Cookie-Einstellungen

Gerüchte um Neuers Vertreter: Die Situation der deutschen Top-Keeper

Manuel Neuer ist im Tor der deutschen Nationalmannschaft gesetzt. Dahinter sind die Rollen nur zum Teil klar verteilt. Einige dürfen noch auf ein WM-Ticket hoffen, andere sind in den letzten Jahren zu stark abgerutscht. SPOX bringt Euch auf Stand.
1
© imago images
KEVIN TRAPP: Der Elfmeterheld von Sevilla dürfte auf dem Transfermarkt durchaus begehrt sein. Benfica und der SSC Neapel sollen Interesse geäußert haben. Ein zweiter Abschied nach 2015?
2
© imago images
Damals ging der sechsfache Nationalspieler nach Paris, wo er in vier Jahren aber nur 63-mal zum Einsatz kam. Diesmal bleibt Trapp der Eintracht wohl auch treu. Wie Sport1 berichtete, hat der 32-Jährige kein Interesse an einem Wechsel.
3
© imago images
Trapp ist einer der Top-Favoriten für einen Platz im WM-Kader der Nationalmannschaft. Mit einem Wechsel könnte er seinen Status als Nummer drei aufs Spiel setzen. Derzeit spricht nichts dafür, dass er Frankfurt verlässt.
4
© imago images
MARC-ANDRE TER STEGEN: Für ihn gilt eigentlich dasselbe wie für Trapp. Der Ex-Gladbacher hat beim FC Barcelona schon seit Jahren den Platz zwischen den Pfosten sicher und ist recht klar der Ersatzmann für Manuel Neuer beim DFB.
5
© imago images
Doch die kommenden Wochen und Monate könnten auch für ter Stegen interessant werden. Barca braucht dringend Geld und versucht gerade, Spieler zu verkaufen, die nicht wechseln wollen. Das prominenteste Beispiel ist Frenkie de Jong.
6
© imago images
Weil sich der Niederländer weigert, könnten die Katalanen auf andere Ideen kommen. Laut dem Radiosender Cadena SER soll der Klub bereits über einen Verkauf von ter Stegen nachgedacht haben. Aber wie wahrscheinlich ist das?
7
© imago images
Der Deutsche hatte sich in den letzten Jahren immer wieder klar zu Barca bekannt, soll sich sehr mit dem Klub identifizieren. Da auch er noch drei Jahre Vertrag hat, müsste man ihn erstmal von einem Tapetenwechsel überzeugen.
8
© imago images
STEFAN ORTEGA: Er war und ist der größte Konkurrent von Trapp im Kampf um einen der begehrten Plätze im WM-Kader des deutschen Teams. Bei Arminia Bielefeld entwickelte sich der 29-Jährige zu einem der besten Torhüter des Landes.
9
© imago images
Seine Qualitäten mit dem Ball am Fuß machen ihn zu einem besonderen Spielertypen. Kein Wunder also, dass Manchester City und Pep Guardiola zugeschlagen haben. In England gibt es einen eng getakteten Spielplan, seine Chance auf die große Bühne?
10
© imago images
"Stefan überrascht uns sehr in allen Aspekten am Ball und im Spielaufbau", lobte Guardiola jüngst. Vielleicht belohnt er seinen Neuzugang mit dem einen oder anderen Pokaleinsatz. Ob das die WM-Chancen Ortegas erhöht, bleibt abzuwarten.
11
© imago images
BERND LENO: Letztmals stand der 30-Jährige im November 2021 im Kader des DFB. Seitdem ging es für ihn auch beim FC Arsenal weiter bergab, wo er schon länger nicht mehr Stammspieler war. Die WM scheint er noch nicht aufgegeben zu haben.
12
© imago images
Denn auch er wechselt die Farben und steht nun beim FC Fulham unter Vertrag. Für schlanke 3,6 Millionen Euro Grundablöse, die noch auf fast 10 Millionen Euro ansteigen können, schließt er sich den "Cottagers" an.
13
© imago images
Leno macht zwei Schritte zurück, bleibt dafür aber in der vertrauten Premier League und in London. Der Masterplan für ein Überraschungsticket zur WM in Katar?
14
© imago images
OLIVER BAUMANN: Und dann gibt es da noch einen ziemlich souveränen deutschen Torhüter, der konstant unter den Besten der Bundesliga zu finden ist. Und seine Situation ist … nur bedingt interessant.
15
© imago images
Bei der TSG Hoffenheim scheint er sich wohlzufühlen – vielleicht auch gerade deshalb, weil er nicht so im Fokus steht. Immerhin durfte er in der Nations League zuletzt Kevin Trapp vertreten. Ein Zeichen, dass er noch Chancen auf die WM hat?
16
© imago images
RON-ROBERT ZIELER: Wenn wir ehrlich sind, war es das auch schon mit den deutschen Kandidaten für die WM. Trotzdem gibt es noch einige Namen im Dunstkreis, die sich in einer interessanten Lage befinden. Zieler beispielsweise.
17
© imago images
Laut der Gazzetta dello Sport soll der Weltmeister von 2014 bei Spezia Calcio angeboten worden sein. Ob ein Wechsel in die Serie A auf dem Karriereplan des 33-Jährigen steht? Zumindest würde er mal wieder erstklassig spielen.
18
© imago images
LORIS KARIUS: Nachdem er mit dem FC Liverpool 2018 das Champions-League-Finale erreicht hatte, galt er auch als Kandidat für den DFB. Doch es folgte ein Horrorauftritt gegen Real Madrid. Erst zog sich der Torwart eine Gehirnerschütterung zu …
19
© imago images
… dann patzte er zweimal schwer und wurde so zur tragischen Figur. Anschließend ging es für ihn nur noch bergab. Zuletzt trainierte er wieder in Liverpool, jetzt ist er aber vertrags- und somit auch vereinslos. Zukunft? Komplett offen.
20
© imago images
TIMO HORN: Galt einst als großes Torhütertalent und legte immerhin eine beachtliche Profikarriere beim 1. FC Köln hin. Dort ist er heute aber nicht mehr unumstritten. Zuletzt wurde ihm der Rang von Marvin Schwäbe abgelaufen.
21
© imago images
Deshalb gab es auch viele Gerüchte, dass er die Domstadt gern verlassen würde. Im Juli sagte er der Bild aber, dass er davon ausgehe, "dass ich meinen Vertrag in Köln erfülle". 2023 läuft sein Arbeitspapier aus. Bis dahin macht er sich noch Hoffnungen.
22
© imago images
ALEXANDER NÜBEL: Ein DFB-Torhüter der Zukunft? Aktuell ist der 25-Jährige vom FC Bayern München an die AS Monaco ausgeliehen. Nach anfänglichen Problemen hat er sich dort als Stammspieler etabliert.
23
© imago images
Kurzfristig wird das weder zu einem Stammplatz beim FC Bayern noch zu einer WM-Teilnahme führen. Doch wer weiß, wohin er sich in den kommenden Monaten und Jahren noch entwickelt. So ganz aufgegeben hat man ihn in München wohl noch nicht.
24
© imago images
/ 24

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX