Cookie-Einstellungen
Fussball

Deutschlands WM-Trikot: Die Geschichte hinter dem neuen Mittelstreifen

Von Nino Duit

Das Heimtrikot der deutschen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Katar überrascht mit einem breiten Mittelstreifen. Historische Inspiration dafür fand Ausrüster adidas beim allerersten DFB-Trikot.

Paris Saint-Germain, Ajax Amsterdam - und nun die deutsche Nationalmannschaft.

Ähnlich wie die beiden berühmten Top-Klubs läuft die DFB-Elf künftig mit einem breiten Mittelstreifen auf dem Trikot auf. Am Montag wurde die Spielkleidung für die anstehende Weltmeisterschaft offiziell vorgestellt.

Von PSG oder Ajax abgeschaut habe sich Ausrüster adidas das Design aber nicht, wie Senior Product Manager Lisa Datz im Gespräch mit SPOX und GOAL beteuert: "Wir haben in die Historie des DFB geguckt und nach einem vertrauten Element gesucht, das wir wieder aufgreifen können. Dabei sind wir auf den eleganten Mittelstreifen des DFB-Trikots vom ersten Länderspiel im Jahr 1908 gestoßen."

Mit einem breiten schwarzen Mittelstreifen auf weißem Grund verlor Deutschland am 5. April 1908 gegen die Schweiz in Basel mit 3:5. Schon einmal wurde bei einem späteren Shirt auf die damalige Spielkleidung Bezug genommen: beim schwarz-roten Auswärtstrikot der Europameisterschaft 2008.

© twitter

Das ikonische marineblaue PSG-Trikot mit dem roten Mittelstreifen entwarf übrigens der berühmte Modeschöpfer Daniel Hechter. Er stieg 1973 als Investor beim erst kurz zuvor geformten Klub ein und fungierte sogar als Präsident. Neben dem Trikot designte er auch das Logo.

Ajax lief ursprünglich in rot-weiß gestreiften Shirts mit schwarzen Hosen auf. Nach dem erstmaligen Aufstieg in die Eredivisie 1911 musste der Klub sein Trikot-Design aber ändern, weil Sparta Rotterdam dort mit dem identischen Outfit spielte. Die Lösung war das mittlerweile legendäre Design mit einem roten Mittelstreifen auf weißem Grund.

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2023 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX