los Olympique blüht: "Wir erschießen euch wie in Heat" steht auf dem Banner.
12
© getty
Im Testspiel gegen Argentinien ehrten die DFB-Fans jenen Spieler, der das Team 2014 im WM-Finale gegen eben jene Gauchos zum vierten Stern geschossen hatte: Mario Götze.
13
© imago images
Götzes artistischer Treffer wurde untermalt mit dem Kommentar "Mach ihn, Maaaaach ihn, er macht ihn!!!" und der Botschaft: "Der Alltag verdeckt vieles, doch dieser Moment bleibt für immer."
14
© getty
Inter Mailand gegen AC Milan: Am 21. September stieg im altehrwürdigen San Siro die nächste Ausgabe des wohl größten Derbys im italienischen Fußball - und die Fanlager beider Teams waren heiß auf dieses Derby della Madonnina.
15
© imago images
Offiziell hatte der AC Milan im Derby ein Heimspiel und so schmückten die Fans der Rossoneri ihre Fankurve mit einem riesigen Banner untermalt mit schwarz-roten Fahnen.
16
© getty
"Und niemand wird uns jemals aufhalten": Mit dem Banner feiern sich die Inter-Ultras und den 50. Geburtstag der Boys S.A.N, einer der ältesten Ultra-Gruppierungen Italiens, vor dem Derby gegen Milan.
17
© getty
Zum Auftakt der Champions-League-Saison gegen den FC Barcelona haben sich die Fans von Borussia Dortmund wieder einmal etwas ganz besonderes ausgedacht.
18
© imago images
Kurz vor Spielbeginn überraschte die Südtribüne mit einem Konfetti-Regen, wie er im Buche steht. Sieht zunächst etwas wild aus ...
19
© imago images
... doch es kommt wie immer auf die Perspektive an: Mit einem gewaltigen schwarz-gelben BVB-Schriftzug starteten die Dortmund-Fans in die neue CL-Saison.
20
© twitter.com/schwatzgelbde
RUDI! Am 32. Spieltag der Saison 2018/19 sorgten die Schalke-Fans mit einer tollen Choreo für Gänsehaut. Gedacht wurde dem verstorbenen Rudi Assauer - Malocher, Macho und Manager in einem.
21
© getty
Assauer war nach langer Krankheit im Februar 2019 verstorben. Insgesamt leitete er fast zwei Jahrzehnte die Geschicke von Königsblau als Manager.
22
© getty
Der Höhepunkt: Der Gewinn des UEFA-Pokals mit den "Eurofightern" 1997. Das anschließende Foto Assauers mit Zigarre und Pokal - bis heute Kult.
23
© getty
Der 27. Spieltag lief für den BVB optimal. Während die Borussia dank zweier später Tore gegen Wolfsburg gewann, patzte der FCB in Freiburg, wodurch die Tabellenführung wieder zu Schwarz-Gelb wandert. Die Fans sorgten schon vor dem Spiel für Gänsehaut...
24
© getty
Und zwar mit dieser Choreo: "Als Kind bin ich mit meinem Vater gekommen und der wurd auch schon von seinem mitgenommen" prangte auf einer übergroßen Darstellung eines Vaters und seines Sohnes, beide natürlich in schwarz-gelber Fan-Montur.
25
© getty
Der Zeitpunkt der Choreo (die Zeilen sind übrigens Teil der BVB-Fan-Hymne Borussia) kommt nicht von ungefähr: BVB-Star Marco Reus fehlte am Samstag wegen der nahenden Geburt seines ersten Kindes. In dieser Hinsicht kann man nur sagen: Eine Mega-Geste!
26
© getty
Bereits zuletzt beim Champions-League-Rückspiel gegen Tottenham wartete der BVB-Anhang mit einer beeindrucken Darbietung auf. SPOX zeigt eine Auswahl der besten Fan-Choreos.
27
© getty
5. März 2019: Für den BVB geht es im Achtelfinalrückspiel im heimischen Westfalenstadion gegen Tottenham Hotspur um alles oder nix. 0:3 hatte der BVB das Hinspiel in Wembley verloren. Klar, dass bei so einer Ausgangslage auch die Fans eine Rolle spielen.
28
© getty
Und die BVB-Fans lieferten ab. Mit einer atemberaubenden Choreo empfingen die Anhänger der Schwarz-Gelben die Mannschaften beim Einlauf.
29
© twitter.com/fluestertweets
"Bis wir den Pott wie '97 wieder über'n Rasen tragen!" lautete der Slogan der Südtribüne.
30
© getty
Die Choreo rief natürlich Erinnerungen an das unglaubliche Bild wach, das die Südtribüne in Dortmund vor dem Champions-League-Viertelfinale gegen Malaga 2013 abgab.
31
© getty
"Auf den Spuren des verlorenen Henkelpotts", waren die BVB-Fans damals und es reichte gegen Malaga in einem dramatischen Spiel zum Halbfinaleinzug. Sechs Jahre später war die Choreo nicht der Beginn eines Fußballwunders: Die Spurs warfen den BVB raus.
32
© getty
Derby-Time in Madrid bedeutet immer große Emotionen. Und wie groß die sind, machten die Fans von Atletico Madrid deutlich.
33
© Kerry Hau
Und so sah das Ganze aus der Sicht der Spieler aus. Gänsehaut!
34
© DAZN
68.000 rote und weiße Fahnen wurden anlässlich der Choreo verteilt und beim Einlauf der Spieler geschwenkt. Es herrschte eine grandiose Stimmung im Wanda Metropolitano. Allein das Endergebnis passte aus Atletico-Sicht gar nicht dazu. Real gewann mit 3:1.
35
© DAZN
Beim ersten Heimspiel von Cardiff City gedenken die Fans dem mutmaßlich tödlich verunglückten Emiliano Sala. Während der Schweigeminute ziert dessen Name in gelben Lettern die Fankurve, umrandet von den Farben der argentinischen Flagge.
36
© getty
Bereits vor dem Spiel gegen den AFC Bournemouth legten die Fans der Bluebirds in Gedenken an den argentinischen Stürmer Fan-Utensilien vor dem Stadion nieder. Sala war kurz vor seinem mutmaßlichen Flugzeugabsturz vom FC Nantes zu Cardiff gewechselt.
37
© getty
Nantes-Fans zollten Sala bereits am Mittwoch beim Heimspiel gegen Saint-Etienne mit einer beeindruckenden Choreo Tribut. Dort hatte Sala in 133 Spielen 48 Tore geschossen.
38
© getty
Weil die letzte deutsche Zeche stillgelegt wurde, besinnt sich der FC Schalke 04 auf seine Ursprünge und erinnert mit seinen Fans vor dem BL-Spiel gegen Leverkusen an die Bergwerk-Arbeiter.
39
© getty
Die Fans der Knappen erzählen in der Arena eine wahre Bildergeschichte.
40
© getty
Sogar die Kleidung stimmt bei einigen Zuschauern dem Anlass entsprechend.
41
© getty
Die Olympiakos-Fans sind scheinbar große Fans der Serie "Haus des Geldes". Vor dem Europa-League-Spiel gegen den AC Mailand präsentierten die Anhänger eine Choreo im Stil der Netflix-Serie.
42
© DAZN
Das Ziel der Bankräuber mit den roten Overalls und den durch die Serie berühmten gewordenen Dali-Masken war allerdings nicht die Banknotendruckerei, sondern vielmehr der Europa-League-Pokal.
43
© DAZN
Derby-Stimmung im Pott! Nur zwei Wochen nach der beeindruckenden Gemeinschaftschoreo mit den Freunden aus Nürnberg sorgen die Schalker erneut für große Choreo-Momente.
44
© twitter.com/c_a_hoch
Vor dem Spiel gegen den in der Liga noch ungeschlagenen Spitzenreiter und Erzrivalen aus Dortmund legte sich die Nordkurve mächtig ins Zeug.
45
© twitter.com/s04
"Kämpft für unsere Farben!", forderten die Schalke-Fans, hüllten die Nordkurve in Blau-Weiß. Außerdem trugen die Fans einheitlich blau-weiße Mützen. Und so sah das Ganze aus.
46
© twitter.com/sinan_sat
2. Dezember 2018: Der FC Basel empfängt die Young Boys aus Bern und die Choreo-Künstler aus der Muttenzer Kurve hauen wieder mal einen raus.
47
© youtube.com/RotblauTV
Beim Einlauf der Spieler tauchen die Fans die Kurve in die rot-blauen Vereinsfarben und feiern schon ein paar Wochen verfrüht Silvester.
48
© youtube.com/RotblauTV
Grundsätzlich ist Pyrotechnik natürlich auch in der Schweiz verboten, allerdings gibt es die Möglichkeit von Ausnahme-Bewilligungen, die Fans über die Klubs beantragen können, um Pyros im Stadion zu zünden.
49
© youtube.com/RotblauTV
Nicht kleckern, sondern klotzen! Wenn der Vorhang fällt, ist die Eintracht auf der europäischen Bühne wieder wer!
50
© getty
Europapokal-Abende bei der Eintracht ohne Choreos? Schon gar nicht mehr vorstellbar! Auch gegen Olympique Marseille tischten die Hessen wieder auf.
51
© getty
Die MLS ist langweilig und eine Altherrenliga ohne großes Niveau? Von wegen! Die Fans von Atlanta United FC zeigen vor dem Playoff-Halbfinale gegen NY Red Bull, wie fußballverrückt die Amerikaner sind. Gänsehaut!
52
© twitter.com/ATLUTD
Seit Jahrzehnten pflegen der FC Schalke 04 und der 1. FC Nürnberg eine innige Fanfreundschaft. Dieser verliehen die Anhänger der beiden Lager am 12. Spieltag der Bundesliga mit einer beeindruckenden Choreo Ausdruck. Kostenpunkt: schlappe 22.000 Euro.
53
© FC Schalke 04
Beim prestigeträchtigen Duell zwischen dem AC Milan und Juventus Turin überlegte sich die Curva Sud der Rossoneri etwas ganz Besonderes. Schließlich feierte die Fan-Kurve auch ihr 50-jähriges Bestehen.
54
© getty
Zu sehen: Zwei stellvertretende Ultras der Curva neben dem Teufel. Darunter auf einem Banner zu lesen: "Wir haben dich nie verlassen." Gebracht hat es leider nur wenig. Milan verlor mit 0:2. Dennoch eine starke Aktion!
55
© getty
Die Fans von Rapid Wien ließen sich für das Europa-League-Heimspiel gegen Villarreal einfallen.
56
© imago
Die Rapidler erinnerten den spanischen Gegner an die Sensation vom 4. Dezember 1968, als Rapid Real Madrid aus dem Achtelfinale der Königsklasse warf.
57
© imago
Auch die Anhänger von Eintracht Frankfurt waren einmal mehr überragend. In einem halbleeren Stadion in Limassol hatte Eintracht Frankfurt im Grunde ein Heimspiel.
58
© DAZN
Das 222. Derby della Madonnina wollte von den Inter-Fans gebührend gefeiert werden, die mit einer riesigen Choreo in das Duell mit dem Stadtrivalen gingen. Zu sehen ist die obligatorische Schlange mit dem Spruch: Ein Symbol Mailands.
59
© getty
Was wiederum die Milan-Fans davon halten? Nicht viel, schließlich wurde die Schlange in ihrer Choreo kurzerhand zerissen und mit dem einem nicht ganz jugendfreien Spruchband versehen.
60
© imago
Bundesliga-Saison 2017/18, 33. Spieltag: Die Süd bedankt sich amtlich bei Roman "Weide" Weidenfeller, der eine "grandiose career" in Dortmund hingelegt hat.
61
© getty
Gleichzeitig in Stuttgart: Die Fans haben ganz Cannstatt auf Leinwand gebannt. Unglaublich!
62
© getty
Einen ganz besonderen Fund hofften die Fans des FC Schalke 04 im DFB-Pokal-Halbfinale gegen Eintracht Frankfurt in ihren Kohleminen zu machen.
63
© getty
Die Fans von Olympique Lyon zeigten im Derby gegen Saint Etienne ihren Mittelfeldspieler Nabil Fekir. Dieser löste im Hinspiel in Saint Etienne mit seinem "Messi-Jubel" einen Platzsturm aus.
64
© getty
Im französischen Klassiker zwischen Paris Saint-Germain und Olympique Marseille haben sich die Fans von Paris was ganz spezielles einfallen lassen. Sie bildeten die Anime-Figur Son Goku aus Dragonball im PSG-Dress ab.
65
© getty
Vor dem Rheinderby gegen den 1. FC Köln zeigten die Fans von Bayer Leverkusen Humor. Angelehnt an die US-amerikanische Science-Fiction-Fantasy-Komödie "Ghostbusters" soll die Werkself auf dem Platz zu Goatbusters werden, zu Geißbockjägern
66
© getty
Und so sieht der Feind aus ...
67
© getty
Vor dem Pokalkracher gegen Borussia Dortmund fahren die Fans des 1. FC Magdeburg eine beeindruckende - und ein bisschen gruselige - Choreo auf. SPOX zeigt ausgewählte geile Choreos der letzten Jahre
68
© imago
Zum Start in die neue Champions-League-Saison gegen Paris Saint-Germain ließen sich die Celtic-Fans nicht lumpen - und beschworen eine Renaissance
69
© getty
Anlässlich des Mailänder Stadtderbys im altehrwürdigen San Siro haben beide Fanlager mit Choreografien geglotzt
70
© getty
Die heißblütigen Fans des AC Milan verzierten nur ihren Oberrang - das aber nicht minder beeindruckend und mit einer klaren Message
71
© getty
Die Fans von Legia Warschau aus Polen etwa zeigten einst der UEFA mit dieser Choreo im EL-Quali-Spiel gegen Tiraspol, was sie von ihr halten
72
© imago
Weiter geht's in der ewigen Stadt. Beim Rom-Derby Ende April haben sich die Lazio Fans nicht lumpen lassen...
73
© getty
Kommen wir zu Leicester. Schon vor dem Anpfiff des Rückspiels im CL-Viertelfinale gegen Atletico konnte man Großes erahnen
74
© getty
Daniel Amartey war sichtlich beeindruckt vom glitzernden King Power Stadium
75
© getty
So sah das Ganze dann unmittelbar vor dem Anpfiff aus: "Forever fearless"
76
© getty
Weiter geht's mit Italien, um genauer zu sein das Derby zwischen Inter und Milan. Recht hübsch, was Inters Fans auf die Beine stellten...
77
© getty
...aber auch Milans Anhänger müssen sich mit ihrer Choreo nicht verstecken
78
© getty
Beim VfB haben sich die Fans zum 20. Geburtstag von Commando Cannstatt Anfang April etwas Besonderes einfallen lassen
79
© getty
Auch beim Derby gegen den KSC ließ sich die Canstatter Kurve nicht lumpen und verwieß auf die sportlichen Machtverhältnisse in Baden-Württemberg
80
© getty
Im Spiel gegen Bournemouth erinnerten die Liverpool-Fans an die Hillsborough-Katastrophe von 1989 mit 96 Toten
81
© getty
Ganz ehrlich: Choreos sind einfach geil! Wenn sie auch noch so sehr zum Ausgang des Spiels beitragen, wie zuletzt beim BVB gegen Benfica, lohnen sie sich sogar richtig!
82
© getty
Beim Abschiedsspiel von Lukas Podolski hat sich das Stadion in Dortmund im März dem Anlass entsprechend in Schale geworfen. Hübsch!
83
© getty
In Italien geht's auch mal martialisch zu - speziell wenn Genoa CFC und Sampdoria aufeinandertreffen
84
© getty
Acht Minuten lang dauert diese beeindruckende Choreo der Schalke-Fans vor dem Bundesliga-Spiel gegen Hannover. Das ließen sie sich auch etwas kosten: 28.211,72 Euro
85
© getty
Wenn ein ganzes Stadion eine Choreo trägt, ist sie besonders beeindruckend. Hier versuchen die Bayern-Fans, ihre Mannschaft gegen Real Madrid ins CL-Finale zu peitschen
86
© imago
"Der BVB gibt den Takt vor", ist die Message dieser Choreo. Klar, verständlich, lässiges Design
87
© getty
Der Signal Iduna Park, ääh, das Westfalenstadion war ohnehin schon Schauplatz zahlreicher optischer Highlights
88
© getty
Die Poppy (Mohnblume) ist die Blume des Gedenkens an Opfer des Kriegs. Vor der Partie Watford gegen Millwall zeigen die Fans ihre Anteilnahme
89
© getty
Ha Ho He, Hertha BSC! Logo, klare Sprache - auf geht's, Jungs
90
© getty
XXXXXXXXXL - oder so... Vor der Partie in der brasilianischen Liga zwischen Recife und Figueirense haben die Zuschauer ein verdammt großes Jersey in den Händen
91
© getty
"Das Samenkorn, das wir gesät haben, ist herrlich aufgegangen." Die Bayern-Fans feiern den 115. Geburtstag des Vereins
92
© getty
Ricken, Lupfen jetzt, jaaaa! Vor dem Champions-League-Achtelfinale gegen Juventus 2015 denken die BVB-Fans an den legendären Erfolg 1997 in München zurück
93
© getty
Ein Klassiker bei den Bayern: Vor dem Champions-League-Halbfinale 2010 gegen Olympique Lyon zierte der Leitspruch Pack ma's die Arena
94
© getty
Dirk Schuster wird beim geschafften Aufstieg des SV Darmstadt 98 in die Bundesliga von den Fans gefeiert - mit brennender Zigarre
95
© getty
Steven Gerrard ist eine Legende an der Anfield Road. Die Fans machten ihm den Abschied nicht leicht
96
© getty
Vor der Partie zwischen Crystal Palace und Manchester United im Februar 2014 beeindrucken die Heimfans mit dieser Darbietung
97
© getty
Auch die SGE ist für ihre aktive Fanszene bekannt
98
© getty
Danke Jürgen! Ohne Worte, was Klopp für den BVB getan hat. Die Fans danken es ihm
99
© getty
Vor einem Duell mit dem AC Milan zeigen die Atletico-Fans die Richtung an
100
© getty
Inter hat 2010 das Triple gewonnen. Juve war 2015 dicht dran, verlor im Champions-League-Finale aber gegen Barca. Grund genug für die Nerazzurri-Fans, die gegnerischen Anhänger mit einem gepflegten "Träumt weiter" zu verhöhnen
101
© getty
Die Celtic-Fans feiern ihren neuen Trainer Brendan Rodgers - und fordern die Bhoys auf, "all in" zu gehen
102
© getty
Vor dem Derby gegen Borussia Mönchengladbach geben sich die Effzeh-Fans kriegstreiberisch - abgerissener Fohlen-Kopf inklusive
103
© imago
Wer hätte vor diesem aggressiven Frankfurter Adler keine Angst?
104
© imago
Die Fans des AC Parma gedenken einem verstorbenen Fan
105
© imago
Der Dude ist da! Die Freiburger Fans feiern ihre Mannschaft im Big-Lebowski-Style
106
© imago
Das Frankenderby zwischen Greuther Fürth und dem 1. FC Nürnberg ist für die Fans natürlich ein Feiertag. Diese Choreo erinnert an den Fürther Sieg in der Bundesliga
107
© imago
Geile Choreo vor der Partie Olympiakos Piräus gegen Dinamo Zagreb
108
© imago
Die Größe der "gelben Wand" ist schon ohne Choreografie beeindruckend. Mit ihrem "Henkelpott"-Banner sorgten die BVB-Ultras vor dem Champions-League-Viertelfinale gegen Malaga für einen echten Gänsehautmoment
109
© getty
Die Dynamo-Fans besitzen seit fast einem Jahr den inoffiziellen Titel für die größte Choreografie: Gegen Magdeburg zückten die Anhänger im Oktober 2015 ein Banner mit der Überschrift "Elbflorenz", das alle Tribünen außer dem Gästeblock überdeckte
110
© getty
Im Frühjahr 2015 huldigten die Bayernfans vor dem DFB-Pokal-Halbfinale gegen den BVB mit Franck Ribery und Arjen Robben ihre langjährige kongeniales Flügelzange als "Badman & Robben"
111
© getty
Eine alte Ultra-Regel: Die größten und besten Choreografien immer gegen den Rivalen im Derby hervorzaubern: Im Februar 2015 präsentieren die Gladbacher den Geißbock - natürlich nur "der guten alten Tradition" wegen
112
© getty
Als es zwei Jahre später im Frühjahr 2016 "nur" in der Europa-League gegen Porto um das Weiterkommen ging, gaben die Fans des BVB die Marschroute vor. "Das Album beenden, Ihr habts in den Händen"
113
© getty
Die Fans des VfL Osnabrück haben schon so einige Sprichwörter bildlich übersetzt - schee schaut's aus!
114
© getty
Acht Jahre 2. Liga in den vergangenen zehn Jahren: Als die Pfälzer 2010 kurzzeitig in die Bundesliga zurückgekehrt waren, huldigte die Westkurve ihr größtes Idol: Den Ehrenkapitän der DFB-Elf und Weltmeister von 1954 - Fritz Walter
115
© getty
Gegen ihre Fan-Freunde aus Nürnberg erinnerten die Knappen 2007 an ihre legendären Eurofighter von 1997, die damals sensationell den UEFA CUP nach Gelsenkirchen holten
116
© getty
Harte Zeiten momentan für die eingefleischten VfB-Anhänger in Liga 2. Schon im Abstiegskampf 2014 zeigte die Cannstätter Kurve, zu was sie fähig ist. Gelingt die Rückkehr ins Oberhaus, ist die nächste Choreo nur eine Frage der Zeit
117
© getty
Kreativ oder kitschig? Die Fans von Hannover 96 sind jedenfalls bis über beide Ohren Hannoverliebt
118
© getty
Was macht man, wenn man nichts zu feiern hat? Richtig, man feiert sich selbst. So wie hier die HSV-Anhänger anno 2009 natürlich gegen den Erzrivalen aus Bremen
119
© getty
Die Kölner Anhänger haben in den vergangenen Jahren für die ein oder andere Negativschlagzeile abseits des Platzes gesorgt. Die Ultras, die sich hier vermutlich selbst abbilden, sehen nun auch nicht wirklich aus wie mustergültige Schwiegersöhne
120
© getty
Choreografien dienen natürlich auch dem Gedenken an verstorbene Größen des Klubs. Nun, Junior Malanda hatte die Anlagen, ein ganz Großer zu werden. Nur wenige Tage nach seinem tödlichen Autounfall trauerten die Wölfe auf ihre eigene Art und Weise
121
© getty
Auswärts ist meist schlicht kein Platz für ausgiebige Banner oder Choreos. Doch für ein klares Statement hat es für die Bayern-Anhänger während der Champions-League-Partie bei den Gunners dennoch gereicht
122
© getty
Manchmal benötigen Fußballer klare Ansagen: Die Bayern-Fans forderten 2001 im Mailänder San Siro, doch bitte "Geschichte zu schreiben". 120 Minuten und einige gehaltene Elfer von Oliver Kahn später, hatten die Spieler ihr Soll erfüllt
123
© getty
Ne, ne - kein Spiel. Dieses Bild zeigt nur die Reaktion der Boca-Junior-Fans aus Argentinien während der offiziellen Rückkehr des verlorenen Sohnes Carlos Tevez
124
© getty
Doch auch der Erzrivale River Plate weiß, wie man sich als guter Gastgeber präsentiert. Anlass hierfür war eine Partie in der südamerikanischen Champions League 2014
125
© getty
Als Klub-Legende Eusebio 2014 verstarb, stellten die Anhänger Benfica Lissabons kurzerhand diese Choreografie zum nächsten Heimspiel auf die Beine
126
© getty
Nun, der FC Barcelona stand den Benfica-Anhängern in nichts nach, als Johann Cruyff starb. Im Gegenteil: Das Schauspiel, ausgerechnet vor dem Clasico, konnte sich mehr als sehen lassen
127
© getty
Champions League. Viertelfinale. Rückspiel. Gegen den Stadtrivalen. Wenn die Fans von Real Madrid im Frühjahr 2015 keine Choreo aus dem Hut gezaubert hätten, ja wann denn dann
128
© getty
Das Champions-League-Finale 2005 nahm für die Fans des AC Milan eine dramatische Wendung. Vor dem Anpfiff war die Stimmung jedoch prächtig
129
© getty
Klare Message: Im Jahr 2007 richteten die Liverpool-Anhänger auf "The Kop" ihre Chroreo in Richtung der Aufklärungskommission, die die Hilsborough-Katastrophe aufklären sollte
130
© getty
Zum Auftakt der Champions-League-Saison gegen den FC Barcelona haben sich die Fans von Borussia Dortmund wieder einmal etwas ganz besonderes ausgedacht.
131
© imago images
/ 131

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2020 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX