Cookie-Einstellungen
Fussball

FC Bayern München, News und Gerüchte: Ex-Talent Angelo Stiller schließt endgültig mit FCB ab

Von Philipp Jakob

Angelo Stiller hat offenbar komplett mit dem Thema FC Bayern abgeschlossen. FCB-Ehrenpräsident Uli Hoeneß fordert eine Leistungssteigerung der Bayern und für Legende Klaus Augenthaler wäre auch ein zweiter Platz in der Bundesliga kein Beinbruch. Die News und Gerüchte zum FCB.

Für noch mehr News und Gerüchte zum FC Bayern hier entlang.

FC Bayern, News: Ex-Talent Angelo Stiller schließt mit FCB ab

Angelo Stiller hat nun offenbar endgültig mit seiner Zeit beim FC Bayern abgeschlossen. Wie das ehemalige Top-Talent des FCB auf der Pressekonferenz vor dem U21-Länderspiel gegen England am Dienstag erklärte, möchte er sich "nicht mehr zum Thema Bayern äußern".

Der 21-Jährige spielte elf Jahre lang in der Jugend des FCB. Nach seinem Wechsel nach Hoffenheim im Sommer 2021 beklagte das Eigengewächs aber, in München nie eine echte Chance bekommen zu haben. Im kicker bezeichneter er dies als "Schlag ins Gesicht", im Mai erklärte er im Interview mit SPOX und GOAL: "Wer bei der Reserve Leistung bringt, kriegt oben seine Chancen - das war uns immer gesagt worden. Ich hätte mich gefreut, wenn ich mehr Vertrauen gespürt hätte."

Nun erklärte der U21-Nationalspieler: "Die Zeit in München war natürlich sehr, sehr schön. Ich habe die elf Jahre genossen. Aber zum Abschied würde ich mich jetzt nicht mehr äußern wollen." Und Stiller weiter: "Ich bin allen dankbar und habe die Zeit genossen, aber ich bin jetzt in Hoffenheim."

In der aktuellen Bundesliga-Saison kam der Mittelfeldspieler bislang auf zwei Kurzeinsätze für Hoffenheim, in denen er eine Vorlage markierte. Den Saisonstart hatte er verletzungsbedingt verpasst, zuletzt sammelte er in der Regionalliga Spielpraxis.

© getty
Angelo Stiller spielte elf Jahre in der Jugend des FCB, bevor er Richtung Hoffenheim abwanderte.

FC Bayern: Jamal MUsiala? England-Trainer Southgate tobt

Englands Nationaltrainer Gareth Southgate hat nach dem 3:3-Remis gegen Deutschland sein tiefes Bedauern darüber zum Ausdruck gebracht, dass Bayern-Supertalent Jamal Musiala nicht für die Three Lions, sondern für den DFB aufläuft.

"Er ist ein außergewöhnlicher Spieler. Wir hatten ihn bei uns mit Jude Bellingham in unserer U16 spielen. Sie wissen, wie sehr wir ihn mochten, Sie wissen, wie sehr wir versucht haben ihn zu behalten. Er hat aber beim FC Bayern mit acht deutschen Nationalspielern trainiert, die die Gelegenheit hatten, ihn zu beeinflussen. Das ist eine Schande. Er ist ein sehr spezielles Talent", sagte Southgate.

Musiala hat sowohl die englische als auch die deutsche Staatsbürgerschaft und entschied sich im vergangenen Jahr im Vorfeld der EM, künftig für die deutsche A-Nationalmannschaft aufzulaufen.

"Am Ende habe ich einfach auf mein Gefühl gehört. Und diese Entscheidung fühlt sich nun auch 100 Prozent richtig an", begründete Musiala selbst seine Entscheidung: "Ich habe ein Herz für Deutschland und ein Herz für England. Beide Herzen werden auch weiterhin schlagen. Ich habe sehr viel über diese Frage nachgedacht."

Mittlerweile kommt der 19-Jährige auf 17 Länderspiele (ein Tor) für die DFB-Auswahl und gilt sowohl für Deutschland als auch beim FC Bayern als eines der größten Versprechen auf eine große Zukunft.

FC Bayern, News: Uli Hoeneß mahnt in der FCB-Krise

Im Rahmen des spektakulären Unentschiedens der deutschen Nationalmannschaft gegen England (3:3) hat sich FCB-Ehrenpräsident Uli Hoeneß auch zur aktuellen Krise des FC Bayern geäußert. "Ich muss ganz klar sagen: Unsere Mannschaft hat zuletzt nicht gut gespielt, daran muss gearbeitet werden", forderte Hoeneß bei RTL.

Eine Leistungssteigerung, so der 70-Jährige, sei "dringend notwendig, sowohl für den FC Bayern als auch für die Nationalmannschaft". Dabei helfen könne Jamal Musiala, von dem Hoeneß ein "großer Fan" sei. Der 19-Jährige müsse in dieser Form in der Nationalmannschaft und beim FCB "gesetzt sein".

Dagegen saßen gegen England die FCB-Stars Thomas Müller und Serge Gnabry von Beginn an nur auf der Bank, das seien "die Bayern-Spieler nicht so gewohnt", sagte Hoeneß. In den kommenden Wochen vor der WM hofft er, dass sich die Bayern-Stars wieder in Form bringen: "Wenn unsere Spieler Form kriegen, wird auch die Nationalmannschaft profitieren."

FCB-Krise = DFB-Krise? Wie sich Bayerns Formschwächen auf die Nationalelf auswirkten

FC Bayern, News - Augenthaler: "FCB kann auch Platz zwei verkraften"

Von der aktuellen Krise des FC Bayern in der Bundesliga - aus den vergangenen vier Spielen gab es keinen Sieg, dazu die Niederlage zuletzt gegen Augsburg - zeigte sich Vereinslegende Klaus Augenthaler unbeeindruckt. "Ob der FC Bayern zehn- oder elfmal in Serie Meister wird, ist nicht so wichtig. Der FC Bayern könnte auch einmal Platz 2 in der Bundesliga verkraften", sagte er im kicker.

Einem anderen Wettbewerb kommt laut Augenthaler eine deutlich größere Bedeutung zu: "Entscheidend ist die Champions League, und da ist die Mannschaft auf dem richtigen Weg, auch wenn sie gegen Barcelona Glück hatte, dass sie zur Halbzeit nicht 0:2 in Rückstand lag. Die Partie in Mailand war gut."

Das Aus in der Vorsaison gegen Villarreal im Viertelfinale habe lange wehgetan, nun wolle die Mannschaft diese Enttäuschung vergessen machen. Augenthaler ist zudem überzeugt, dass Trainer Julian Nagelsmann auch in der aktuellen Krise der richtige Mann für den FC Bayern ist.

"Nagelsmann weiß, dass er bei einem großen Verein ist und entsprechend liefern muss. Die Ziele hat er mit dem Verein besprochen, sie sind kein Geheimnis. Und ihm war vorher sicher bewusst, dass der Wind rauer wird, wenn er fünf Punkte hinter dem Ersten steht", sagte der ehemalige Bayern-Verteidiger. "Die jetzige Erfahrung wird Nagelsmann abhärten und stärken."

FC Bayern München: Die nächsten Spiele in der Bundesliga

TerminGegnerOrt
30. September, 20.30 UhrBayer LeverkusenHeim
8. Oktober, 18.30 UhrBorussia DortmundAuswärts
16. Oktober, 19.30 UhrSC FreiburgHeim
22. Oktober, 15.30 UhrTSG HoffenheimAuswärts

Datenschutz|Nutzungsbedingungen
|Jobs|Impressum
powered by cmsWorks

Copyright ©2022 SPOX.com Alle Rechte vorbehalten. Die auf SPOX veröffentlichten Informationen dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis von SPOX nicht veröffentlicht, verbreitet, umgeschrieben oder umverteilt werden.

SPOX