Cookie-Einstellungen
Fussball

Thomas Tuchel und der FC Bayern: Man flirtet immer wieder

Von SPOX

Julian Nagelsmann sitzt beim FC Bayern trotz einer Ergebniskrise fest im Sattel und dennoch geistert in den Medien seit Tagen der Name von Thomas Tuchel als möglicher Nachfolger, sollten in München alle Stricke reißen. Tuchel ist beim FC Bayern kein Unbekannter und war schon mehrmals ein Thema an der Säbener Straße. Doch würde er überhaupt wollen? Und würde er zum FC Bayern passen? SPOX und GOAL beantworten die wichtigsten Fragen.

Thomas Tuchel beim FC Bayern: Warum wird spekuliert?

Das hat zwei Gründe: Der FC Bayern ist nach einem sehr vielversprechenden Start in die Saison mit ein paar eindrucksvollen Siegen bei RB Leipzig (5:3), bei Eintracht Frankfurt (6:1) und beim VfL Bochum (7:0) zuletzt in eine Ergebniskrise geraten. Der FC Bayern wartet seit vier Bundesliga-Spielen auf einen Sieg. Für die Münchner ist das die längste Sieglosserie seit über 20 Jahren, was das Abrutschen auf Platz fünf zu Folge hatte.

So wie bei jedem Topklub mit unumstößlichen Titelambitionen sorgt der Umstand auch beim FC Bayern für eine schlechte Stimmung. "Wir sind alle unzufrieden und übel gelaunt", sagte Oliver Kahn am Sonntag beim offiziellen Oktoberfest-Besuch des FC Bayern. Und auch die Münchener sind nicht von den üblichen Mechanismen gefeit, dass man über den Trainer spekuliert, auch wenn es von Vereinsseite überhaupt keine Signale gibt, dass Julian Nagelsmann in irgendeiner Weise zur Diskussion steht.

Als Thomas Tuchel ausgerechnet in dieser Phase seinen Job beim FC Chelsea verlor, begannen die Spekulationen in den sozialen Medien noch am selben Tag, obwohl die Ergebniskrise beim FC Bayern noch nicht dieses Ausmaß gewonnen hatte. Vier sieglose Spiele später ist Tuchels Arbeitslosigkeit ein willkommenes Geschenk.

"Ich bin mir sicher, dass der Name, wenn es nicht schon passiert ist, in den nächsten zwei Wochen mal auf den Tisch kommt", sagte Ex-Nationalspieler Dietmar Hamann zuletzt bei Sky90 über Tuchel. Aussagen, die die Spekulationen verstärken. Immerhin gibt es vom FC Bayern ein klares Statement. "Wir beschäftigen uns jetzt nicht mit irgendwelchen anderen Trainern. Wir sind von Julian total überzeugt", erklärte Vorstandsvorsitzender Kahn. Aber auch der Ex-Profi weiß, dass nur die Ergebnisse Ruhe einkehren lassen werden.

FC Bayern: Der Spielplan der nächsten Wochen

DatumUhrzeitGegnerOrtWettbewerb
30.09.20.30 UhrBayer LeverkusenHBundesliga
04.10.18.45 UhrViktoria PilsenHChampions League
08.10.18.30 UhrBorussia DortmundABundesliga
12.10.21 UhrViktoria PilsenAChampions League
16.10.15.30 UhrSC FreiburgHBundesliga

Seite 1: Warum wird über Thomas Tuchel beim FC Bayern spekuliert?

Seite 2: War Thomas Tuchel schon mal Thema beim FC Bayern?

Seite 3: Würde Thomas Tuchel zum FC Bayern passen?

Seite 4: Wie sehen die Optionen von Thomas Tuchel aus?

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX