Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München in der Krise: Diese vier Baustellen muss Julian Nagelsmann jetzt beheben

Von Tim Ursinus

FC Bayern: Sadio Mané auf dem Weg zum Problemfall

Nach seinem guten Saisonstart (drei Tore in drei Spielen) präsentiert sich Mané seit Wochen als Fremdkörper in der Bayern-Offensive. Kaum einer ist unauffälliger als der Neuzugang. Seine wenigen guten Momente vertändelt er leichtfertig. Prädikat: Stets bemüht, aber glücklos - das beschreibt seine letzten Leistungen ziemlich genau.

Im ZDF-Sportstudio stärkte Müller seinem Kollegen zwar den Rücken ("Müssen dieses persönliche Fass nicht aufmachen") und verteilte die Schuld auf die Schultern aller Angreifer: "Jeder von uns hatte mindestens eine Situation, in der er treffen kann oder muss." Eine Erklärung für die Tatsache, dass Mané derzeit ein Schatten seiner selbst, ist das aber nicht.

Auch Nagelsmanns Versuche, ihn auf seiner Wohlfühlposition auf dem linken Flügel einzusetzen, brachten nicht die erhoffte Wende: kaum Dribblings, kaum Abschlüsse. An vorderster Front hängt der Senegalese völlig in der Luft. Die kritischen Stimmen über den vermeintlichen Königstransfer von Salihamidzic werden lauter - und Mané selbst gibt diesen Berechtigung.

"Null integriert", lautete das knallharte Urteil von Sky-Experte Didi Hamann schon vor der 0:1-Pleite. Er bemängelte Manés fehlende Bindung zum Spiel. Eine These, die in Augsburg noch mehr Futter bekommen sollte. Aus den eigenen Reihen wird Mané zudem seine "unterwürfige" Art (Zitat Nagelsmann) angekreidet.

© imago images
Sadio Mané befindet sich derzeit in einer Schaffenskrise.

So sympathisch wie das klingen mag, dem Angreifer würde ein bisschen mehr Überzeugung, was die eigene Klasse angeht, derzeit sicher nicht schaden. Von seiner Selbstverständlichkeit aus Liverpooler Tagen ist kaum noch etwas zu erkennen.

"Wir sprechen ihm zu und versuchen, ihn auf den richtigen Weg zu bringen", sagte Saliihamidzic und schob beinahe schon verzweifelt nach: "Auf dem Platz muss er das schon selbst machen. Im Training muss er sich sein Selbstbewusstsein zurückholen und dann wird das wieder." Worte, die an Sané aus der Vorsaison erinnern, als dieser selbst von den Bayern-Fans an den Pranger gestellt wurde und in Gesprächen wieder aufgebaut werden musste.

Klappt das nicht, könnte sich Mané zu einem Problemfall entwickeln. Von einem Fehlkauf ist er freilich noch weit entfernt. Das Trainerteam um Nagelsmann muss aber versuchen, den 30-Jährigen schleunigst wieder in die richtige Spur zu bringen und die aufkommende Debatte so im Keim zu ersticken. Andernfalls gerät möglicherweise auch der für seine Transferphase so gefeierte Salihamidzic wieder in die Kritik.

Seite 1: FC Bayern: Fehlende Effizienz vor dem Tor

Seite 2: FC Bayern: Nagelsmann muss sein System finden

Seite 3: Sadio Mané entwickelt sich zum Problemfall

Seite 4: Julian Nagelsmanns Kadermanagement wirft Fragen auf

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2023 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX