Cookie-Einstellungen
Fussball

Champions League: Konferenz am Dienstag im Liveticker zum Nachlesen

Von SPOX

Der Champions-League-Auftakt ist zu Ende. Manche Spiele endeten wie erwartet, Überraschungen gab es ebenfalls. Hier könnt Ihr den 1. Vorrundenspieltag im Liveticker als Konferenz nachlesen.

Champions League, 1. Spieltag: Die Dienstagsspiele im Überblick

TerminBegegnungEndergebnis
DI, 14.09., 18.45 UhrYoung Boys Bern - Manchester United2:1
DI, 14.09., 18.45 UhrFC Sevilla - RB Salzburg1:1
DI, 14.09., 21.00 UhrFC Barcelona - FC Bayern München0:3
DI, 14.09., 21.00 UhrDynamo Kiew - Benfica Lissabon0:0
DI, 14.09., 21.00 UhrFC Villarreal - Atalanta Bergamo2:2
DI, 14.09., 21.00 UhrOSC Lille - VfL Wolfsburg0:0
DI, 14.09., 21.00 UhrFC Chelsea - Zenit St. Petersburg1:0
DI, 14.09., 21.00 UhrMalmö FF - Juventus Turin0:3

Champions League: Konferenz am Dienstag im Liveticker zum Nachlesen

Für heute war es das vom CL-Auftakt-Spieltag. Morgen startet die zweite Hälfte. Auch dann sind wir natürlich wieder mit Einzeltickern und der Konferenz am Start. Die Partien Besiktas vs. BVB und Tirspol vs. Donezk starten übrigens schon um 18:45 Uhr.

Gruppe H

In Gruppe H erleben wir zwei Favoritensiegen, die einen, Chelsea, taten sich dabei etwas schwer als die anderen, Juve. Diese Gruppe wirkt bisher nicht so, als sei sie für eine Überraschung gut.

Gruppe G

Praktisch nichts passiert ist in Gruppe G. Alle spielten heute Remis. So ergibt sich die einzige Tabelle der Gruppenphase, die alphabetisch geordnet werden muss. Dabei gilt festzuhalten, sowohl Sevilla als auch die Wölfe hatten heute verdammt viel Glück, überhaupt mit einem Zähler aus ihren jeweiligen Partien gehen zu können. In beiden Fällen war das nur mäßig verdient.

Gruppe F

In Gruppe F starteten die Young Boys heute mit einem überraschenden Erfolg gegen ManUnited, das hießt, Ole Gunnar Solskjaer wird ein bisschen länger in der Gruppenphase warten müssen, bis er wichtige Spieler schonen kann. Atalanta und Villarreal teilen sich die Punkte. Durch den Sieg der Schweizer wirkt das Rennen in dieser Gruppe ziemlich offen.

Gruppe E

Dann schauen wir uns doch mal Gruppe für Gruppe an, was da heute so passiert ist. Die Bayern haben gleich den schwersten Brocken hinter sich gebracht, die Aufgabe in Barcelona souverän gemeistert. Und da sich im Parallelspiel Kiew und Benfica nach einem Remis trennten, könnten die Münchner sich schon sehr früh für die K.o.-Phase qualifizieren.

90.+9.: Lille - Wolfsburg

Der Freistoß bringt nichts mehr. Die Partie ist nun auch hier zu Ende.

90.+8.: Lille - Wolfsburg

Und flugs wird aus dem Straf- ein Freistoß fast von der Grundlinie auf der linken Seite des Strafraums. Wird die letzte Aktion des Tages. Alle anderen Partien sind nämlich beendet.

90.+7.: Lille - Wolfsburg

Elfmeter für Lille. In der 6. Minute der Nachspielzeit! Gibt ja noch den VAR. Wird bestimmt ein Freistoß draus. Guilavogui hatte Onana gelegt. Über den genauen Ort besteht aber noch Unsicherheit.

90.+4.: Kiew - Benfica

Und nach kurzer Unterbrechung wird der Treffer zurückgenommen. Es bleibt vorläufig beim 0:0.

90.+3.: Kiew - Benfica

Tooor! KIEW - Benfica 1:0? Kiew führt, aber mit Vorbehalt. Goal Check? Gab vielleicht in der Entstehung eine Abseitsposition.

90.+3.: Barcelona - Bayern

Feierabend in Katalonien.

Schon auch eine Ansage, die Bayern scheinen gegen Barca so hoch zu gewinnen wie Juve gegen Malmö. Interessante Zeiten.

84.: Kiew - Benfica

Nachträgliche Korrektur. Hey, das lag nicht an mir. Harmash ist nämlich doch nicht vom Platz geflogen. Er hatte auch nicht protestiert gegen den Platzverweis, sondern Referee Taylor, Engländer halt, die machen ja manchmal komische Sachen mit Gelben Karten, darauf hingewiesen, als der Gelb-Rot zückte, dass da eine Zwischenstufe fehlte, er noch gar nicht vorverwarnt war. Musste der Schiedsrichter seine Auszeichnungen kontrollieren. Und konnte das dann nur bestätigen.

Champions League: Konferenz am Dienstag JETZT im Liveticker - Tor FC Bayern

85.: Barcelona - Bayern

Tooor! Barcelona - BAYERN 0:3. Und es kommt noch dicker für den ehemaligen spanischen Spitzenklub. Bayern macht es deutlich! Gnabry zieht zunächst nach einem schönen Querpass von Coman von links aus acht Metern rechter Position ab und trifft den rechten Pfosten. Muss halt doch wieder der Chef ran. Lewandowski übernimmt den Abpraller im Strafraumzentrum, macht noch einen Verteidiger nass und hält dann aus kurzer Distanz voll drauf. Was willste da machen?

Champions League: Konferenz am Dienstag JETZT im Liveticker - Tor Atalanta

83. Villarreal - Atalanta

Tooor! Villarreal - ATALANTA 2:2. Rettet Gosens seinem Team einen Punkt? Aus dem Rückraum spielt Ilicic an den Elfmeterpunkt, Miranchuk legt ab für Gosens, der per Rechtschuss ins linke untere Eck vollstreckt. Die Italiener sind zurück im Geschäft.

82.: Kiew - Benfica

Harmarsh ist nach einem Foul, das gegen ihn gepfiffen und mit Gelb geahndet wird, erbost, weil ein Foul gegen ihn kurz zuvor nicht gepfiffen wurde. Und so reitet er sich immer tiefer rein. Ab sofort Benfica in Überzahl.

Gute zehn Minuten vor dem Ende sind immer noch zwei Partien ohne Tore. Und zu denen kann man ganz klar sagen: Für die Wölfe wird das noch ein langer Weg. Und Kiew wankt, fällt aber immer noch nicht.

Champions League: Konferenz am Dienstag JETZT im Liveticker - Tor Villarreal

73.: Villarreal - Atalanta

Tooor! VILLARREAL - Atalanta 2:1. Wir haben die erste gedreht Partie des Tages. Auch mal schön. Moreno steckt wunderschön mit einem leichten Lupfer in den Strafraum auf Danjuma durch. Und während Moreno noch ein Handspiel des überlupften Verteidigers reklamiert, hat Danjuma frei vor dem Kasten schon längst getroffen.

72.: Barcelona - Bayern

Die Schlussphase im Camp Nou ist angebrochen, an der klaren Führung für den FC Bayern München gibt es derzeit keine Zweifel. Der FC Barcelona wird heute erneut von den Bayern vorgeführt.

Champions League: Konferenz am Dienstag JETZT im Liveticker - Tor Chelsea

69.: Chelsea - Zenit

Tooor! CHELSEA - Zenit 1:0. Azpilicueta mit einer Traumflanke aus dem rechten Halbfeld. Lukaku steigt am höchsten. Das sind halt doch alles Muskeln.

65.: Lille - Wolfsburg

Waldschmidt in Holzfällermanier gegen Celik. Waldschmidt ist sowieso der Ausdruck für Holzfäller, wie er im Hochadel verwendet wird. Das passt also. Arbeitet der am zweiten Platzverweis für die Wölfe?

63.: Malmö - Juve

Eigentlich ist die Partie ja schon entschieden. Aber aus besonderem Anlass .. Herrliche Kombination der Alten Dame. Cuadrado legt von rechts auf Höhe der Sechzehnerlinie in die Zentrale, wo Dybala mit der Hacke direkt in die linke Strafraumhälfte zu Morata weiterleitet. Der Spanier zieht sofort ab, ist aber nicht wuchtig genug mit seinem Abschluss. Diawara kann parieren.

62.: Lille - Wolfsburg

Ab sofort ist das Rudel kleiner. Brooks kassiert nach einem Handspiel Gelb. Und er war schon vorverwarnt. Und das summiert sich dann halt.

59.: Lille - Wolfsburg

Ticker anhalten. Die Wölfe mit dem ersten Abschluss der Partie! Reinildos weiter Ball auf der linken Seite wird geblockt und springt in den Fuß von Philipp. Der legt sich den Ball kurz zurecht. Und schießt dann von halbrechts deutlich über den kurzen Pfosten.

63.: Chelsea - Zenit

Die Blues rüsten auf. Havertz kommt für Ziyech in die Partie. Havertz wird mit warmem Applaus begrüßt. Hat natürlich mit seinen Verdiensten zu tun.

54.: Lille - Wolfsburg

Wolfsburg wackelt, Lille macht Betrieb. Gomes zieht im Zuge einer Umschaltaktion halblinks mit dem ersten Kontakt nach innen und schlenzt knapp am Tor vorbei. Das dauert nicht mehr lang.

Champions League: Konferenz am Dienstag JETZT im Liveticker - Tor FC Bayern

56.: Barcelona - Bayern

Tooor! Barcelona - BAYERN 0:2. Der Robert mal wieder. Erst wird Davies' Schuss geblockt. Dann übernimmt Musiala, trifft den Pfosten. Muss halt der Chef ran, nimmt diesen Abpraller dann im Strafraum auf und spitzelt ihn in die Maschen.

49.: Lille - Wolfsburg

Und tatsächlich, der Treffer wird zurückgenommen. Der Ball hatte tatsächlich die Seitenauslinie überschritten. Da kommen die Wölfe aber noch mal mit einem blauen Auge davon.

48.: Lille - Wolfsburg

Tooor! LILLE - Wolfsburg 1:0? Wer erwartet hatte, dass die Wölfe zur Pause wechseln würden, mit dem ist die Phantasie durchgegangen. Im Nachhinein wäre das vielleicht besser gewesen. Die Nordfranzosen gehen in Führung, könnte man meinen. Es wird jedoch noch untersucht, ob der Treffer in der Entstehung nicht die Seitenlinie überschritten hatte.

46.: Start in die zweite Hälfte

Wir starten in die zweite Hälfte.

Halbzeit: Insgesamt triumphieren bis die Defensivformationen. Kiew mauert gegen Benfica, Zenit gegen Chelsea. Die Wölfe bleiben in der ersten Hälfte völlig ohne Abschluss. Und sowas nennt sich Tabellenführer? Safety first. Zwei Favoriten heute Abend, die Bayern und Juve, die haben schon getroffen.

45.+1.: Alle sechs Partien befinden sich nun in der Pause.

Champions League: Konferenz am Dienstag JETZT im Liveticker - Tor Juventus

45.+1.: Malmö - Juve

Tooor! Malmö - JUVENTUS 0:3. Sieht so aus, als fiele die Partie für Juve eher in die Kategorie "Selbstvertrauen holen auf internationalem Parkett". Die Norditaliener machen bei den Südschweden schon vor der Pause alles klar. Rabiot legt die Kugel aus dem linken Halbfeld in den Strafraum in den Lauf von Morata. Nielsen kommt nicht mehr in den Zweikampf, weil er mit seinem Teamkollegen Brorsson zusammenprallt. Morata steht so frei vor Diawara und lupft den Ball links oben in den Giebel.

Champions League: Konferenz am Dienstag JETZT im Liveticker - Tor Juventus

45.: Malmö - Juve

Tooor! Malmö - JUVENTUS 0:2. Mit Glück und durch die Mitte trifft Dybala zum 2:0 vom Punkt.

44.: Malmö - Juve

Lag nicht.

43.: Malmö - Juventus

Elfmeter für Juve nach einem Foul von Nielsen an Morata. Es wird noch kurz untersucht, ob nicht eine Abseitsposition von Morata vorlag.

Champions League: Konferenz am Dienstag JETZT im Liveticker - Tor Villarreal

38.: Villarreal - Atalanta

Tooor! VILLARREAL- Atalanta 1:1. Steter Tropfen. Wieder einer. Ballgewinn im Gegenpressing. Der Ball kommt in den Strafraum auf Pedraza, der auf Höhe des Elfmeterpunktes querlegt. Von zwei Verteidigern abgefälscht (!) kommt die Kugel irgendwie ins Zentrum zu Trigueros durch, der dann aus kurzer Distanz, vielleicht noch acht Meter, sicher verwandelt.

37.: Langsam geht die ersten Hälfte in die Schlussphase. Zu diesem Zeitpunkt am frühen Abend hatte Adeyemi für Salzburg schon drei Elfmeter rausgeholt, von denen RB zwei versiebte.

33.: Kiew - Benfica

Sydorchuk leistet sich im eigenen Strafraum einen Ballverlust, über Weigl landet das Spielgerät wenige Meter vor dem Tor bei Everton - Sydorchuk macht seinen Fehler aber wett und klärt die Szene noch.

Champions League: Konferenz am Dienstag JETZT im Liveticker - Tor FC Bayern

34.: Barcelona - Bayern

Tooor! Barcelona - BAYERN 0:1. Und schon tröpfelt der nächste Treffer rein. Das erinnert heute an einen defekten Wasserhahn in dieser Hinsicht. Nach Zuspiel von Sane über links zieht Müller aus dem Zentrum ab, sein Schuss aus 20 Metern wird von Garcia noch abgefälscht und schlägt unhaltbar für ter Stegen, der schon in die andere Ecke unterwegs ist, unten links ein.

32.: Kiew - Benfica

Für Freunde des gepflegten Defensivkicks ist die Partie ein wahres Freudenfest. Kiew mauert in höchstem Maße, nämlich sehr tief. Und Benfica arbeitet sich an den Abwehrketten ab. Torschüsse gibts keine, schon lange nicht mehr.

31.: Lille - Wolfsburg

Andre trifft bei einer Abwehraktion mit dem hohen Bein Weghorst recht hart im Gesicht. Da ist Gelb mal gerechtfertigt.

28.: Malmö - Juve

Fast legen Juve nach: Ein 70-Meter-Diagonalball von Bonucci findet den Linksverteidiger am linken Strafraumeck, der von einem Stellungsfehler Bergets profitiert und plötzlich frei vor Diawara auftaucht. Der Winkel ist jedoch spitz und deshalb spitzelt der Brasilianer die Kugel knapp am langen Pfosten vorbei.

25.: Kiew - Benfica

Schauen wir mal nach Kiew, da waren wir ja noch gar nicht. Ein paar Zahlen verdeutlichen ganz gut,was für eine Art Spiel das ist: 80 Prozent Ballbesitz für die Portugiesen, die Passquote bei Kiew: 67 Prozent. Und diese Zahl macht klar, dass die Ukrainer mit vielen langen Bällen nach Ballgewinn arbeiten.

24.: Villarreal - Atalanta

De Roon zieht Trigueros am Trikot. Vor den Augen des Referees. Gelb. Offensichtlicher gehts nicht.

25.: Chelsea - St. Petersburg

Nach gut der Hälfte der ersten Halbzeit (25. Minute!) lässt sich festhalten, dass diese Partie ganz offenbar kein Selbstgänger für den Titelverteidiger wird. Zumindest so lange es noch 0:0 steht. Zenit verteidigt leidenschaftlich und konzentriert am eigenen Strafraum, viel Raum für Kombinationen in die Box bleibt dem Tuchel-Team nicht. Die Londoner müssen es mit Einzelaktionen versuchen, eine Lücke zu finden. Zenit wird ihnen nicht den Gefallen tun, selbst hinten zu weit aufzumachen.

Champions League: Konferenz am Dienstag JETZT im Liveticker - Tor Juventus

23.: Malmö - Juventus

Tooor! Malmö - JUVENTUS 0:1: Favoritenführung. Etwas gegen den Spielverlauf, weil in den letzten Minuten tatsächlich die Gastgeber mehr vom Spiel hatten. Cuadrado läuft auf der rechen Seite den Strafraum an und schlägt den Ball halbhoch ins Zentrum, die Kugel rollt Bentancur über den Kopf, ohne großartig die Richtung zu verändern. Alex Sandro nimmt die Kugel auf Höhe der Grasnarbe mit dem Kopf und lässt Diawara keine Chance. Ein bisschen ungerecht: Bentancur bekommt in dieser Situation den Assist. Und wenn man die Verträge heutzutage der Kicker kennt, kostet das ja richtig Geld.

18.: Malmö - Juventus

Und die nächste Möglichkeit aus Malmö. Rakip legt mit der Hacke raus auf den rechen Flügel zu Berget, der direkt aus vollem Lauf in den Strafraum flankt. Am langen Pfosten steht Rieks, der die Kugel volley fast auf Schulterhöhe nur knapp über die Latte drischt. Angesichts der Namen ahnen Sie wahrscheinlich schon, welche Mannschaft diese Chance hat. Ich könnte auch hinter jeden Namen noch ein "sson" anhängen, aber das macht es dann doch zu einfach.

17.: Barcelona - Bayern

Nun auch eine Großchance der Bayern. Einen Abpraller nimmt Sane links im Sechzehner volley, ter Stegen fährt im kurzen Eck den Arm aus und verhindert den Einschlag. Der erste echte Highlight der Partie neben den Flutlichtern.

14.: Lille - Wolfsburg

Doch das war schon gefährlicher: Botman steigt hoch und köpft die dem Freistoß folgende Ecke im Kopfballduell mit Lacroix aus kurzer Entfernung nur knapp über die Latte. Da wäre mehr dringewesen. Botman trifft den Ball, Lacroix den Kopf von Botman. Dem Ball gehts hinterher besser.

13.: Lille - Wolfsburg

Wenn was geht bei Lille, dann über Kultstürmer Yilmaz. Der macht auf der linken Seite einen hohen Ball gut fest und zieht dann mit all seiner Schlitzohrigkeit gegen Lacroix das Foul. Der Freistoß ist dann so lala. Aber man muss auch die kleinen Dinge zu schätzen wissen.

11.: Malmö - Juventus

Bleiben wir im Norden. Und gehen nach Südschweden. Von dort können wir eine dicke Chance für Juve vermelden. Morata schickt Dybala mit einem geschnibbelten Pass über die Kette in den Sechzehner, wo der Argentinier aus 13 Metern volley zum Abschluss kommt. Allerdings trifft Dybala die Kugel nicht richtig und befördert sie deutlich hoch links am Tor vorbei. Da kann es sein ein Reporter selten verkneifen zu sagen: "Da wäre mehr dringewesen". Da wäre mehr dringewesen.

8.: Lille - Wolfsburg

Bei der Partie in Nordfrankreich fehlen noch die echten Highlights. Wolfsburg mit mehr Ballbesitz, das könnte ich jetzt auch mit Zahlen belegen, aber so früh in der Partie ist das in der Regel noch nicht zweckdienlich. Zu kleines Sample.

Champions League: Konferenz am Dienstag JETZT im Liveticker - Tor Atalanta

6.: Villarreal - Atalanta

Tooor! Villarreal - ATALANTA 0:1. Und da haben wir auch schon den ersten Treffer des Tages. Aus dem rechten Halbfeld kommt einen Flanke in den Strafraum, die zweifach abgefälscht bei Zapata landet. Der legt den Ball mit dem Rücken zum Tor kurz ein paar Meter Richtung Strafraumgrenze und Freuler nimmt Maß.

5.: Barcelona - Bayern

Kimmich setzt gleich mal ein Ausrufezeichen mit einer beherzten Grätsche und holt sich die erste Verwarnung ab. Vielleicht ein Omen für die Zukunft? Heute gabs ja schon zwei Spiele, in beiden gab es je einen Platzverweis.

2.: Malmö - Juve

Rückkehr der Schweden in die Königsklasse, und dann gleich so ein Brocken zum Auftakt! Andererseits ist aber Juve alles andere als gut in die Saison gestartet. Das ist dann so ein Fall von "sich auf internationalem Parkett Selbstvertrauen holen. Oder "endgültig missglückter Saisonstart".

Anpfiff!

Los gehts. Mögen die späten Spiele so werden wie die frühen. Dann ist heute alles möglich.

Vor Beginn: Bei Titelverteidiger Chelsea stürmt Romelu Lukaku, dahinter wirbeln Ziyech und Mount. Timo Werner und Kai Havertz bleibt erst einmal der Platz auf der Bank. Toni Rüdiger steht dagegen in der Startelf.

Vor Beginn: Julian Nagelsmann baut zum Auftakt der Gruppenphase in der Champions League beim FC Barcelona auf Jungstar Jamal Musiala in der Startformation. Der 18-Jährige ersetzt den angeschlagenen Serge Gnabry, der nach Rückenproblemen erst einmal auf der Bank sitzt. Robert Lewandowski, der im Bundesliga-Spitzenspiel bei RB Leipzig (4:1) vorzeitig ausgewechselt wurde, hat seine Adduktorenprobleme überwunden und steht zur Verfügung.

Die Mannschaftsaufstellung des FC Bayern: Neuer - Pavard, Upamecano, Süle, Davies - Kimmich, Goretzka - Musiala, Müller, Sane - Lewandowski.

Vor Beginn: Mark van Bommel setzt im ersten Champions-League-Spiel des VfL Wolfsburg seit fünf Jahren auf die offensiven Qualitäten von Ridle Baku. Der Trainer des Bundesliga-Tabellenführers hat den U21-Europameister im Auftaktmatch beim französischen Fußball-Meister OSC Lille im rechten Mittelfeld aufgeboten.

Den defensiven Part auf der rechten Seite übernimmt im Stade Pierre-Mauroy der Schweizer Kevin Mbabu.

Die Mannschaftsaufstellung des VfL Wolfsburg: Casteels - Mbabu, Lacroix, Brooks, Roussillon - Guilavogui, Arnold - Baku, Philipp, Steffen - Weghorst.

Vor Beginn: Auftakt in die Champions League- Saison 2021/22. 32 Teams messen sich ab heute in der Königsklasse des Fußballs. Der Titelverteidiger kommt aus England und ist der FC Chelsea. Sie sind unter anderem auch einer der Topfavoriten auf den Titel. Der Topfavorit in dieser Saison ist jedoch Paris Saint-Germain. Mit einer Transfer-Offensive in diesem Sommer die ihres Gleichen sucht, wäre alles andere als der Titel für die Franzosen eine Enttäuschung.

Vor Beginn: Der Spieltag heute ist in zwei Abschnitte unterteilt. Die ersten beiden Partien des Tages beginnen heute um 18.45 Uhr. Die übrigen sechs Partien beginnen später am Abend um 21.00 Uhr.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker der Champions League- Konferenz der Saison 2021/22.

Champions League: Konferenz am Dienstag heute im TV und im Livestream

Die Übertragungsrechte für die Champions League- Saison 2021/22 haben sich grundlegen geändert. Der Bezahlsender Sky ist nicht mehr, wie noch im letzten Jahr, für die Übertragungen zuständig. Im Free-TV laufen in diesem Jahr auch keine Partien der Champions League. Die Rechte für die neue Saison haben sich exklusiv die Streamingdienste DAZN und Amazon Prime Video gesichert.

Ein Großteil der Spiele dieser Champions League- Saison wird auf DAZN übertragen werden. Ganze 121 von 137 Spielen wird der Streaming- Anbieter live und in voller Länge zeigen. Dazu zählen auch sieben der acht Spiele am heutigen Abend. Die Begegnungen könnt Ihr auch bequem im Livestream über die DAZN- App schauen. Mit Eurem Smartphone oder Tablet seht Ihr mit der App das komplette Angebot live und in voller Länge. Diese Spiele zeigt DAZN heute live und exklusiv:

  • Young Boys Bern - Manchester United (Spielbeginn: 18.45 Uhr)
  • FC Sevilla - RB Salzburg (Spielbeginn: 18.45 Uhr)
  • Dynamo Kiev - Benfica Lissabon (Spielbeginn: 21 Uhr)
  • FC Villarreal - Atalanta Bergamo (Spielbeginn: 21 Uhr)
  • FC Chelsea - Zenit St. Petersburg (Spielbeginn 21 Uhr)
  • Malmö FF - Juventus Turin (Spielbeginn: 21 Uhr)
  • OSC Lille - VfL Wolfsburg (Spielbeginn: 21 Uhr)

Um die Partien live sehen zu können, benötigt Ihr ein kostenpflichtiges DAZN-Abo. Der monatliche Preis dafür beträgt 14,99 Euro. DAZN bietet auch ein Jahres- Abo in Höhe von 149,99 Euro an. Damit spart Ihr auf das Jahr gesehen 29,89 Euro. Alternativ dazu, könnt Ihr auch noch bis Monatsende am 30. September einen kostenlosen Probemonat buchen.

Der andere Rechteinhaber dieser Champions League- Saison ist Amazon Prime Video. Der Streamingdienst zeigt insgesamt 16 Partien live in dieser Saison. Dazu zählt unter anderem auch das heutige Spiel zwischen dem FC Barcelona und dem FC Bayern. Ein Amazon Prime Video- Abo kostet monatlich 7,99 Euro oder jährlich 69 Euro.

Alternativ könnt Ihr Amazon Prime Video auch kostenfrei einen Monat lang testen. Das Angebot läuft im Livestream über die Prime Video- App auch bequem auf Eurem Tablet oder Smartphone.

Champions League, 1. Spieltag: Übertragung im TV und Livestream am Dienstag - wo läuft was?

TerminBegegnungÜbertragung
DI, 14.09., 18.45 UhrYoung Boys Bern - Manchester UnitedDAZN
DI, 14.09., 18.45 UhrFC Sevilla - RB SalzburgDAZN
DI, 14.09., 21.00 UhrFC Barcelona - FC Bayern MünchenAmazon Prime Video
DI, 14.09., 21.00 UhrDynamo Kiew - Benfica LissabonDAZN
DI, 14.09., 21.00 UhrFC Villarreal - Atalanta BergamoDAZN
DI, 14.09., 21.00 UhrOSC Lille - VfL WolfsburgDAZN
DI, 14.09., 21.00 UhrFC Chelsea - Zenit St. PetersburgDAZN
DI, 14.09., 21.00 UhrMalmö FF - Juventus TurinDAZN

 

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2021 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX