Cookie-Einstellungen

Bayern-Noten: Sane enttäuscht erneut, Abwehr wackelt

Der FC Bayern hat den 1. FC Köln in einer wilden Partie mit 3:2 besiegt. Während Serge Gnabry und Jamal Musiala die Münchner auf die Siegerstraße führten, zeigte Leroy Sane die nächste schwache Leistung. Die Noten und Einzelkritiken.

1
© getty
MANUEL NEUER: Vertändelte in der ersten Hälfte einmal fast den Ball gegen den anstürmenden Uth, bei den beiden Gegentoren war er machtlos. Note: 3,5.
2
© getty
TANGUY NIANZOU: Durfte auf der ungewohnten rechten Seite Abwehrseite ran und machte seine Sache gegen Kainz im Grunde gut, allerdings oftmals noch mit Abstimmungsproblemen. Dazu offensiv kein Faktor. Note: 3,5.
3
© getty
NIKLAS SÜLE: Nach einem schönen Solo mit der ersten und einzigen Torchance für die Münchner (24.) im ersten Durchgang. Beim Anschluss hatte er aber Modeste komplett aus den Augen verloren und war auch beim 2:2 nicht zur Stelle. Note: 4.
4
© getty
DAYOT UPAMECANO: Machte in der ersten Halbzeit einen souveränen Eindruck und spielte einige starke Bälle von hinten raus, bei beiden Gegentoren aber auch nicht zur Stelle. Danach merklich verunsichert. Note: 4.
5
© getty
ALPHONSO DAVIES: Fungierte mehr als Außenstürmer denn als Verteidiger und beschäftigte Ehizibue ordentlich. War beim 2:2 aber defensiv deutlich zu spät und ließ den Kölner frei flanken. Note: 3,5.
6
© getty
JOSHUA KIMMICH: Sein Assist zum 3:2 stellte seine beeindruckende Übersicht mal wieder unter Beweis. Ansonsten auch gewohnt stark im Zweikampf und mit einigen wichtigen Klärungsaktionen. Note: 2,5.
7
© getty
LEON GORETZKA: Unauffälliger Auftritt des Mittelfeldmotors. Gewohnt passsicher, aber ohne bleibenden Eindruck offensiv wie defensiv zu hinterlassen. Machte in der 66. Platz für Tolisso. Note: 3,5.
8
© getty
LEROY SANE: Nächster enttäuschender Auftritt des Flügelstürmers. Probierte zwar immer mal wieder etwas, blieb allerdings glücklos. Dazu nur 25 Prozent gewonnene Zweikämpfe und 56,3 Prozent Passquote. Blieb nach 45 Minuten in der Kabine. Note: 5.
9
© getty
THOMAS MÜLLER: Engagierter aber glückloser Auftritt von Müller. Hatte in der ersten Halbzeit die Führung auf dem Fuß und dann auch die Chance zum entscheidenden 4:2, die er aber auch nicht nutzte. Note: 3,5.
10
© getty
SERGE GNABRY: Wie alle Münchner in der ersten Halbzeit oft fahrlässig, nach dem Seitenwechsel aber deutlich stärker und beim 2:0 genau da, wo ein Stürmer zu stehen hat. Das 3:2 war dann purer Wille. Note: 1,5.
11
© getty
ROBERT LEWANDOWSKI: Arbeitet im ersten Durchgang viel, ließ sich zurückfallen, forderte Bälle, blieb aber glücklos. Nach der Pause war er dann in gewohnter Manier zur Stelle und leitet auch das 2:0 stark ein. Note: 2.
12
© getty
JAMAL MUSIALA: Kam für Sane in der Halbzeit und zeigte umgehend, was der FCB in der ersten Halbzeit ein Tempo und Spielwitz vermisst hatte. Hatte direkt eine gute Chance (48.), legte das 1:0 traumhaft auf und hatte noch einige starke Aktionen. Note: 2.
13
© getty
JOSIP STANISIC: Ließ sich vor dem Anschluss von Hector ordentlich überrennen und schaffte es nicht, den Ex-Nationalspieler vom Flanken abzuhalten. In der Folge auch immer wieder wackelig. Note: 4.
14
© getty
CORENTIN TOLISSO: Ersetzt Goretzka für das letzte Drittel, blieb aber unauffällig. Note: 3,5.
15
© getty
ERIC MAXIM CHOUPO-MOTING: Kam in der 76. Minute für Gnabry. Ohne Bewertung.
16
© getty
CHRIS RICHARDS: Kam für die Schlusssekunden für Davies. Ohne Bewertung.
17
© getty
/ 17

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX