Cookie-Einstellungen
Fussball

Union Berlin: Urs Fischer verlängert Vertrag

Von SID

Erfolgstrainer Urs Fischer hat seinen Vertrag bei Bundesliga-Tabellenführer Union Berlin verlängert.

Erst Aufstieg, dann Europapokal und jetzt Tabellenführer - doch Urs Fischer will noch mehr: Der Erfolgstrainer von Union Berlin bleibt auch in den kommenden Jahren der Hauptmann von Köpenick. Wie der Verein am Mittwochnachmittag verkündete, haben der Schweizer Trainer und Assistent Markus Hoffmann ihre Verträge verlängert.

Zwar blieb die genaue Laufzeit wie üblich unbekannt, doch Fischer sieht sein Werk bei den Eisernen noch längst nicht als beendet an. "Was wir in den letzten Jahren gemeinsam erleben durften, ist unglaublich und kaum zu beschreiben. Wie ich bereits oft betont habe, fühle ich mich bei Union sehr wohl", sagte Fischer und ist sich sicher, dass man "auf dem gemeinsamen Weg noch einiges erreichen" kann.

Der 56-Jährige, dessen alter Vertrag 2023 ausgelaufen wäre, hatte Union 2018 übernommen und war direkt in seiner ersten Saison in die Bundesliga aufgestiegen. Seitdem hielten die Köpenicker 2020 locker die Klasse, erreichten ein Jahr später die Conference League, in der vergangenen Spielzeit die Europa League sowie das Halbfinale des DFB-Pokals.

Doch damit nicht genug. Jüngst stürmte Union gar an die Tabellenspitze der Bundesliga und trotzte auch dem FC Bayern ein 1:1 ab. Von dort oben grüßt Union noch ohne Niederlage, sondern mit fünf Siegen und zwei Remis - diese Serie soll auch am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bei Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt nicht enden. Manch ein Experte spricht gar schon vom Meisteranwärter Union, aber in Köpenick wischen sie sowas sofort beiseite.

Kaum verwunderlich bei so viel Erfolg ist jedoch, dass vor diesem Hintergrund die Einigung über eine weitere Zusammenarbeit rasch erzielt war. "Für uns alle stand schnell außer Frage, dass wir die erfolgreiche Zusammenarbeit gerne fortsetzen möchten", verriet Vereinspräsident Dirk Zingler.

Fischer sei, so Zingler weiter, "ein exzellenter Trainer, der unsere Mannschaft gemeinsam mit dem gesamten Trainerteam in die sportlich erfolgreichste Phase unserer Vereinsgeschichte geführt hat." Der 58-Jährige freue sich sehr, dass Fischer und Hoffmann "auch in den nächsten Jahren Unioner bleiben."

 

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX