Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München: Trainer Julian Nagelsmann lobt nach 2:0 gegen Inter Mailand und Gala von Leroy Sané auch Sadio Mané

Von Filippo Cataldo

Bayern Münchens Trainer Julian Nagelsmann hat sich nach dem 2:0 seiner Mannschaft zum Auftakt der Champions League bei Inter Mailand zufrieden mit seiner Mannschaft gezeigt. Er hat Spaß an der Gala von Leroy Sané, doch er lobt auch explizit einen Stürmer, der leer ausging.

"Ich habe immer dann Spaß, wenn wir gewinnen", sagte Nagelsmann auf der Pressekonferenz nach dem 2:0 zum Auftakt der Champions League bei Inter Mailand auf die Frage, wie viel Spaß ihm sein Offensivquartett mache. "Große Spielfreude vorne, unser zweites Tor heute war so ähnlich wie das zweite gestern von Paris, fast deckungsgleich, die Aktion", ergänzte Nagelsmann.

Bayern München habe sich "bewusst für Spieler wie Sadio [Mané, die Red.] entschieden, damit wir variabler vorne sind, wir machen es gut und dann ist die Freude sehr groß, wenn man gewinnt."

Auf die Frage, wie er die Leistung von Mané gesehen habe, der nur sehr wenige Ballaktionen hatte und während der gesamten Partie nur einen Torschuss abgab und die SPOX-Note 4,5 kassierte, sagte Nagelsmann: "Sadio hat es als Zielspieler nicht leicht körperlich gegen so große, starke Spieler. Aber er hat zwei entscheidende Szenen gehabt bei beiden Toren. Beim 2:0 war er beteiligt, beim 1:0 durch seinen Laufweg, wo er den großen Spieler ein Stück begleitet und so der Raum entsteht, auch."

Es gehe nicht "immer darum, selbst Aktionen zu haben, sondern auch durch eigene Laufwege Aktionen vorzubereiten und da hat er zwei entscheidende mitgemacht durch seine Laufwege. Von daher bin ich zufrieden", ergänzte Nagelsmann.

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2023 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX