Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München - Pressekonferenz zum Nachlesen: Nagelsmann über Lewandowski, Mazraoui und Gravenberch

Von SPOX

Julian Nagelsmann rechnet weiter mit einem Verbleib des angeblich wechselwilligen Weltfußballers Robert Lewandowski bei Bayern München. "Er ist ganz normal in meinen Planungen drin", sagte der Trainer am Freitag auf der Pressekonferenz und verwies auf "die vertragliche Situation": Lewandowski ist noch bis 2023 an den Rekordmeister gebunden.

Medienberichten zufolge soll der 33-Jährige die Münchner verlassen und in diesem Sommer zum FC Barcelona wechseln wollen. "Die Haltung des Klubs und meine ist bekannt", sagte Nagelsmann dazu - Sportvorstand Hasan Salihamidzic hatte mehrfach betont, der Ausnahmestürmer werde nicht vor dessen Vertragsende abgegeben.

"Robert hat sehr gut trainiert, ich war sehr zufrieden, er hat auch ein paar gute Tore gemacht und wird in der Startelf stehen", sagte Nagelsmann mit Blick auf das letzte Saisonspiel beim VfL Wolfsburg am Samstag.

Verzichten muss er dort auf die erkrankten Corentin Tolisso und Marc Roca. "Stand jetzt werden sie nicht mitfahren", sagte der Coach, der ankündigte, Josip Stanisic werde von Beginn an auflaufen. Kingsley Coman fehlt rotgesperrt.

Nagelsmann sprach auch über die Meisterfeier am Sonntag am Münchener Marienplatz. Der Bayern-Trainer werde aber "nicht eskalieren".

Außerdem äußerte sich Nagelsmann zu den Gerüchten um Noussair Mazraoui und Ryan Gravenberch. "Bei Mazraoui sind wir auf der Zielgeraden. Wir mussten keine mega Überzeugungsarbeit leisten. Er hat gebrannt für den FC Bayern zu spielen. Diese Spieler brauchen wir. Ich freue mich, wenn so ein Spieler zu uns kommt" sagte er und schob bezüglich Gravenberch nach: "Bei dem anderen Thema sind wir alles andere auf der Zielgeraden."

Lewy will weg: Diese Stürmer könnten ihn bei Bayern beerben

FC Bayern: Pressekonferenz mit Nagelsmann zum Nachlesen

Das war's von der Pressekonferenz mit Julian Nagelsmann.

Julian Nagelsmann über Joshua Zirkzee: "Das ist eher ein Thema für Hasan.Er hat eine sehr gute Saison gespielt und hat eine sehr gute Torquote und ist wird sicherlich interessant für einige Vereine. Wir werden sehen, was passiert. Wir haben noch keine Entscheidung in die eine oder andere Richtung getroffen."

Julian Nagelsmann über den Rathausbalkon und seine Lied-Auswahl: "Ich wusste nicht, dass ich ein Lied anstimmen muss. Ich habe mir noch keine Gedanken gemacht. So richtig frohlockend ist es nicht und ein bisschen getrübt durch die Ereignisse. Auch die zeitliche Abfolge mit vier Feierlichkeiten ist gewöhnungsbedürftig. Es ist nicht ganz so emotional, wie ich es mir erhofft habe. Ich freue mich aber auf die Fans, aber ich ein Feierbiest werde ich, wenn ich mal mehrere Titel habe. Es wäre jetzt unangebracht, wenn ich eskaliere, weil ich einen Titel gewonnen habe."

Julian Nagelsmann über Kingsley Coman: "Er hat einen unfassbaren Charakter. Eine tolle soziale Verantwortung für Mitspieler. Gerade als guter Verbindungsspieler für seine französischen Mitspieler. Beispielsweise bei Upamecano, als er mit ihm zum Essen war, als es schwierig lief. Es ist wichtig für die Mannschaft und die Kabine. Ich habe einen super Draht zu ihm. Im Eins gegen Eins ist er einer der besten Spieler der Welt mit einem fiesen Haken. Er hat in dieser Saison an seiner Trefferquote gearbeitet. Er ist ein dieser Unterschiedsspieler, die wir brauchen. Die drei Spiele Sperre, die er bekommen hat, sind hart."

Julian Nagelsmann über Mazraoui und Gravenberch: "Durch ist noch bei keinem was. Bei Mazraoui sind wir auf der Zielgeraden. Wir mussten keine mega Überzeugungsarbeit leisten. Er hat gebrannt für den FC Bayern zu spielen. Diese Spieler brauchen wir. Ich freue mich, wenn so ein Spieler zu uns kommt. Bei dem anderen Thema sind wir alles andere auf der Zielgeraden."

Julian Nagelsmann über Beschwerden von Robert Lewandowski in den polnischen Medien: "Er hat sich nicht beschwert. Er hat gesagt, dass es falsch übersetzt wurde. Er hat zwei Flanken weniger als letztes Jahr. Er ist mit 150 Versuchen der Spieler mit den meisten Torschüssen in der Bundesliga. Anthony Modeste ist mit 102 Schüssen auf Platz. Das sind 50 Schüsse mehr."

Julian Nagelsmann über ein Veto über Lewandowski-Verkauf: "Dafür bin ich der falsche Mann. Das ist immer ein Zusammenspiel mit Brazzo, Oliver Kahn und mir. Ich bin nicht wichtger."

Julian Nagelsmann über die Videowand: "Sie wird installiert. Sie war zu Testzwecken da und ich habe die Qualität für gut befunden. Es ist wichtig, gleich Feedback zu geben, was der Spieler auf dem Platz macht. Wir haben auch ein neues Kamerasystem."

Julian Nagelsmann über Gespräche mit Robert Lewandowski: "Ich spreche öfter mit ihm. Es ist nicht mehr als sonst. Ich habe einen guten Austausch mit ihm. Ich muss nicht jede Woche auffrischen, was ich letzte Woche gesagt habe."

Julian Nagelsmann nochmal über die jungen Spieler: "Zu Josip Stanisic: Er wird morgen beginnen und eine Chance erhalten. Er ist ein sehr verlässlicher Spieler, der immer solide seine Leistung bringt. Du weißt, was er bringt. Die meisten Spiele, die er gemacht hat, hat er gut gemacht. Die Konkurrenzsituation ist groß, das weiß er. Zu Paul Wanner: Er ist 16 Jahre. Da ist es für mich zu unruhig gewesen in den letzten Wochen. In der U23 darf er nicht spielen. In der U19 war es nicht so, dass ich mit meinen Ohren geschlackert habe. Der Anspruch muss sein, immer der Beste zu sein. Er gibt Gas und bemüht sich. Es gibt aber keine Hektik bei diesem Spieler. Ich hatte gesagt, dass ich den jungen Spieler mehr Zeit geben wollte. Das ist wegen den Mainz-Spiel und der Dynamik etwas anders geworden."

Julian Nagelsmann nochmal über Marc Roca und Correntin Tolisso: "Beide haben im Training gefehlt, weil sie krank sind. Stand jetzt werden sie nicht mit nach Wolfsburg fahren."

Julian Nagelsmann über die neue Saison: "Nach der WM gibt es kein Füsse hochlegen, sondern geht es sofort in der heißen Phase weiter. Da bedarf es Überlegungen, was auch den Kader angeht. Wir werden mit Hasan zusammensitzen, um alles durchzusprechen."

Julian Nagelsmann weiter: "Es ist nicht selbstverständlich, Bayern zu trainieren. Die Spieler wollen immer wieder Feedback haben. Ich kann aber sagen, dass es einen nervigeren Bayern-Trainer in der neuen Saison geben wird. Ich werde mehr coachen."

Julian Nagelsmann über seine erste Saison: "Gefallen hat mir die Hinrunde über weite Strecken, obwohl wir eine schlechte Vorbereitung hatten mit vielen Jugendspielern. Wir haben dann mitreißende Spiele abgeliefert. Taktisch haben wir herausragende Spiele gemacht. Missfallen hat mir die Konstanz in der Rückrunde. In der entscheidenden Phase waren wir nicht mehr so im Flow aus vielen Gründen. Auch mein Corona-Ausfall war für mich ungewöhnlich, weil ich nie Spieler verpasst habe. Auch der Ausfall von Spielern wegen Corona hat uns Körner gekostet. Wir sind in allen statistischen Werten besser geworden als in der letzten Saison - bis auf die Chancenverwertung."

Julian Nagelsmann über Robert Lewandowski: "Er hat sehr gut trainiert, er war sehr engagiert und tolle Tore gemacht. Er wird in der Startelf stehen. Die vertragliche Situation ist bekannt. Über alle andere Dinge gebe ich keine Auskunft. Das könnt ihr Robert und Hasan fragen. Die Haltung vom Klub und meine Haltung ist bekannt."

Julian Nagelsmann bedankt sich zu Beginn bei den Medienvertretern und für die gute Zusammenarbeit.

Julian Nagelsmann ist da, die PK beginnt.

FC Bayern: Pressekonferenz mit Nagelsmann heute im Liveticker

Vor Beginn: Als Appetizer vor der PK eine Leseempfehlung: Der Kollege Sebastian Mittag meint in seinem Kommentar zur Lewandowski-Saga: Jetzt wird sich zeigen, was Hasan Salihamidzic kann!

Vor Beginn: Außerdem stellt sich die Frage, welche Spieler fit für den Saison-Abschluss gegen Wolfsburg sind. Bekommt neben Niklas Süle auch Corentin Tolisso, dessen Vertrag wohl nicht verlängert wird, ein Abschiedsspiel?

Vor Beginn: Robert Lewandowski wird den FC Bayern spätestens 2023 verlassen, wenn sein Vertrag ausläuft. Ein entsprechender Bild-Bericht deckt sich mit Informationen von SPOX und GOAL. Der Stürmer hat den Verantwortlichen des deutschen Rekordmeisters seine Entscheidung in der vergangenen Woche mitgeteilt. Wie reagiert Nagelsmann auf den Schock?

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen zur Pressekonferenz des FC Bayern München mit Trainer Julian Nagelsmann. Los geht's um 12 Uhr.

© getty
Robert Lewandowski verlässt den FC Bayern. Was sagt Trainer Julian Nagelsmann dazu?

FC Bayern München: Pressekonferenz mit Julian Nagelsmann heute im Livestream

Ihr könnt die Pressekonferenz heute auch im Livestream verfolgen. Der FC Bayern stellt diesen kostenfrei parat.

Hier geht es zum Livestream der Pressekonferenz mit Julian Nagelsmann.

Bundesliga: Tabelle vor dem 34. Spieltag

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München3395:356076
2.Borussia Dortmund3383:513266
3.Bayer Leverkusen3378:463261
4.RB Leipzig3371:363557
5.Freiburg3357:441355
6.Union Berlin3347:42554
7.Köln3351:47452
8.Hoffenheim3357:55246
9.Mainz 053348:43545
10.Borussia M'gladbach3349:60-1142
11.Bochum3336:49-1342
12.Eintracht Frankfurt3343:47-441
13.Wolfsburg3341:52-1141
14.Augsburg3337:55-1835
15.Hertha BSC3336:69-3333
16.Stuttgart3339:58-1930
17.Arminia Bielefeld3326:52-2627
18.Greuther Fürth3327:80-5318

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX