Cookie-Einstellungen
Fussball

DFB-Pokal: Holstein Kiel - FC Bayern München: Das 8:7 nach Elfmeterschießen zum Nachlesen im Liveticker

Von SPOX

Der FC Bayern München ist raus aus dem DFB-Pokal! In der 2. Runde verloren die Bayern nach Elfmeterschießen gegen Holstein Kiel. Hier könnt Ihr die Partie im Liveticker nachlesen.

 

DFB-Pokal: Holstein Kiel - FC Bayern München: 8:7 nach Elfmeterschießen

  • Tore: 0:1 Gnabry (14.), 1:1 Bartels (37.), 1:2 Sane (48.), 2:2 Wahl (90+4.)

Die Bayern scheiden damit zum ersten Mal seit 21 Jahren in der zweiten Pokalrunde aus. Am Ende war es ein Schuss, der der Mannschaft von Hansi Flick das Weiterkommen kostete. Am Ende sind die Probleme aber ähnlich wie gegen Mönchengladbach: Die Bayern bestimmen das Spiel, kommen aber kaum zu Abschlüssen und sind defensiv weiterhin anfällig, selbst gegen einen Zweitligisten. Die Münchner laufen bedröppelt im Schnee von Kiel vom Rasen. Szenen, die in jeden Saisonrückblick gehören.

Die Kieler dagegen treffen nach einer exzellenten Defensivleistung in der kommenden Runde auf Liga-Konkurrent SV Darmstadt 98. Das Team von Ole Werner spielte über 120 Minuten mehr als solide und nutzte am Ende zwei seiner drei Torschüsse für ein 2:2, das sie in das am Ende entscheidende Elfmeterschießen rettete. Dort blieben die Gastgeber cool und lieferten sechs blitzsaubere Elfmeter. Ein trauriges Schauspiel: Kein einziger Bayern-Spieler geht zum Handshake, die Münchner verschwinden stattdessen direkt in der Kabine. Kiel spielt am Sonntagmittag gegen den KSC.

DFB-Pokal: Die Achtelfinalduelle im Überblick

HeimAuswärts
Rot Weiß EssenBayer Leverkusen
VfL WolfsburgFC Schalke 04
Holstein KielSV Darmstadt 98
Jahn Regensburg1. FC Köln
VfB StuttgartBorussia Mönchengladbach
SV Werder BremenSpVgg Greuther Fürth
RB LeipzigVfL Bochum
Borussia DortmundSC Paderborn

HOLSTEIN KIEL HAUT DIE BAYERN RAUS!

6:5! Bartels trifft! Der Ex-Bremer guckt Neuer aus und schiebt lässig unten rechts ein. Neuer ist im falschen Eck und muss dem Ball hinterherschauen.

5:5! Roca verschießt!!! Gelios ist erneut rechts im Tor zur Stelle und fischt den Schuss des Spaniers raus! Bartels kann für die Kieler den Schlusspunkt setzen!

5:5! Sind die lässig! Hauptmann schiebt den Ball ins Eck!

4:5! Costa trifft!

4:4! Vor dem Schuss wird der Ball weggeweht. Kim bleibt aber cool!

3:4! Auch Alaba trifft!

3:3! Serra macht ihn rein!

2:3: Müller trifft! Er schickt Gelios ins falsche Eck.

2:2: Arslan verlädt Neuer!

1:2: Kimmich trifft! Gelios war aber wieder im Eck...

1:1: Wahl haut den Ball ins Eck. Neuer bleibt stehen.

0:1: Lewandowski trifft! Gelios ist dran! Knappes Ding ...

Es geht in das Elfmeterschießen!

DFB-Pokal: Holstein Kiel - FC Bayern München im Liveticker - 2:2 nach der Verlängerung

Ende der Verlängerung!!

120+1.: Die Kieler werfen sich in jeden Ball. Nochmal Ecke für die Bayern.

120.: Eine Minute gibt es obendrauf!

119.: Van den Bergh humpelt komplett fertig vom Rasen, Reese probiert sich in der Schlussphase als Außenverteidiger.

117.: Bei einem Angriff der Bayern liegen gleich zwei Kieler auf dem Boden. Die Störche sind platt.

114.: Ein Eintrag aus diesem Ticker von vor ein paar Stunden ist aktueller denn je:

  • Die Bayern erreichten in den vorangegangenen 19 Spielzeiten immer mindestens das Achtelfinale im DFB-Pokal. In der Saison 2000/01 scheiterte der FCB am 1. FC Magdeburg (2:4 i.E.).

114.: Alaba probiert's! Davies bedient den Österreicher links im Strafraum von der linken Außenbahn aus, Alaba probiert es flach aus 15 Metern leicht linker Position. Der Ball ist im langen Eck aber kein Problem für Gelios.

112.: Die Bayern erhöhen den Druck nun deutlich, den Kielern scheint nun deutlich die Kraft auszugehen. Ein guter Konter scheint vielleicht noch drin, ansonsten mauern die Kieler nun sehr stark.

110.: Kimmich bringt den Eckball in die Gefahrenzone, erneut packt Gelios im Fünfer aber sicher zu.

108.: Gelios pariert gegen Roca! Der eingewechselte Spanier probiert es aus 18 Metern leicht linker Position, der Kieler Keeper klärt im kurzen Eck den Flachschuss aber zum Eckball.

106.: David Alaba kommt für Tolisso in die Partie. Weiter geht's!

DFB-Pokal: Holstein Kiel - FC Bayern München im Liveticker - 2:2 zur Pause der Verlängerung

Zwischenfazit: Beide Mannschaften sind nach Anpfiff der Verlängerung ein wenig am Durchpusten, die Kräfte lassen langsam nach. Die Bayern haben nach wie vor die höheren Spielanteile, können diese spielerische Dominanz aber nicht ansatzweise in Chancen ummünzen. Den besten Abschluss der ersten 15 Minuten hatte Reese.

105.: Es ist Pause!

103.: Auch den Kielern fehlt nach eigenem Ballgewinn die Kraft zum Kontern, beide Mannschaften scheinen sich hier ungewollt auf ein Elfmeterschießen geeinigt zu haben.

101.: Die Bayern werden langsam ein wenig nervös und genervt, scheinen keine wirklichen Antworten mehr auf das Kieler Defensivspiel zu haben. Ein Treffer aufgrund individueller Klasse ist natürlich immer möglich.

99.: Die Bayern-Dominanz der ersten Verlängerungsminuten ist ein wenig schwächer geworden, Kiel wird immer aufmüpfiger.

97.: Reese mit einem Abschluss! Vom linken Sechzehnereck probiert es der eingewechselte Stürmer einfach mal gegen Tolisso, sein halbhoher Versuch geht knapp am langen Pfosten vorbei. Auch Kiel hat nun ordentlich Selbstbewusstsein.

95.: Ole Werner ist an der Seitenlinie dauerhaft am Anweisungen geben und scheint jetzt Feuer gefangen zu haben. Der KSV-Coach weiß, wie groß die Chance auf eine Sensation ist.

93.: Unmittelbar nach Wiederanpfiff tasten sich beide Mannschaften ein wenig ab, die Bayern haben natürlich wieder mehr vom Spiel. Auch das hat ihnen in den vergangenen 90 Minuten aber nicht wirklich geholfen, gegen gut stehende Kieler ist einfach kein Durchkommen.

91.: Weiter geht es mit 2x 15 Minuten.

DFB-Pokal: Holstein Kiel - FC Bayern München im Liveticker - 2:2 zur Verlängerung

Zwischenfazit: Damit haben die Bayern, in den vergangenen Wochen eh schon am Limit, nochmal mindestens 30 Extra-Minuten gewonnen. Die Gäste bekommen damit die Quittung für eine enorm lethargische Schlussphase und eine zweite Halbzeit ohne wirkliche Torchance aus dem Spiel heraus. Kiel spielt weiterhin exzellent, die Verlängerung hat sich das Team von Ole Werner redlich verdient.

90+5.: VERLÄNGERUNG!

90+4.: TOOOOOOOOOR FÜR HOLSTEIN KIEL! Ist das grottenschlecht verteidigt vom FC Bayern! Nach einem Kieler Einwurf auf der linken Seite sind die Gastgeber nur noch wegen Kimmichs Zeitspiel im Spiel, van den Bergh bringt die Kugel scharf in den Fünfer. Dort ist Wahl völlig frei und nickt ins lange Eck ein.

90+2.: Letzter Wechsel der Partie: Roca kommt für Gnabry ins Spiel.

90.: Drei Minuten werden nachgespielt.

89.: Kimmich spielt den Ball nochmal mit der Hand, Arslan wird den fälligen Freistoß aus dem Mittelkreis in den gegnerischen Strafraum bringen.

87.: Lewandowski probiert es nach kurzer Ablage von Müller aus 17 Metern linker Position flach, Gelios sammelt das Spielgerät aber im Torzentrum ein.

85.: Auch die Bayern wechseln aus: Sarr geht raus, Pavard kommt rein.

84.: Und noch ein Wechsel hinterher: Serra und Arslan kommen für Meffert und Mühling in die Partie.

82.: Die Kieler kommen jetzt nicht mehr in gute Offensivsituationen, stehen häufig im Abseits. So langsam läuft den Störchen die Zeit davon.

80.: Der Innenverteidiger muss raus, Komenda kommt für ihn.

79.: Thesker scheint sich vertreten zu haben und liegt verletzt am Boden, Schiedsrichter Schröder schaut hin und lässt weiterspielen. Die Bayern spielen die Kugel schließlich ins Aus. Schlechte Spielenschätzung von Schröder, da Thesker klar verletzt war.

76.: Porath und Mees haben Feierabend, Hauptmann und Reese werden eingewechselt.

76.: Die Kieler scheinen gleich auch tauschen zu wollen, rennen aber zunächst hoch und aggressiv die Bayern an. Das werden noch spannende 15 Minuten.

74.: Doppelwechsel FCB: Sane und Musiala gehen raus, Costa und Lewandowski kommen rein.

71.: Die Schlussphase in Kiel steht an, die Bayern verteidigen weiterhin ihren knappen Vorsprung, stehen defensiv aber enorm wacklig. Noch haben die Kieler aller Gelegenheiten, erneut auszugleichen.

DFB-Pokal: Bayern führt - Defensive wackelt erneut

69.: Mees fällt im gegnerischen Sechzehner! Nach einer Flanke von Mühling von der rechten Seite schlägt Süle am kurzen Pfosten am Ball vorbei und hat Glück, dass Mees ein wenig überrascht ist, dass der Ball zu ihm durchrutscht. Im Duell mit Süle geht der Stürmer zu Boden, für einen Elfmeter reicht das aber nicht.

67.: Erneut geraten die Bayern in die Bredouille! Diesmal ist es Mees, der die Kugel flach von links in Richtung Lee in den Fünfer schickt. Süle macht sich aber lang und verhindert den möglichen Ausgleich.

65.: Gelios verhindert die mögliche Entscheidung! Musiala dribbelt sich gegen Bartels auf Höhe des linken Pfostens in den Sechzehner und zieht aus 15 Metern flach ab, Gelios macht die kurze Ecke aber stark zu und verhindert den Einschlag.

63.: Dehm zieht den Ball mit rechts direkt aufs Tor, Neuer sammelt den Ball im Torzentrum aber sicher ein.

61.: Süle kann Porath nur mit einem taktischen Foul stoppen. Das gibt Gelb!

59.: Ole Werner lässt den KSV nun wieder höher pressen, die Bayern spielen sich aus diesen Situationen nicht wirklich gut heraus. Entschieden ist bei ungemütlichen 0 Grad in Kiel noch lange nichts.

57.: Davies geht auf der linken Seite ins Eins-gegen-eins mit Dehm, der Kieler nimmt dem Kanadier mit einer resoluten Grätsche den Ball ab.

55.: Hernandez vor Mees! Lee bringt eine scharfe, halbhohe Hereingabe von der linken Seite ins Zentrum, Hernandez grätscht das Spielgerät vor dem heranstürmenden Mees weg.

53.: Die Bayern sind natürlich gewillt, nicht nochmal den gleichen Fehler zu begehen und spielen ihrerseits offensiv ein wenig besser als vor der Pause. Einen Zwei-Tore-Rückstand würde Kiel wohl nicht mehr aufholen.

51.: Die Kieler antworten erneut stark und gehen direkt wieder hoch auf den gegnerischen Ballführenden, laufen allerdings erneut einem Rückstand hinterher. Bleiben die Bayern defensiv diesmal stabil?

49.: Mühling auf der Gegenseite! Meffert legt das Spielgerät aus dem linken Halbraum rechts in den Strafraum auf Mühling, der es aus zehn Metern auf Höhe des rechten Pfostens probiert. Sein Versuch geht knapp über das rechte Lattenkreuz.

DFB-Pokal: Sane bringt FC Bayern kurz nach der Pause in Führung

48.: TOOOOOOOR FÜR DEN FC BAYERN! Leroy Sane trifft per Freistoß! Aus 20 Metern leicht rechter Position zirkelt der Münchner einen Freistoß oben ins kurze Eck, Gelios schaut nur hinterher. Traumtor!

46.: Weiter geht's!

DFB-Pokal: Holstein Kiel - FC Bayern München im Liveticker - 1:1 zur Halbzeit

Halbzeit: Die Kieler gehen verdient mit einem Remis in die Pause und müssten eigentlich sogar führen, ein Abseitstreffer der Münchner kam den Störchen am Ende aber sogar zugute. Denn nach dem 0:1 drehte das Team von Ole Werner offensiv ein wenig auf und verteidigte deutlich höher, der Ausgleichstreffer vor der Pause war angesichts des passiven Auftretens der Bayern durchaus nicht unverdient. Die Bayern kassieren dagegen erneut nach einem schläfrigen Stellungsspiel einen Gegentreffer, die Mannschaft von Hansi Flick ist dabei eigentlich deutlich feldüberlegen. Aus den vielen Ballaktionen werden aber kaum Abschlüsse generiert, gefühlt sind die Kieler nach jedem Ballgewinn automatisch gefährlicher als die Bayern mit ihrem sehr lethargischen Ballvortrag.

45+2.: Es ist Halbzeit!

45+1.: Was für eine Chance für die Bayern! Aus dem Freistoß kann Tolisso aus acht Metern einköpfen. Der Franzose will aber auf den mitgelaufenen Thomas Müller auflegen. Sein Anspiel findet nicht das Ziel - und so können die Störche klären.

45.: Taktisches Foul von Meffert gegen Musiala. Das gibt zurecht die Gelbe Karte.

42.: Die Bayern scheinen nun wieder ein wenig aktiver auf das gegnerische Tor zu spielen, wirken an diesem Mittwochabend aber noch nicht voll konzentriert und haben aus dem Spiel heraus weiter Abstimmungsprobleme. Kiel dagegen motiviert sich durch jeden gewonnenen Zweikampf mehr und mehr.

40.: Die Partie wird ein wenig lebhafter, diesmal probiert es Musiala nach einem Durchstecker von Gnabry aus 15 Metern rechter Position. Gelios sammelt den Flachschuss aber sicher im Torzentrum ein.

39.: Müller auf der Gegenseite fast mit der direkten Antwort! Nach einem Zuspiel von Tolisso probiert es der Stürmer aus der Drehung aus 18 Metern rechter Position, sein halbhoher Versuch saust aber knapp am langen Pfosten vorbei.

DFB-Pokal: Bartels gleicht für Holstein Kiel gegen FC Bayern aus

37.: TOOOOOOOR FÜR KIEL! Die Kieler bestrafen erneut die Münchner Wackel-Defensive! Dehm spielt einen herausragenden Ball von rechts hinter die Münchner Viererkette, wo Bartels Süle und Sarr davonläuft und aus zehn Metern flach unten links gegen Neuer einschiebt.

35.: Fast das 2:0! Kimmich bringt die Kugel an den langen Pfosten, wo Gnabry zurück an den rechten Pfosten zu Müller köpft. der setzt zum Scherenschlag aus der Drehung an, befördert den Ball aber über die Querlatte. Ein Treffer hätte nicht gezählt, Müller soll im Abseits gestanden haben. Stand er aber nicht ...

34.: Mal eine ordentliche Freistoßsituation für die Bayern auf der rechten Außenbahn, nachdem Mees Sarr von hinten umgerissen hatte. Mal schauen, was die Münchner aus dieser Gelegenheit machen ...

32.: Kimmich sucht mit dem nächsten langen Ball aus dem Zentrum Davies auf links, diesmal passt Dehm aber gut auf. Viele Gelegenheiten erarbeiten sich die Münchner weiterhin nicht.

DFB-Pokal: FCB spielerisch überlegen - Kiel setzt Bayern unter Druck

30.: Gut 15 Minuten noch bis zur Pause. Sehen wir noch einen Treffer oder bleibt es bei der knappen Führung für die Bayern?

28.: Kiel macht das im Spiel gegen den Ball nach wie vor gut, lässt den Bayern trotz der etwas riskanteren Spielweise kaum Räume und stellt die Kombinationsfähigkeiten des Rekordmeisters auf die Probe. Offensiv geht bei den Störchen aber bisher wenig.

26.: Gnabry mal mit dem ersten sehenswerten Abschluss aus dem Spiel heraus! Kimmich legt das Spielgerät aus dem Zentrum heraus zentral vor den Strafraum zu Müller, der kurz für Gnabry abstoppt. Der Flügelspieler probiert es aus 22 Metern zentraler Position, sein Schuss geht aber Zentimeter am rechten Pfosten vorbei.

24.: Mitte des ersten Durchgangs ist die Partie dazu in der Lage, in beide Richtungen zu kippen. Die Bayern sind zwar spielerisch überlegen, erarbeiten sich aber keine guten Abschlusssituationen. Kiel dagegen arbeitet mittlerweile höher gegen den Ball und setzt die Bayern so unter Druck.

22.: Die Bayern sind nach wie vor nicht gewillt, wirklich auf den zweiten Treffer zu drängen, viel spielt sich im Raum 30 Meter vor dem Kieler Tor ab. Hansi Flick ist an der Seitenlinie laufend am Anweisungen geben.

20.: Van den Bergh bringt eine Flanke von links in Richtung Münchner Strafraum, aber diesmal ist es Sarr, die die Hereingabe des erfahrenen Außenverteidigers abblockt.

18.: Die Bayern agieren nun erstaunlich passiv nach der frühen Führung, Kiel dagegen ist nun deutlich wacher und besser im Spiel als vor dem 0:1.

16.: Die Kieler antworten auf den unglücklichen Rückstand, indem sie deutlich höher pressen und die Bayern mehr unter Druck setzen. Scheint so, als hätte Ole Werner so ein Szenario durchaus in seinen Matchplan miteinbezogen.

15.: "Der steht einen Meter im Abseits", brüllt Holstein-Trainer Werner in Richtung des Vierten Offiziellen. So klar war es dann doch wieder nicht, aber es war Abseits.

DFB-Pokal: Gnabry bringt FC Bayern in Führung

14.: TOOOOOOOR FÜR DEN FC BAYERN! Nach einer Flanke will Thomas Müller auf Serge Gnabry ablegen. Torwart Gelios kommt raus, kann den Ball aber nicht festmachen. Daher schnappt sich Gnabry das Spielgerät und schiebt ihn über die Linie. Doppelt ärgerlich für die Störche: Gnabry stand im Abseits! Im Pokal gibt es aber noch keinen VAR, von daher zählt der Treffer.

9.: Gnabry agiert deutlich agiler als sein Vorgänger Costa, rennt sich auf der rechten Außenbahn aber erneut gegen van den Bergh fest. Noch wirkt die neu zusammengestellte Bayern-Elf ein wenig unabgestimmt.

7.: Tolisso spielt einen ersten Steilpass aus der Drehung heraus in den linken Halbraum, wo Gnabry allerdings das Laufduell gegen Thesker verliert. Bisher halten die Kieler die Münchner noch gut vom eigenen Kasten fern.

5.: Die Kieler Marschroute in der Anfangsphase ist klar: Die Störche stehen enorm tief und gehen die Bayern erst in der eigenen Hälfte an, um dann bei Ballverlusten schnell nach vorne zu sprinten. Bisher finden die Bayern keine Lücke.

4.: Der erste Annäherungsversuch der Münchner. Nach mehreren Stationen rund um den Strafraum spielt Davies eine Flanke herein. Die Hereingabe geht aber an Freund und Feind vorbei.

2.: Die Gäste übernehmen erwartungsgemäß in der Anfangsphase die Spielkontrolle.

1.: Und los geht's!

DFB-Pokal: Holstein Kiel - FC Bayern München im Liveticker - Vor Beginn

Aufstellungen:

  • Kiel: Gelios - Dehm, Wahl, Thesker, van den Bergh - Meffert - Mühling, Lee - Bartels, Porath, Mees
  • FCB: Neuer - Sarr, Süle, Hernandez, Davies - Kimmich, Tolisso - Gnabry, Musiala, Sane - Müller

Trikotwahl:

Warum der FC Bayern heute in einem speziellen Trikot spielt, erfahrt Ihr hier.

"Handgemachte" Trikots für Bayern, Juve & weitere adidas-Klubs

Vor Beginn:

Die Mannschaften betreten den Rasen, gleich geht es los!

Vor Beginn:

Manuel Neuer spielt heute sein 410. Pflichtspiel für den FCB. Damit zieht er mit Lothar Matthäus gleich.

Vor Beginn:

Der Rekordmeister konnte am vergangenen Wochenende ebenfalls nicht gewinnen, verspielte eine 2:0-Führung in Mönchengladbach und unterlag am Ende mit 2:3. Auch, weil die hoch stehende Defensive unter dem Druck des Gegners einknickte. Trainer Hansi Flick legt im Vorfeld daher den Fokus auch auf die Defensive: "Man muss sehen, dass man dem einen oder anderen Spieler eine Pause gibt. Wir haben durch drei individuelle Fehler das Spiel gegen Gladbach aus der Hand gegeben, das ist ärgerlich. Aber es ist nichts passiert, wir sind immer noch Tabellenführer. Jetzt geht es darum, dass wir die Dinge, die wir angesprochen haben, besser machen. Wir müssen mehr Druck auf den Ball bekommen und die Tiefe absichern."

Vor Beginn:

Grundlage für den Erfolg der Kieler ist die stabile Defensive, die mit 14 Gegentreffern die beste im Unterhaus ist. Einen Gegner vom Kaliber des FC Bayern München hatte Holstein in der laufenden Spielzeit aber natürlich noch nicht zu Gast, auch ohne Robert Lewandowski dürfte die traditionelle Viererkette von Trainer Ole Werner einiges zu tun bekommen. Aber: Die Kieler sind meisterhaft darin, ein effizientes Konterspiel aufzuziehen. Gegen defensiv unsichere Bayern keine schlechte Idee.

Vor Beginn:

Die Bayern erreichten in den vorangegangenen 19 Spielzeiten immer mindestens das Achtelfinale im DFB-Pokal. In der Saison 2000/01 scheiterte der FCB am 1. FC Magdeburg (2:4 i.E.).

Vor Beginn:

Im Vergleich zum Spiel in Gladbach verändert FCB-Coach Flick seine Aufstellung auf fünf Positionen: Gnabry, Sarr, Hernandez, Tolisso und Musiala ersetzen Pavard, Alaba, Goretzka, Costa und Lewandowski. Auch bei den Gastgebern wird rotiert. Im Vergleich zum 1:1 gegen St. Pauli kommen Porath und Mees für Reese und Serra in die Anfangsformation.

Vor Beginn:

Hansi Flick lässt also Robert Lewandowski und David Alaba auf der Bank. In Kiel sind es übrigens Temperaturen knapp unterhalb des Griefpunktes. Da hilft nur noch Kakao mit Schuss...

Und so sind die Bänke besetzt:

  • Kiel: Dähne (ETW), Kirkeskov, Komenda, Arslan, Reese, Serra, Neumann, Girth, Hauptmann
  • FC Bayern: Nübel (ETW), Pavard, Martinez, Lewandowski, Costa, Zirkzee, Boateng, Roca, Alaba

Vor Beginn:

Der DFB hat folgendes Schiedsrichter für das heutige Spiel bestimmt:

  • Schiedsrichter: Robert Schröder
  • Assistenten: Jan Neitzel-Petersen, Rene Rohde
  • Vierter Offizieller: Christof Günsch

Vor Beginn:

"Wir wollen das bestmögliche Spiel zeigen. Dann kann es sein, dass vielleicht ein Spielverlauf entsteht, bei dem sich die Tür möglicherweise ein Stück weit öffnet. Dann wollen wir mit einer guten Leistung da sein", sagte Holstein-Trainer Ole Werner vor der Partie.

Vor Beginn:

Völlig chancenlos scheinen die in der 2. Bundesliga vertretenen Kieler zumindest im Vorfeld nicht zu sein. Das Team von Hansi Flick hat fünf Spiele in Folge immer mindestens ein Gegentor kassiert, zuletzt lag der FCB gegen den FSV Mainz 05 zur Pause sogar 0:2 zurück (Endstand 5:2), woraufhin es kürzlich gegen Borussia Mönchengladbach nach einer eigenen 2:0-Führung eine empfindliche 2:3-Niederlage setzte. Die Bayern sind derzeit so verwundbar in der Defensive wie seit 30 Jahren nicht mehr - da kassierte der Rekordmeister 1981/82 sogar ein Tor mehr als in der laufenden Bundesligasaison (25).

Vor Beginn:

Eigentlich hätten die Münchner, amtierender Pokalsieger, bereits unmittelbar vor Weihnachten in Kiel gastieren sollen. Schon nach der Auslosung im November baten sie Holstein und den DFB aber um eine Verlegung. Grund: Die hohe Belastung für die Bayern-Profis. Dem Wunsch wurde entsprochen, sodass wir uns dann eben heute auf diese mindestens 90 Minuten freuen können. Die Achtelfinal-Paarungen stehen übrigens schon fest. Der Gewinner des heutigen Spiels bekommt es mit dem SV Darmstadt 98 zu tun.

Vor Beginn:

Herzlich willkommen zum Nachholspiel der 2. Hauptrunde im DFB-Pokal zwischen Rekordpokalsieger Bayern München und Zweitligist Holstein Kiel. Los geht's um 20.45 Uhr.

DFB-Pokal: Holstein Kiel - FC Bayern München heute im TV und Livestream

Holstein Kiel gegen den FC Bayern läuft sowohl im frei empfangbaren Fernsehen als auch im Pay-TV. Die ARD zeigt das Duell genauso wie Bezahlsender Sky. Der öffentlich-rechtliche Sender geht um 20.15 Uhr auf Sendung, bietet dazu auf sportschau.de außerdem einen kostenlosen Livestream an.

Sky überträgt auf Sky Sport 1 HD ab 20.30 Uhr. Verfolgen lässt sich die Partie hier auch via Livestream mit Sky Go oder Sky Ticket. Alternativ könnt Ihr für zehn Euro ein Ticket erwerben, das vom gestrigen Dienstag, 20.30 Uhr noch bis heute um 23 Uhr gültig ist.

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2021 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX