Cookie-Einstellungen
Fussball

DFB-Team: Deutschland droht bei WM schweres Gruppenlos

Von Tim Ursinus

Trotz der direkten Qualifikation für die WM 2022 droht der deutschen Nationalmannschaft zumindest ein schwerer Gruppengegner in Katar. Das DFB-Team könnte nur in Lostopf zwei landen.

Wie die DPA aus FIFA-Kreisen erfahren hat, soll die Weltrangliste wieder als wesentliches Kriterium für die Aufteilung der Lostöpfe dienen. Neben Gastgeber Katar wären somit die sieben bestplatzierten Teams im ersten Topf vertreten.

Deutschland ist nach aktuellem Stand nicht in der obersten Riege. Mit einem deutlichen Rückstand liegt das Team von Bundestrainer Hansi Flick, welches durch einen 4:0-Sieg gegen Nordmazedonien das WM-Ticket gebucht hat, lediglich auf Rang 14.

Die anderen Gruppenköpfe wären derzeit Belgien, Brasilien, England, Frankreich, Italien, Argentinien und Portugal. Die weiteren drei Lostöpfe wurden in der Vergangenheit nach regionalen Kriterien oder auch nach der Weltranglistenposition gebildet. Letzteres war 2018 in Russland der Fall.

In beiden Szenarien wäre Deutschland dann wohl in Topf zwei und würde somit auf mindestens eine Spitzennation treffen. Üblicherweise war zuletzt die November-Rangliste für WM-Turniere ausschlaggebend. Weil das Turnier in Katar stattfindet, ist die Auslosung allerdings erst für den April nächsten Jahres angedacht.

Einzelkritik: Der Müller, den das DFB-Team braucht - ein Bayern-Star enttäuscht

DFB-Team: Zwei Testspiele im Frühjahr

Deshalb gilt es auch als möglich, dass die März-Rangliste entscheidend wird. Weil Teams aus Südamerika, Afrika und die europäischen Playoff-Teilnehmer im Frühjahr noch Pflichtspiele bestreiten, hätten sie womöglich einen Vorteil.

Das DFB-Team absolviert nach Abschluss der WM-Qualifikation am 11. November gegen Liechtenstein sowie am 14. November gegen Armenien Anfang 2022 nur noch zwei Testspiele, die in der Regel weniger Weltranglistenpunkte einbringen.

 

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2021 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX