Cookie-Einstellungen

Nations League: Noten und Einzelkritiken zu Deutschland - Schweiz

Das DFB-Team ist in der Nations-League-Partie gegen die Schweiz nach einem 0:2-Rückstand noch zu einem Unentschieden gekommen. Beim 3:3 gegen die Schweiz wurden vor allem in der Verteidigung Defizite deutlich. Die Noten und Einzelkritiken.

1
© imago images / Pressefoto Baumann
Manuel Neuer: Reagierte überragend gegen Shaqiri (5.). Im Anschluss bei den Gegentoren machtlos. Parierte beim 2:3 zweimal klasse, ehe der Gewaltschuss von Gavranovic hinter ihm einschlug. In Hälfte eins mit einem leichtsinnigen Abspielfehler. Note: 3,5.
2
© imago images / HMB-Media
Lukas Klostermann: War in der ersten Hälfte im Ballbesitz ein verkappter Rechtsaußen, da Ginter sehr hoch schob. Bei Ballverlusten war in seinem Rücken dementsprechend viel Raum, was die Schweizer für das 2:0 nutzten. In Hälfte zwei verbessert. Note: 4.
3
© imago images / Jan Huebner
Matthias Ginter (bis 77.): Stand vor allem im ersten Durchgang bei Ballbesitz sehr hoch und weit außen. War gegen Seferovic, der den Ball immer wieder festmachte, körperlich unterlegen. Hatte mehrere Abstimmungsfehler mit seinen Nebenmännern. Note: 4,5.
4
© imago images / Jan Huebner
Antonio Rüdiger: Hatte Probleme in der Absprache mit Ginter. Seferovic lief mehrmals in seinen Rücken. Blackout beim 0:2, als er den Ball nicht von der Linie köpfte. Desolat auch in der Entstehung vom 2:3, als er er nur langsam zurücktrabte. Note: 5,5.
5
© imago images / Mika Volkmann
Robin Gosens (bis 57.): Sofort mit viel Zug nach vorne. Prüfte Sommer mit einem schönen Außenrist-Schlenzer. Insgesamt aber mit Defiziten in der Rückwärtsbewegung und im Stellungsspiel. Holte sich dadurch früh Gelb ab. Musste angeschlagen raus. Note: 5.
6
© imago images / Jan Huebner
Joshua Kimmich: Hob beim 0:1 das Abseits auf, als er unkontrolliert nach einer Ecke herausrückte. Sah auch beim 2:3, als er den Ball nach der Neuer-Parade klären muss, schlecht aus. Nicht so dominant wie gewohnt, oftmals einen Schritt zu spät. Note: 4.
7
© imago images / Pressefoto Baumann
Toni Kroos: Hatte in seinem 100. Länderspiel die meisten Ballaktionen. Nicht energisch genug im Gegenpressing nach seinem Ballverlust vor dem 0:2. Insgesamt zweikampfschwach (nur 37.5 Prozent gewonnen). Note: 4,5.
8
© imago images / HMB-Media
Leon Goretzka: Hatte auf der Zehner-Position viele Ungenauigkeiten in seinem Spiel. Arbeitete wie immer viel. Überragend seine Balleroberung vor dem 3:3. Note: 3,5.
9
© imago images / Jan Huebner
Kai Havertz (bis 77.): Der Verbindungsspieler im Spielaufbau, holte sich oft tief den Ball ab, wodurch die DFB-Elf das hohe Pressing der Schweiz überwand. Durchsetzungsstark in den Zweikämpfen (61,5 Prozent) und clever bei zweiten Bällen. Note: 2.
10
© imago images / Pressefoto Baumann
Timo Werner: Vergab erst einen Kroos-Steckpass leichtfertig, machte es aber vier Minuten später besser und erzielte den wichtigen Anschlusstreffer durch eine starke Einzelaktion. Sorgte mit seinen schnellen Dribblings immer wieder für Gefahr. Note: 3,5.
11
© imago images / Jan Huebner
Serge Gnabry: Unnötiger Ballverlust vor der Ecke, die zum 0:1 führte. War sehr aktiv, blieb in vielen Aktionen jedoch unglücklich. Geniestreich mit der Hacke zum 3:3, hatte am Ende aber die meisten Ballverluste (18). Note: 3,5.
12
© imago images / Pressefoto Baumann
Marcel Halstenberg (ab 57.): Für den angeschlagenen Gosens rückte der Leipzig-Verteidiger nach links hinten. Ließ über seine Seite nichts mehr zu, hatte aber kaum eine Offensivaktion. Note: 3,5.
13
© imago images / Schüler
Emre Can (ab 77.): Ersetzte Ginter in der Innenverteidigung. Solider Ballverteiler ohne Impulse. Keine Bewertung.
14
© imago images / Beautiful Sports
Julian Draxler (ab 77.): Der Offensivspieler kam für Havertz. Wirkte motiviert, traf nach einem Steilpass von Gnabry das Außennetz. Keine Bewertung.
15
© imago images / Beautiful Sports
/ 15

Datenschutz|Allgemeine Geschäftsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2020 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX