Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern: Jamal Musiala warnt vor dem BVB: "Dortmund ist stärker geworden"

Von SPOX

Bayerns Juwel Jamal Musiala zeigte sich angesichts der bislang getätigten Transfers beeindruckt vom BVB. Angst jedoch hat er keine und sieht es sogar positiv, dass der Hauptkonkurrent besser wird.

"Sie sind stärker geworden, das kann man schon sagen", sagte Musiala in einem Interview mit Sky mit Hinblick auf die BVB-Neuzugänge Karim Adeyemi, Niklas Süle und Nico Schlotterbeck: "Wir werden aber mit dem gleichen Selbstbewusstsein in die neue Saison gehen, nicht mit Angst. Wir machen einfach unser Ding. Wir schauen nicht auf die anderen. Aber es wird Spaß machen, wenn die Konkurrenz größer wird. Ich freue mich drauf."

Während er seiner eigenen Saisonleistung die "Note 3" geben würde, äußerte der 19 Jahre alte Offensivspieler seine Bedenken über die Leistungen in der fast abgelaufenen Saison: "Wir sind alle enttäuscht darüber, wie es für uns in den beiden Pokalwettbewerben ausgegangen ist. Trotzdem haben wir den Kopf in der Bundesliga nie hängen lassen. Wir haben von uns allen mehr erwartet. Nächste Saison werden wir angreifen."

Jamal Musiala über Bayern-Rolle: "Ich will immer mehr spielen"

Musiala sprach auch über seine Einsatzzeiten in München und ließ durchblicken, dass seine Ansprüche weiter steigen: "Ich will immer mehr spielen und wenn ich das Gefühl habe, dass ich die Leistung zeige, um starten zu können, dann will ich das auch." Allerdings wolle er "keinen Stress machen", wenn es mal wieder ein Bankplatz wird.

Mehr Druck auf seine Konkurrenten will der Bayern-Star in der kommenden Saison machen, unter anderem auch auf Thomas Müller, der "die Zehnerposition im Mittelfeld" als seine Paraderolle sieht. Aber das Verhältnis zum Routinier ist mehr als intakt: "Wir lernen voneinander, aber ich lerne viel mehr von ihm, als er von mir. (lacht) Wir haben ein richtig gutes Verhältnis und sehen es so, dass wir uns beide besser machen können."

In der am Samstag für die Bayern endenden Saison kam Musiala auf 29 Bundesliga-Spiele, in denen er fünfmal traf und fünf Torvorlagen produzierte. In der Champions League waren es acht Einsätze, davon die Hälfte in der Startelf, und ein Tor.

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX