Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: Erste FCB-Stars offenbar mit Spielzeit unter Julian Nagelsmann unzufrieden

Von Christian Guinin

Beim FC Bayern sind die ersten Stars offenbar mit ihrer geringen Spielzeit unzufrieden. Ex-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge lobt indes die Transferpolitik der Münchner im abgelaufenen Sommer. Alle News und Gerüchte rund um den FC Bayern findet Ihr hier.

Hier kommt Ihr zu den Bayern-News und -Gerüchten von gestern.

FC Bayern, Gerücht: Erste Spieler äußern wohl Unzufriedenheit

Mit einer groß angelegten Transferoffensive hat der FC Bayern seinen Kader im Sommer massiv verstärkt. Das Ziel der Münchner Bosse: Für mehr Konkurrenzkampf unter den einzelnen Spielern sorgen und so die individuellen Leistungen ankurbeln.

Dieser Plan scheint nach dem gelungenen Saisonstart aufgegangen, dennoch gibt es wohl bereits erste Risse im Teamspirit der Bayern. Wie Sport1 berichtet, sind erste Spieler des deutschen Rekordmeisters unzufrieden mit ihre Rolle innerhalb der Mannschaft und wünschen sich mehr Spielzeit.

Konkrete Namen werden nicht genannt, dennoch haben die Bayern auf gleich mehreren Positionen ein Überangebot an Spielern. Serge Gnabry saß beispielsweise in drei der letzten vier Partien zu Beginn nur auf der Bank, Neuzugang Noussair Mazraoui stand, abgesehen vom DFB-Pokalspiel gegen Viktoria Köln, noch überhaupt nicht in der Startelf.

Darüber hinaus kommt mit Leon Goretzka ein lange verletzter Leistungsträger der vergangenen Saison zurück. Der Nationalspieler äußerte nach dem CL-Spiel gegen Inter Mailand bereits erste leise Forderungen nach einer Rückkehr in die erste Elf. "Nachdem ich jetzt noch mal gut 30 Minuten in den Beinen habe und noch mal ein paar Trainingseinheiten mehr, bin ich bereit für die Startelf." Aktuell wird seine Position vom stark aufspielenden Marcel Sabitzer besetzt.

Irrer CL-Abend: Neapel heiraten! Klopp will mit Tuchel untergehen!

Bayern, News: Gerd Müller bekommt eigene Trophäe

Bayern-Legende Gerd Müller wird mit einer nach ihm benannten Trophäe geehrt. Wie France Football mitteilte, soll es künftig eine sogenannte "Müller Trophy" geben. Dabei wird der treffsicherste Spieler des Jahres ausgezeichnet.

Die Tore aus den Pflichtspielen für einen Klub sowie im Trikot der Nationalmannschaft sollen dabei zusammengerechnet werden.

Müller lief zwischen 1964 und 1979 für den FC Bayern auf und erzielte in 599 Pflichtspielen für die Münchner 554 Tore. Bis heute ist er Rekordtorschütze der Bundesliga (365 Tore), seine Bestmarke von 40 Treffern in einer Spielzeit (1971/72) konnte Robert Lewandowski (41 Tore/2020/21) erst knapp 50 Jahre später pulverisieren.

FCB-Noten: Ein Mittelfeldspieler so gut wie Sané - Offensiv-Star fällt klar ab

Bayern, News: FCB-Training für de Ligt intensiver als die Einheiten bei Juventus

Matthijs de Ligt hat über seine Anfangszeit in München gesprochen und dabei zugegeben, dass ihm die Intensität der Trainingseinheiten zunächst zu schaffen machte. Dies sei ein wesentlicher Unterschied zu den Einheiten bei seinem Ex-Klub Juventus gewesen, führte der Niederländer bei Sky Italia aus:

"In Italien geht es mehr um Taktik und Systeme. Es ist nicht so intensiv und vor allem wird weniger gesprintet", so de Ligt. "Ich habe am Anfang meine Probleme gehabt, weil ich die Intensität des Bayern-Trainings nicht gewohnt war, aber jetzt bin ich in guter Form". Er habe noch nie so hart trainiert wie an der Säbener Straße, meinte er.

Mittlerweile kommt der de Ligt in München regelmäßig zum Einsatz. Der 23-Jährige sieht seine Entwicklung indes noch längst nicht abgeschlossen: "Ich spiele im Training gegen einige der besten Stürmer der Welt. Am Anfang war es ein bisschen kompliziert, aber ich lerne von Tag und Tag und werde immer besser. Das ist sehr wichtig für mich."

Bayern, News: Mbape spricht über PSG-Niederlage gegen den FCB

Die Niederlage im Champions-League-Endspiel gegen den FC Bayern ist Paris Saint-Germains Superstar Kylian Mbappe nachhaltig im Gedächtnis geblieben. Im Wall Street Journal erklärte der Weltmeister die Pleite in Lissabon zur schlimmsten seiner Laufbahn.

Mbappe führte aus: "Die Niederlage, die mich am meisten getroffen hat? 2020 im Champions-League-Finale gegen die Bayern zu verlieren. Du siehst den Pokal und plötzlich weißt du, dass er nicht für dich bestimmt ist. Es ist ein seltsames Gefühl, aber so ist das Leben. Um ehrlich zu sein, hat es mich zum Weinen gebracht, du willst in diesem Moment nur allein sein..."

PSG zog im Finale 2020 mit 0:1 gegen die Münchener den Kürzeren. Das entscheidende Tor markierte Mbappes Nationalmannschaftskamerad Kingsley Coman.

Irre CL-Prognose: BVB-Chance liegt nur bei 2 Prozent!

FC Bayern, News: Rummenigge lobt FCB für Transferpolitik

Der langjährige Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge hat die Macher des FC Bayern um Sportvorstand Hasan Salihamidzic vor allem für die jüngsten Verkäufe gelobt.

"Bayern München hat in diesem Jahr sehr klug am Transfermarkt agiert. Ich finde, sie haben interessante Spieler verpflichtet. Und sie haben sich von manchem Ballast endlich getrennt", sagte Rummenigge der Süddeutschen Zeitung.

Neben Robert Lewandowski (für 45 Millionen Euro zum FC Barcelona) gaben die Münchner auch Tanguy Nianzou (16 Millionen Euro, FC Sevilla), Marc Roca (12 Millionen Euro, Leeds United), Chris Richards (12 Millionen Euro, Crystal Palace), Omar Richards (8,5 Millionen Euro, Nottingham Forest) und Joshua Zirkzee (8,5 Millionen Euro, FC Bologna) für gutes Geld ab.

"Viele Spieler, die in der Vergangenheit eingekauft wurden, haben keine Rolle im Kader gespielt. Dann musst du dich spätestens nach zwei Jahren von ihnen trennen. Diesmal ist es sogar gelungen, sie gut zu verkaufen", sagte Rummenigge.

FC Bayern München: Die ersten Spiele in der Bundesliga

TerminGegnerOrtErgebnis
5. August, 20.30 UhrEintracht FrankfurtAuswärts6:1
14. August, 17.30 UhrVfL WolfsburgHeim2:0
21. August, 17.30 UhrVfL BochumAuswärts7:0
27. August, 18.30 UhrBorussia MönchengladbachHeim1:1
3. September, 15.30 UhrUnion BerlinAuswärts1:1

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2023 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX