Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern, News und Gerüchte: Fährt Barca mit Lewandowski in die "Sackgasse"?

Von Justin Kraft

© imago images

Der Ex-DFL-Boss Andreas Rettig kritisiert die Transfer- und Finanzierungsstrategie des FC Barcelona in Bezug auf Robert Lewandowski. Liverpool-Legende Jamie Carragher trauert dem Wechsel von Sadio Mane hinterher. Der Berater von Marcel Sabitzer rudert zurück - Wechsel doch möglich? Alle News und Gerüchte rund um den FC Bayern findet Ihr hier.

Hier gibt's die Bayern-News und -Gerüchte von gestern.

FC Bayern, Gerücht: Sabitzer-Berater lässt Hintertür offen

Laut verschiedenen Medienberichten kann Marcel Sabitzer den FC Bayern München bei einem für den Klub passenden Angebot verlassen. "Es gibt keine 100 Prozent im Fußball", sagte nun sein Berater Roger Wittmann auf die Frage von Sky, ob der Österreicher zu 100 Prozent in München bleibe: "Es kommt darauf an, was Marcel möchte. Wenn er bleiben möchte, bleibt er."

Zuletzt wurde von mehreren Medien spekuliert, dass der Serienmeister ab einem Angebot von 15 Millionen Euro schwach werden könnte. Laut der Gazzetta dello Sport soll die AS Rom am Mittelfeldspieler interessiert sein. Demnach sei Trainer Jose Mourinho überzeugt vom Bayern-Profi.

Nach den Informationen von Sky und Sport1 ist ein Wechsel Sabitzers durchaus möglich. Wittmann hatte erst kürzlich in der Bild gesagt, dass der Ex-Leipziger beim FC Bayern bleiben würde. "Er hat jetzt ein schlechtes Jahr gespielt. Er kam am letzten Tag des Transferfensters, war ja auch der Wunschspieler von Julian Nagelsmann. Aber es war jetzt nicht sein Jahr", sagte der Berater: "Er hat sich vorgenommen, das zu korrigieren."

Im Interview mit Sky war Wittmann nicht mehr so eindeutig. Dafür bekräftigte er seine Aussage von vor wenigen Tagen, dass Eric Maxim Choupo-Moting in München bleibt. Die Gerüchte rund um den Angreifer wären "Müll". Zuletzt wurde spekuliert, dass es den Kameruner nach Katar ziehen könnte. Sein Vertrag bei den Bayern läuft noch bis 2023.

Alaba hat seine Finger im Spiel! FC Bayern verliert nächsten Spieler

FC Bayern, News: Ex-DFL-Boss warnt und kritisiert Barca

Der FC Barcelona könnte nach dem Teilverkauf der Merchandising- und LaLiga-Rechte einen ersten konkreten Vorstoß bei Robert Lewandowski wagen. Ex-DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig ist sich sicher, dass "der Weg des FC Barcelona, kurzfristige Transfers mit dem Verkauf der Substanz des Unternehmens zu finanzieren", perspektivisch "in die Sackgasse führen" werde. Das sagte er im Gespräch mit Sport1.

Damit werde "ein möglicher kurzfristiger Erfolg - mit der zunächst im Raum stehenden dreijährigen Vertragslaufzeit - gegen eine zeitlich unbegrenzte Möglichkeit, Erlöse zu generieren, eingetauscht." Auch in Deutschland hätte es ein ähnliches Vorgehen bereits gegeben. Das sei meist nicht "zum Wohle des Vereins" geschehen.

Rettig prangert dahingehend mangelndes Verantwortungsbewusstsein an. Vermögenswerte wären "ein endgültiges Gut", mahnt der 59-Jährige. Der FC Barcelona sitze "mit seiner Strategie, 'sportlicher Erfolg koste es, was es wolle', im Glashaus."

Dennoch würden sich die Katalanen "im rechtlich definierten Rahmen" bewegen, stellt Rettig fest: "Bei den durch Sportswashing getunten Klubs liegen meines Erachtens eher Umgehungs-Tatbestände vor."

Joan Laporta und der FC Barcelona hatten auf einer Mitgliederversammlung diverse Finanzierungsmöglichkeiten vorgestellt und darüber abstimmen lassen. Durch die Abtretung von 25 Prozent der Einnahmen aus den LaLiga-TV-Rechten und den Verkauf der Minderheitsbeteiligung von BLM (Barca Licensing & Merchandise) stehen den Katalanen rund 740 Millionen Euro zur Verfügung, die nun unter anderem in den Lewandowski-Transfer investiert werden könnten.

FC Bayern, News: Lars Lukas Mai verlässt den FCB

Der FC Bayern München hat offiziell bekanntgegeben, dass Lars Lukas Mai zum FC Lugano wechseln wird. "Lars Lukas kam mit 14 Jahren zum FC Bayern und ist ein gutes Beispiel für die exzellente Ausbildung in unserem Nachwuchsleistungszentrum", wird Sportvorstand Hasan Salihamidzic vom Klub zitiert: "Unser Anspruch ist es immer, für unsere Jugendspieler einen passenden Karriereplan zu bauen. Das ist uns bei Lars Lukas gelungen, Lugano kann sich auf einen top ausgebildeten Abwehrspieler freuen."

Der 22-Jährige wechselte 2014 aus Dresden nach München und durchlief von der U16 an alle Jugendteams des Rekordmeisters. Zuletzt war Mai an den SV Darmstadt 98 und den SV Werder Bremen ausgeliehen. Für die Profis des FC Bayern absolvierte er lediglich zwei Partien.

FC Bayern, News: Liverpool-Legende trauert Mane hinterher

Jamie Carragher hat sich zum anstehenden Transfer von Sadio Mane geäußert. Die Legende des FC Liverpool schrieb auf Twitter, dass der Senegalese sein "Lieblingsspieler dieser Ära" gewesen sei. "Wenig Pflege, starke Leistungen und niemals verletzt! Trophäen und Tore in Hülle und Fülle, eine echte Liverpool-Legende", ergänzte der 44-Jährige und bedankte sich beim Angreifer.

Am Freitag hatten sich Verantwortliche des FC Bayern und des FC Liverpool getroffen und auf einen Wechsel von Mane nach München geeinigt. Sportvorstand Hasan Salihamidzic hatte dies nach seiner Ankunft in Deutschland sogar bestätigt. Hier geht es zur ausführlichen Meldung.

FC Bayern: Sommerfahrplan in der Übersicht

DatumGegnerAustragungsortWettbewerb
Mittwoch, 20. JuliD.C. UnitedAudi Field, Washington D.C. (USA)Testspiel
Samstag, 23. JuliManchester CityLambeau Field, Green Bay (USA)Testspiel
Samstag, 30. JuliRB LeipzigRed Bull Arena, LeipzigSupercup, Finale
Mittwoch, 31. AugustViktoria KölnSportpark Höhenberg, KölnDFB-Pokal, 1. Runde

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX