Cookie-Einstellungen
Fussball

Lukas Nmecha: Nigerianischer Verband schielt offenbar auf Deutschlands U21-Finalheld

Von SPOX

Lukas Nmecha hat mit Deutschlands U21 die EM gewonnen und ist Torschützenkönig des Turniers geworden. Nun soll der nigerianische Fußballverband auf den Stürmer aufmerksam geworden sein. Das berichtet die Bild.

Nmecha, der in Hamburg geboren ist und mit seiner Familie früh nach England auswanderte, hat aufgrund seines nigerianischen Vaters die Möglichkeit, für die A-Nationalmannschaft des westafrikanischen Landes zu spielen.

Der 22-Jährige spielte bereits von der U16 bis zur U21 für den Verband Englands. Dass er mittlerweile für Deutschland auf Torejagd ist erlaubt, da man im Jugendbereich den Verband wechseln darf. Für England erzielte er vor vier Jahren bei der U19-EM ebenfalls einen Treffer im siegreichen Finale, am Sonntag steuerte er das goldene Tor zum Sieg der deutschen U21 bei.

Die Frage wird also sein, bei welcher Nationalelf sich Nmecha langfristig sieht. Nach einem ersten Einsatz für eine A-Nationalmannschaft ist nämlich kein Verbandswechsel mehr möglich.

Es wird neben Nmechas grundsätzlicher Entscheidung daher auch in den Händen des künftigen Bundestrainers Hansi Flick liegen, Nmecha möglicherweise zu seinem Debüt im DFB-Team zu verhelfen, um einen Wechsel zu einem anderen Verband zu verhindern.

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2021 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX